Sportgymnasium

Das GutsMuths-Sportgymnasium Jena

Das GutsMuths-Sportgymnasium Jena hat die Aufgabe, sporttalentierte Schüler schulisch auszubilden und in den Sportarten Leichtathletik, Fußball, Judo, Ringen, Fechten, Basketball, Badminton, oder Triathlon zu fördern.

Dazu werden in den Klassenstufen 5 bis 10, bei sonst gleicher Stundentafel, je 6 Stunden Sportunterricht pro Woche erteilt. Zwei Stunden allgemeiner Schulsport und vier Stunden Spezialsport in einer der oben genannten Sportarten sind Pflichtunterricht für alle Schüler. Ab Klasse 11 werden 4 Stunden Spezialsport und 2 Stunden Sporttheorie unterrichtet. Den Spezialsport unterrichten Fachlehrer mit Trainerlizenz. In enger Zusammenarbeit mit den Landesfachverbänden der jeweiligen Sportart erfolgt an den Landesstützpunkten die weitere sportliche Ausbildung am Nachmittag.

Die Rahmenbedingungen an unserem Sportgymnasium geben der schulischen und sportlichen Ausbildung einen gleichwertigen Stellenwert.

Webseite des GutsMuths-Sportgymnasiums Jena »

Schulische Ausbildung

Die schulische Ausbildung endet mit dem Abitur (allg. Hochschulreife) nach 13 Jahren oder dem Realschulabschluss (mittlere Reife) nach 10 Jahren.

Gymnasium

Eine Aufnahme erfolgt ab Klasse 5 oder in eine höhere Klasse. Ab Klasse 9 besteht eine mathematisch- naturwissenschaftliche Orientierung. Gemäß § 7 (Abs. 5) ThürSchulG wird einVerlängerung der Ausbildung in der Sekundarstufe II angeboten. Dabei wird die Klasse 11 Sp im Klassenverband unterrichtet.

Im Kurssystem (Klassen 12 und 13) wird als 1. Leistungskurs Mathematik oder Deutsch und als 2. Leistungskurs Sport mit theoretischen und praktischen Teil angeboten.

Regelschulklassen

Eine Aufnahme erfolgt in die Klassen 7, 8 oder 9. Als Wahlpflichtfach wird Naturwissenschaft unterrichtet. Nach erfolgreichem Abschluss der Realschule ist gemäß Thüringer Übertrittsverordnung ein Wechsel in den Gymnasialteil unserer Schule möglich.

Mit der Anerkennung der "Eliteschulen des Sports" durch den lnitiativkreis "Sport & Wirtschaft" haben der Deutschen Sportbund und seine Partner ein einheitliches Prädikat für besonders effektive und erfolgreiche Verbundsysteme von Schule und Sport geschaffen.

Der Deutsche Sparkassen-und Giroverband leistet mit der Förderung der Eliteschulen des Sports einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung dieser Stützpfeiler zur Sicherung des Nachwuchses für den deutschen Leistungssport.

Kernziele:

  1. Führung der Schüler zu erfolgreichen schulischen Abschlüssen
  2. Förderung der sportlichen Leistungsentwicklung der Talente
  3. Koordinierung entstehender außerordentlicher Belastungen
  4. Gewährleistung einer jugendgemäßen Persönlichkeitsentwicklung

Das Internat des Sportgymnasiums

  • Auswärtige Schüler können im Internat der Schule wohnen. In Zweibettzimmern sind sie gut untergebracht.
  • Die Internatskosten (Unterkunft und Vollverpflegung) betragen zur Zeit 215 EUR im Monat.
  • Die Verpflegung aller Schüler erfolgt durch die eigene Küche. Das gesamte Essen ist sportgerecht zubereitet.
  • Jeder Sportler kann die Sauna sowie die Fitneßräume zur eigenen Sportprophylaxe nutzen.
  • Zur Ergänzung der unterrichtlichen Ausbildung und als Freizeitbereich dient die schuleigene Bibliothek.
  • Sie verfügt zur Zeit über ca. 4000 Bücher aus allen Wissensgebieten und der Belletristik.
26.04.2017

FCC will gegen RB Leipzig II Staffelsieg klarmachen

Am Freitagabend (18 Uhr Anstoß im Ernst-Abbe-Sportfeld) erwartet die Zeiss-Elf zum vorletzten...weiter lesen

24.04.2017

Endlich erhältlich! Die Tickets für das Pokalfinalspiel unserer U19

Ab sofort im Ticketcenter im Ernst-Abbe-Sportfeld erhältlich: Die Gästetickets für das Finale im...weiter lesen

24.04.2017

FCC bietet Kombitickets für letzte zwei Heimspiele an

Inhaber eines Kombi-Tickets werden mit Vorkaufsrecht für mögliches Aufstiegsspiel belohnt!weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 17. April2017

Neben Maximilian Schlegel (Rekonvaleszenz nach Kreuzbandriss) muss aktuell auch Guillaume Cros (Muskulatur) passen. René Eckardt ist wieder im Mannschaftstraining, wird aber wohl erst wieder für das Auswärtsspiel beim 1. FC Lok eine Option sein können. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

28.04.2017 18:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
RasenBallsport Leipzig II
 

Letztes Spiel

23.04.2017 15:00
1. FC Lokomotive Leipzig
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
1:2 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
FC Carl Zeiss Jena
62:20
42
71
2
FC Energie Cottbus
50:21
29
60
3
RasenBallsport Leipzig II
61:38
23
55
4
Berliner AK 07
50:36
14
51
5
FC Viktoria Berlin
58:43
15
49
6
Hertha BSC II
41:39
2
45
7
SV Babelsberg 03
43:40
3
43
8
VfB Auerbach
46:44
2
43
9
FSV Wacker Nordhausen
38:41
-3
42
10
FC Oberlausitz Neugersdorf
34:29
5
40
11
BFC Dynamo
46:45
1
39
12
1. FC Lokomotive Leipzig
45:46
-1
37
13
FC Schönberg 95
42:52
-10
35
14
FSV Union Fürstenwalde
40:55
-15
35
15
ZFC Meuselwitz
29:31
-2
34
16
FSV 63 Luckenwalde
32:63
-31
23
17
FSV Budissa Bautzen
26:55
-29
18
18
TSG Neustrelitz
26:71
-45
10
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8
Stand 12. Dezember 2015