FCC-Trikot: Mit Heaven Shall Burn und Wacken die Liga rocken

14.07.2017

Wacken Foundation auf der Trikotbrust / Heaven Shall Burn wird wieder Ärmel der Mannschaftstrikots zieren

Das knallt! Die in Thüringen beheimatete und international erfolgreiche Heavy Metal Band „Heaven Shall Burn“, die seit 2015 dem FC Carl Zeiss Jena als Sponsor und Partner fest zur Seite steht, was weltweit für ein enormes Echo sorgte, wird in der kommenden Drittligasaison wieder Trikotsponsor des FCC sein - dabei aber wiederholt die Bühne anderen überlassen.

So wird die Brust der Puma-Trikots des FC Carl Zeiss Jena ab sofort der Schriftzug der Wacken Foundation zieren, die eine lange Freundschaft mit „Heaven Shall Burn“ verbindet.

Enno Heymann von der Wacken Foundation, die eine gemeinnützige Stiftung ist, die sich der Förderung von Bands der Hard- und Heavy-Metal-Szene verschrieben hat: „Wir haben schon viele gemeinsame Projekte mit unseren Freunden von Heaven Shall Burn realisiert. Nun werden sich vielleicht manche fragen, was Fußball oder Sport mit unserer „Mission“ gemeinsam haben. Dabei ist das sehr naheliegend: Wer etwas erreichen möchte, braucht Ausdauer, den unbedingten Willen und muss auch mal herbe Niederlagen einstecken. Erfolge fallen nicht vom Himmel, sondern müssen regelmäßig hart erarbeitet werden. Das ist in unserem Genre so und beim Fußball nicht anders. Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit dem FC Carl Zeiss Jena! Auf eine erfolgreiche Saison!"

Maik Weichert, Heaven Shall Burn: "Wir freuen uns riesig, dass in diesem Jahr nicht nur wir als Heaven Shall Burn wieder auf dem größten und wichtigsten Heavy Metal Open Air der Welt in Wacken zu Gast sein dürfen, sondern dass umgekehrt auch die Wacken Foundation nun bei uns mit im Boot sitzt und wir hier zusammen mit dem FCC weiter für Furore sorgen können! Uns verbindet mit den Jungs und Mädels aus dem Norden eine lange Geschichte und haben schon so manche Schlacht gemeinsam erfolgreich geschlagen. Wir wissen, wie enthusiastisch, professionell und innovativ sie ihrer Mission nachgehen, junge Künstler und Bands zu fördern. Genau dieser Spirit, nämlich jenseits ausgetretener Pfade etwas zu bewegen und nach vorn zu bringen, passt zu unserem Engagement beim FC Carl Zeiss Jena. Es geht um den Spaß an der Sache und die Talente von morgen - egal ob auf dem Fußballfeld oder auf der Bühne. Diese Zusammenarbeit ist in jeder Hinsicht eine Win-Win-Situation. Jeder, der dem Motto "hart aber herzlich" in Sport und Musik etwas abgewinnen kann, wird daran seine helle Freude haben!"

Einer, der sich kräftig mitfreut, ist FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Die Partnerschaft mit Heaven Shall Burn, die sich auch in der kommenden Saison im HSB-Logo auf unserem Trikotärmel widerspiegeln wird, ist etwas Einmaliges und sehr Besonderes im deutschen Fußball. Da ist es nur konsequent, diesen Weg, den in der Form bisher keiner beschritten hat, diesen nun mit der Wacken Foundation auch weiterzugehen.“

Dabei merkt man Chris Förster den Spaß an dieser Partnerschaft an: „Den haben wir in jedem Falle an diesem einzigartigen Projekt! Dabei haben wir stets im Blick, die - nun endlich wieder deutschlandweite - Strahlkraft des Clubs zu nutzen, um auf Projekte aufmerksam zu machen, die uns am Herzen liegen. Und endlich sind wir auch wieder in der Situation, die wir seit nun einem Jahr das Club-Merchandising wieder sehr erfolgreich eigenverantwortlich in den Händen halten, über Aktionen wie diese, Club und Einrichtungen wie der Wacken Foundation gleichermaßen Gutes zu tun.“

So wird mit dem Kauf eines der FCC-Trikots mit Wacken-Foundation-Schriftzug auch die Stiftung unterstützt.

„Die Partnerschaft mit der Wacken Foundation ist somit für alle ein Gewinn - für den Club und dessen Fans, die das neue Trikot sicher lieben werden, und natürlich auch für die Nachwuchsbands, denen ein Teil der Trikot-Verkaufserlöse über die Wacken Foundation zu Gute kommen wird. Und darüber hinaus gibt es viele Ideen, wie man die Partnerschaft mit Leben erfüllen kann. Und ohne zu viel zu verraten: Das Paradies wird sicher etwas lauter…..“, verspricht Chris Förster im Lauf der Saison weitere Aktionen.

JETZT Trikot ONLINE kaufen

22.07.2017

Saisonauftakt: Knappe Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden

Mit 0:1 unterliegt der FC Carl Zeiss Jena beim SV Wehen Wiesbaden und kehrt somit zum Saisonauftakt...weiter lesen

20.07.2017

Angespannte Vorfreude vor Drittligastart des FCC in Wiesbaden

Am Samstag, dem 22. Juli, heißt es für unseren FCC endlich wieder Drittligafußball, wenn 14 Uhr...weiter lesen

20.07.2017

Hinweise für die Wiesbaden-Fahrer

Der SV Wehen Wiesbaden und unser FCC bitten die mitreisenden Zeiss-Fans am Samstag um Beachtung...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 12. Juni 2017

Maximilian Schlegel (Rekonvaleszenz nach Kreuzbandriss) befindet sich im Aufbautraining. Alle anderen Spieler sind derzeit im Sommerurlaub, bevor am 22. Juni der Trainingsauftakt ansteht.

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

29.07.2017 14:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
SC Fortuna Köln
 

Letztes Spiel

22.07.2017 14:00
SV Wehen Wiesbaden
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
1:0 (1:0)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
Werder Bremen II
3:0
3
3
2
Hansa Rostock
2:0
2
3
3
SV Wehen Wiesbaden
1:0
1
3
4
SC Fortuna Köln
1:0
1
3
5
Hallescher FC
4:4
0
1
6
SC Paderborn 07
4:4
0
1
7
Würzburger Kickers
2:2
0
1
8
Karlsruher SC
2:2
0
1
9
VfL Osnabrück
2:2
0
1
10
SV Meppen
2:2
0
1
11
FC Rot-Weiß Erfurt
1:1
0
1
12
Preußen Münster
1:1
0
1
13
1. FC Magdeburg
0:0
0
0
14
FSV Zwickau
0:0
0
0
15
Chemnitzer FC
0:0
0
0
16
SG Sonnenhof Großaspach
0:0
0
0
17
FC Carl Zeiss Jena
0:1
-1
0
18
VfR Aalen
0:1
-1
0
19
Sportfreunde Lotte
0:2
-2
0
20
SpVgg Unterhaching
0:3
-3
0
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8
Stand 12. Dezember 2015