Philosophie / Leitbild / Maxime

Wettkampf mit den Besten - Ausbildung mit System

Das DFB-Nachwuchsleistungszentrum des FC Carl Zeiss Jena e.V. hat unter dem Motto "Wettkampf mit den Besten - Ausbildung mit System" ein Konzept zur weiteren Entwicklung der Nachwuchsförderung erarbeitet.

Dieses Konzept basiert auf den infrastrukturellen Bedingungen, die durch den Verein, das Sportgymnasium und die Einrichtungen der Sportmedizin sowie des sportwissenschaftlichen Institutes der Friedrich-Schiller-Universität am Standort gesichert werden können.

Ziel ist es, durch die Umsetzung dieses Konzeptes

  • eine hohe Ausbildungsqualität zu sichern
  • eine wettkampforientierte schulische Ausbildung zu gewährleisten
  • trotz hoher physischer Anforderungen eine altersgerechte gesunde Entwicklung der Spieler durch regelmäßige Untersuchungen und Berücksichtigung leistungsdiagnostischer Grundlagen in der Trainingsmethodik zu gewährleisten
  • die besten Talente, insbesondere die DFB-Auswahlkader, vertraglich an den FCC zu binden
  • Sicherung der Zugehörigkeit in der A-und B-Junioren Bundesliga bzw. der C-Junioren Regionalliga
  • Sicherung der Zugehörigkeit unserer U23 zur NOFV- Oberliga
  • jährlich 1 -3 Spieler aus den A-Junioren für den Lizenzbereich anzubieten.

Das Nachwuchsleistungszentrum unterhält aktuell 13 Mannschaften mit ca. 250 Fußballern (aus mehreren Bundesländern) zwischen 5 und 20 Jahren. Von ihnen besuchen ca. 90 das Sportgymnasium, 50 wohnen in dessen Internat.

Einen Überblick über die Ausbildungsziele und Spielphilosophie im Nachwuchsleistungszentrum des FC Carl Zeiss Jena erhalten Sie hier [PDF-Datei].

J - Jugend

Wir geben der Jugend eine Chance - Jena als Sprungbrett für den Profifußball.

E - Einsatz

Wir geben in jedem Training und jedem Wettkampf unser Bestes.

N - Nachhaltigkeit

Wir verfolgen langfristig unser Ziel. Kurzfristiger Ruhm ist nicht wichtig.

A - Ausbildung

Für uns sind Sport und Schule / Lehre gleich wichtig.

Teamgeist

Gemeinsam sind wir stark, individuelle Entwicklung funktioniert nur in einem starken Team.

Leidenschaft

Mit Leib und Seele - wir haben Spaß am Fußball und denken immer positiv.

Fleiß

Ohne Fleiß kein Preis. Wir trainieren hart und konsequent für unser Ziel.

Disziplin

Die Einhaltung der Regeln ist Grundvoraussetzung für unseren Erfolg.

Vorbild

Identifiziere Dich mit dem FCC - vertritt ihn würdig nach innen und außen.

Fairplay

Achte und respektiere Trainer, Gegner und Schiedsrichter.

Wettkampfbedingungen - Übersicht der Fußballplätze im Ernst-Abbe-Sportfeld

25.04.2018

Der Kapitän bleibt an Bord - René Eckardt verlängert bis 2020

Jenas Mannschaftskapitän René Eckardt wird weiterhin seine Töppen für den FC Carl Zeiss Jena...weiter lesen

25.04.2018

Das FCC-Nachwuchstelegramm

U9 steht im Kreispokal-Endspiel / U11 zieht ins Kreispokal-Halbfinale ein / U13 gewinnt...weiter lesen

21.04.2018

FCC dreht Spiel an der Weser und fährt zweiten Auswärtssieg ein

Der FC Carl Zeiss Jena dreht ein zur Halbzeitpause fast verloren geglaubtes Spiel und gewinnt am...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 23. April 2018

Niclas Erlbeck fehlt hat sich eine Virusgrippe eingefangen und fehlt deshalb im Mannschaftstraining. Die Saison gänzlich gelaufen ist sowohl für Max Schlegel, der an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt ist, als auch für Raphael Koczor, der sich im rechten Knie einen Kapselriss zuzog. Weiterhin pausieren müssen Justin Gerlach (Muskelfaserriss) sowie Davud Tuma (Zerrung). Hingegen sieht es bei Sören Eismann (Nackenprobleme), Guillaume Cros (Prellung) und Marius Grösch...

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

28.04.2018 14:00
VfL Osnabrück
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

21.04.2018 14:00
Werder Bremen II
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
2:4 (2:0)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
SC Paderborn 07
83:30
53
76
2
1. FC Magdeburg
64:31
33
76
3
Karlsruher SC
45:26
19
65
4
SV Wehen Wiesbaden
70:36
34
62
5
Hansa Rostock
43:31
12
55
6
Würzburger Kickers
46:43
3
54
7
SC Fortuna Köln
51:43
8
53
8
SV Meppen
43:43
0
52
9
SpVgg Unterhaching
49:51
-2
51
10
VfR Aalen
47:53
-6
47
11
Hallescher FC
48:48
0
46
12
Preußen Münster
43:46
-3
45
13
SG Sonnenhof Großaspach
50:54
-4
45
14
FC Carl Zeiss Jena
42:55
-13
43
15
Sportfreunde Lotte
42:53
-11
40
16
FSV Zwickau
37:50
-13
38
17
VfL Osnabrück
44:60
-16
36
18
Werder Bremen II
33:60
-27
24
19
Chemnitzer FC
45:68
-23
21
20
FC Rot-Weiß Erfurt
25:69
-44
13
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015