FCC-Frauen erwarten Schanzerinnen im Paradies

29.09.2023

Am Sonntag (01.10.2023) geht es für unsere Frauen in der 2. Frauen-Bundesliga weiter. Dann erwartet die Mannschaft von Trainer Florian Kästner den FC Ingolstadt 04. Anstoß auf Platz 3 ist 14 Uhr.

Nach dem Bilderbuchstart unserer Frauen in diese Saison mit drei Siegen und dem zweifachen Weiterkommen im DFB-Pokal musste die Jenaer Mannschaft bei Aufsteiger Borussia Mönchengladbach die erste Niederlage hinnehmen. "Das Spiel haben wir ausgewertet und aufgearbeitet, zumal wir dafür ja auch genügend Zeit hatten". So bot der Spielkalender des DFB den FCC-Frauen in der Tat ausreichend Zeit, um die Niederlage am Niederrhein zu verarbeiten, da die 2. Frauen-Bundesliga am letzten Wochenende wegen der Länderspiele der DFB-Elf pausierte, was zudem auch Zeit bot, um die eine oder andere Verletzung und Blessur auszukurieren. 

Indes keine Pause hatten unsere Torhüterin Jasmin Janning und Melina Reuter, die beide für das U19-Nationalteam des DFB nominiert wurden. Während Jasmin Janning gegen England zwischen den Pfosten im Nationalmannschaftstrikot debütierte, gelang Melina Reuter mit je einem Treffer gegen England und Dänemark ebenfalls ein mehr als gelungener Nationalmannschaftseinstand. Das blieb natürlich auch nicht ihrem "Heimtrainer" Florian Kästner verborgen: "Ich halte natürlich Kontakt zu den Spielerinnen und freue mich sehr für sie, dass sie nominiert wurden und dann auch gleich mit diesen schönen Erfolgserlebnissen zurück nach Jena kommen."

Doch zurück zum Ligaalltag. Dort erwartet unseren FCC, dann wieder komplettiert durch Jasmin Janning und Melina Reuter, die Schanzerinnen des FC Ingolstadt 04, der aktuell auf Tabellenplatz 5 rangiert und seit drei Spielen ungeschlagen ist: "Sie haben sich nach dem Pokalspiel gegen uns gefangen, sind drei Spiele in Folge ungeschlagen, sind sehr kompakt, schalten schnell um, so dass wir von der ersten Minute an hellwach sein müssen." 

Schlüsse aus dem erfolgreichen DFB-Pokalspiel, das die FCC-Frauen zu Saisonbeginn mit 3:2 in Ingolstadt für sich entscheiden konnten, abzuleiten, hält Florian Kästner für falsch. "Pokal- und Ligaspiele sind nur schwer zu vergleichen. Unabhängig davon hat sich der FC Ingolstadt in den letzten Wochen weiterentwickelt und mehr und mehr zu seinem Spiel gefunden - aber das haben wir auch, weshalb ich ein sehr interessantes Spiel zwischen den beiden Mannschaften erwarte."

Anstoß am Sonntag auf Platz 3 ist 14 Uhr.

relevante Links:

Platin Sponsor