U19 des FCC macht mit Erreichen des Pokalfinales Traum wahr

18.03.2017

Mit 2:1 behielten die von Georg-Martin Leopold trainierten A-Junioren des FCC die Oberhand über den 1. FC Kaiserslautern.

Maximilian Weiß sorgt für Jenas Start nach Maß

Unser FC Carl Zeiss Jena bekam es mit dem Tabellenzweiten der Staffel Süd/Südwest, dem 1. FC Kaiserslautern, zu tun und erwischte einen Start nach Maß. Schon nach wenigen Minuten erzielte Maximilian Weiß (4.) nach schöner Kombination die Führung. Der FCC hatte kurz darauf die Großchance zum 2:0 auf dem Fuß, versäumte jedoch, die Führung auszubauen. In der Folgezeit hatte der FCK seine stärkste Phase und war deutlich Herr im fremden Hause. Dennoch blieb der FCC immer wieder gefährlich und konnte mit guten Offensivaktionen immer wieder für Torgefahr sorgen.

Kurz nach der Pause glich Valdrin Mustafa (48.) für die spielstarken Gäste aus. FCC-Kapitän Florian Dietz (83.) traf dann vor knapp 1000 Zuschauern auf Platz 3 zum viel umjubelten Endstand.

"Wir sind überglücklich, dass wir den Verein Ende Mai in Berlin deutschlandweit präsentieren können", so Jenas Trainer Georg-Martin Leopold. "In einem gutklassigen Halbfinale gegen Lautern hätte die Waage auch in die andere Richtung kippen können. Dennoch war unser Sieg nicht unverdient. Ich hoffe, dass wir den Schwung jetzt in die Liga und das Rennen um den Klassenverbleib mitnehmen können."

Kaiserslautern, Titelträger von 2003 und Finalist von 2013, muss auf die dritte Endspielteilnahme mindestens ein Jahr warten.

Für den FCC geht es stattdessen am 27. Mai, 11 Uhr, im Amateurstadion des Berliner Olympiageländes gegen Eintracht Braunschweig um den Pokalsieg. Die Niedersachsen setzten sich beim 1. FC Köln nach Elfmeterschießen mit 6:5 durch.

26.04.2017

FCC will gegen RB Leipzig II Staffelsieg klarmachen

Am Freitagabend (18 Uhr Anstoß im Ernst-Abbe-Sportfeld) erwartet die Zeiss-Elf zum vorletzten...weiter lesen

24.04.2017

Endlich erhältlich! Die Tickets für das Pokalfinalspiel unserer U19

Ab sofort im Ticketcenter im Ernst-Abbe-Sportfeld erhältlich: Die Gästetickets für das Finale im...weiter lesen

24.04.2017

FCC bietet Kombitickets für letzte zwei Heimspiele an

Inhaber eines Kombi-Tickets werden mit Vorkaufsrecht für mögliches Aufstiegsspiel belohnt!weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 17. April2017

Neben Maximilian Schlegel (Rekonvaleszenz nach Kreuzbandriss) muss aktuell auch Guillaume Cros (Muskulatur) passen. René Eckardt ist wieder im Mannschaftstraining, wird aber wohl erst wieder für das Auswärtsspiel beim 1. FC Lok eine Option sein können. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

28.04.2017 18:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
RasenBallsport Leipzig II
 

Letztes Spiel

23.04.2017 15:00
1. FC Lokomotive Leipzig
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
1:2 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
FC Carl Zeiss Jena
62:20
42
71
2
FC Energie Cottbus
50:21
29
60
3
RasenBallsport Leipzig II
61:38
23
55
4
Berliner AK 07
50:36
14
51
5
FC Viktoria Berlin
58:43
15
49
6
Hertha BSC II
41:39
2
45
7
SV Babelsberg 03
43:40
3
43
8
VfB Auerbach
46:44
2
43
9
FSV Wacker Nordhausen
38:41
-3
42
10
FC Oberlausitz Neugersdorf
34:29
5
40
11
BFC Dynamo
46:45
1
39
12
1. FC Lokomotive Leipzig
45:46
-1
37
13
FC Schönberg 95
42:52
-10
35
14
FSV Union Fürstenwalde
40:55
-15
35
15
ZFC Meuselwitz
29:31
-2
34
16
FSV 63 Luckenwalde
32:63
-31
23
17
FSV Budissa Bautzen
26:55
-29
18
18
TSG Neustrelitz
26:71
-45
10
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8
Stand 12. Dezember 2015