Die Reise im DFB ePokal geht weiter!

18.02.2021

Das eSports Team des FC Carl Zeiss Jena spielt am Freitag im Finaltag der Qualifier um 20 Uhr gegen das eSports Team des SV Meppen um den Einzug ins Sechszehntel-Finale des DFB ePokal.

Zuvor konnten sich unsere Jungs gegen 55 andere Zocker aus Thüringen im TFV-ePokal durchsetzen und am Ende den Landesmeister-Titel verteidigen. Dadurch qualifizierten sie sich für die nächste Runde im DFB ePokal. Im Finaltag der Qualifier treffen am morgigen 19. Februar die 20 Landespokalsieger auf die Sieger der offenen Qualifier, sowie die Gewinner des Club Qualifier. Insgesamt 40 Teams kämpfen also in 20 Partien um den Einzug ins Sechszehntelfinale, wo 12 namhafte Teams aus der VBL (virtuelle Bundesliga) warten.

Gespielt werden drei Spiele im 1 gegen 1 auf der PlayStation. Mit dem SV Meppen wartet ein Hammerlos auf unseren FCC, denn der Gegner ist aktuell in Topform. In den bisherigen Runden kegelte Meppen mit Bayer Leverkusen und Schalke 04 bereits zwei stark eingeschätzte Teams aus dem Turnier. Doch der Pokal schreibt bekanntlich seine eigenen Gesetze – auch auf dem digitalen Rasen.

Verfolgen könnt ihr die Partie unseres FCC gegen Meppen wie immer auf dem FCCeSports Twitch-Kanal. Schaltet ein ab 20 Uhr und unterstützt unsere Jungs auf dem digitalen Weg nach Berlin!

 

Exklusiv Partner