50 Jahre Fotogott! Peter Poser erhält "Goldene Ehrennadel" des FCC

08.03.2020

Fotografischer Begleiter des FCC - Peter Poser feierte sein 50-jähriges Jubiläum

Eigentlich ist die Überschrift zu bescheiden gewählt, wenn der FC Carl Zeiss Jena Peter Poser zu diesem einmaligen Jubiläum gratuliert! Der Jenenser beging in dieser Woche sein 50. Dienstjubiläum als Haus- und Hoffotograf unseres Clubs. Er hat mit seinen Bildern Zeitgeschichte festgehalten und bewahrt.

Das historische Datum war der 4. März 1970, als der damals 20-Jährige seine ersten offiziellen Fotos schoss. Gegner im UEFA-Cup war kein geringerer als der aufstrebende holländische Verein von Ajax Amsterdam. Er hatte sich ins Stadion gemogelt, wie man heute sagen würde. Poser: „Damals war das ein wenig anders, lockerer und unverkrampft. Obwohl es sich immerhin um die 4. Runde handelte und ich keinen Presseausweis hatte, um zum Zwecke des Anfertigens fotografischer Aufnahmen das Spielfeld betreten zu dürfen... irgendwie war ich drin und dran am Geschehen, ohne dass sich jemand daran gestört hätte.“

Der heute 70-Jährige lieferte fortan Bilder für die Volkswacht und die anderen Thüringer Zeitungen wie u.a. die Landeszeitung, die Thüringer Nachrichten und das Thüringer Tageblatt. Unter seiner Regie entstanden seitdem fast alle Mannschaftsfotos und bei allen Höhen und Tiefen des Clubs war er mit Ausnahme seiner Armeezeit 1975/76 dabei. Poser: „Mein Höhepunkt war das Halbfinale im DFB-Pokal 2008 in Dortmund. Ganz nah waren wir am Finale und am Europapokal. Die Qualifikation wäre ein Traum gewesen, denn zu DDR-Zeiten durfte ich logischerweise kein internationales Auswärtsspiel begleiten. Das hätte ich dann nachgeholt.“

Im Rahmen des Heimspiels gegen den TSV 1860 München erhielt Peter Poser aus den Händen von FCC-Ehrenrat Heinz-Uwe Stelzer und Vereinspräsident Klaus Berka die "Goldene Ehrennadel" des FC Carl Zeiss Jena.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch und vor allen Dingen herzlicher Dank für Deine Treue, Liebe und Hingabe, mit der Du seit 50 Jahren Deinen Fußballclub begleitest.

Danke, Pepo!
 

Exklusiv Partner