Das FCC eSports Team startet mit FIFA 21 in die neue Saison

06.10.2020

Mit der Veröffentlichung von FIFA 21 am 9. Oktober beginnt auch für den FC Carl Zeiss Jena das digitale Spieljahr 2020/21.

Schon am heutigen 6. Oktober können Käufer der Champions und Ultimate Edition von ihrem dreitägigen Vorabzugriff Gebrauch machen. Das eSports-Team des FCC ist bereit für den Startschuss in die Saison 2020/21.

Florian Gottwald (Gottey28), Nils Schönau (Kneddelbeck25)und Alex Breuer (osako27) starten somit in ihre erste offizielle Saison für den FC Carl Zeiss Jena. Da der Fokus aktuell auf dem Online-Geschehen liegt, werden sie vorerst dort unsere Farben vertreten, bevor es dann Offline zu Turnieren in ganz Deutschland geht. Entsprechend ambitionierte Ziele haben sich die Jungs für die kommende Saison gesteckt.

Im Ultimate Modus sind speziell die ersten Wochen entscheidend, um mit möglichst vielen Siegen in der Weekend-League eine Chance auf die Teilnahme am Qualifikationsturnier für den FIFA eWorld Cup zu haben. In der VBL (Virtuelle Bundesliga) Club Championship spielen ab November 26 Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga um den Einzug in die Play-offs. Doch auch für unsere Jungs besteht die Möglichkeit, im 90er Modus über die VBL Open die Play-offs zu erreichen. Von November bis Februar werden dabei jeweils 90 Spiele pro Monat gespielt und die Top 16 eines jeden Monats ziehen in das Qualifikationsturnier ein.

Neben unseren Einzelspielern greift das Pro Club Team des FCC nach dem Aufstieg nun in der 1. Liga der NGL Pro Club Premiership an. Gespielt wird im 11 vs. 11 in zwei Ligen, aus denen die Top 6 anschließend in den Playoffs um den Titel kämpfen. Ligastart ist zwar erst Mitte November, doch das aus 22 Spielern (4 Neuzugänge) bestehende Team startet in dieser Woche schon mit der Vorbereitung.

Im Bereich Streaming und Vermarktung hat der eSports Bereich des FCC ebenfalls ambitionierte Ziele und möchte in der neuen Saison professioneller auftreten. Neben der Kooperation mit Powerplay Events sind schon erste Sponsoren gefunden, die das Projekt künftig begleiten werden. Im Bereich Streaming wurde aufgerüstet, sodass zukünftige Spiele auf Twitch in noch besserer Qualität als in der vergangenen Saison verfolgt werden können.

Weitere Infos zum Thema eSports beim FC Carl Zeiss Jena gibt´s auf der Homepage, FacebookInstagram und Twitter.

Exklusiv Partner