Mediencup: FCC unterliegt effizienten Bochumern deutlich

15.07.2017

Mit 2:5 (0:2) unterliegt der FC Carl Zeiss Jena im ersten Duell des Thüringer Mediencups gegen den VfL Bochum.

Dabei sahen die 1321 Zuschauer am Samstag im Geraer "Stadion der Freundschaft" über weite Strecken des Spiels - speziell in der ersten Halbzeit -  keinen Klassenunterschied zwischen dem Drittligaaufsteiger von den Kernbergen und dem Zweitligisten aus dem Ruhrgebiet. Doch während die Bochumer hohe Effizienz an den Tag legten, vermochte es die Zeiss-Elf nicht, die sich ihr bietenden Möglichkeiten in gleicher Weise effektiv zu nutzen. Somit erlebten die Jenaer einen wohl realitätsnahen Test, der die Verhältnisse in den kommenden Drittligaspielen recht deutlich abgebildet haben dürfte.

Mlapa (21. Minute) eröffnete den Torreigen mit einem straffen Schuss ins linke untere Eck, der Jenas Schlussmann Raphael Koczor keine Chance ließ. Eine Viertelstunde später nutzte Tim Hoogland einen zur Vorlage geratenen Abschlag des Zeiss-Torwarts zur 2:0-Führung.

Nach dem Seitenwechsel nutzte Bochums Neu-Trainer Atalan die Möglichkeit für einen kompletten Wechsel seines Zweitligapersonals. Wurtz führte sich gut ein und steuerte gleich einen Doppelpack bei (56./64.). Timmy Thiele sorgte für Jenas erstes Tor (65.), dem kurz darauf Wolfram ein zweites zum Zwischenstand von 2:4 beisteuerte (67.), ehe Weilandt (77.) für den Endstand sorgte.

Am Sonntag bekommt es unser FCC im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld mit dem Bundesligisten Hertha BSC zu tun. Anstoß für die Generalprobe vor dem ersten Punktspiel am kommenden Samstag beim SV Wehen Wiesbaden ist 15.30 Uhr.

Die Tageskassen öffnen 13.30 Uhr. Die Stadiontore gehen 14 Uhr auf.

Torfolge:

0:1 Mlapa (22.)
0:2 Hoogland (36.)
0:3 Wurtz (56.)
0:4 Wurtz (64.)
1:4 Thiele (65.)
2:4 Wolfram (66.)
2:5 Weilandt (77.)

Zuschauer: 1.321

Mannschaftsaufstellungen/eingesetzte Spieler 

FCC: Koczor, Ülker, Cros, Thiele, Wolfram, Eckardt, Krahnert, Bock, Grösch, Slamar, Weiß; eingewechselt: Gerlach, Pannewitz, Reitstetter, Löhmannsröben, Tuma, Schau, Grzega 

 

VfL: Dornebusch (46. Dornebusch), Gyamerah (46. Celozzi), Fabian 46. (Losilla), Bastians (46. Leitsch), Soares (46. Weilandt) - Hoogland (46. Gündüz), Merkel (46. Eisfeld) - Canouse (46. Janelt), Stiepermann (46. Stöger), Saglam (46. Wurtz) - Mlapa (46. Diamantakos)

20.09.2017

Remis in Würzburg: FCC bringt 2:0 Führung nicht über die Zeit

Mit 2:2 (0:2) trennten sich am Ende der FC Carl Zeiss Jena und Zweitligaabsteiger FC Würzburger...weiter lesen

18.09.2017

Unter Flutlicht und im Fokus: FCC will in Würzburg punkten

Zum Mittwochabend geht es für die Kicker vom FC Carl Zeiss Jena nach Würzburg, wo mit dem Spiel...weiter lesen

17.09.2017

Sören Eismann: "Ich möchte mich entschuldigen"

Nach dem 2:2 der Drittligapartie unseres FC Carl Zeiss Jena gegen den SV Meppen, in dem Sören...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 14. September 2017

Aktuell nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können Timo Mauer (Muskelbündelriss) und Matthias Kühne, der sich im Derby einen Bruch des Jochbeinbogens zuzog und somit mehrere Wochen pausieren muss. Ebenfalls pausieren muss Timmy Thiele , der nach seinem Einsatz im Derby erneut über Rückenprobleme klagt.

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

23.09.2017 14:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
Preußen Münster
 

Letztes Spiel

20.09.2017 19:00
Würzburger Kickers
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
2:2 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
SC Paderborn 07
21:11
10
22
2
SC Fortuna Köln
18:6
12
21
3
1. FC Magdeburg
17:10
7
21
4
SV Wehen Wiesbaden
12:6
6
17
5
SG Sonnenhof Großaspach
11:8
3
15
6
VfR Aalen
14:10
4
14
7
Hansa Rostock
9:6
3
13
8
SpVgg Unterhaching
15:17
-2
13
9
SV Meppen
13:12
1
12
10
Werder Bremen II
10:9
1
12
11
Hallescher FC
15:17
-2
10
12
Preußen Münster
8:9
-1
9
13
FSV Zwickau
8:12
-4
9
14
FC Rot-Weiß Erfurt
5:10
-5
9
15
Karlsruher SC
8:14
-6
9
16
VfL Osnabrück
7:14
-7
9
17
Würzburger Kickers
12:16
-4
7
18
Sportfreunde Lotte
8:12
-4
7
19
FC Carl Zeiss Jena
7:13
-6
7
20
Chemnitzer FC
10:16
-6
6
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8
Stand 12. Dezember 2015