FCC siegt 14:0 im Freundschaftsvergleich in Triptis

22.06.2019

Der FC Carl Zeiss Jena setzt sich im Rahmen seiner gerade gestarteten Saisonvorbereitung vor 720 Zuschauern deutlich und standesgemäß mit 14:0 beim FC Chemie Triptis durch.

Anlass des Vergleiches gegen den Kreisligisten aus dem Saale-Orla-Kreis waren die Festivitäten rund um "100 Jahre Fußball in Triptis". Der FCC, der zur Halbzeit komplett durchwechselte, führte nach den ersten 45 Minuten mit 5:0. 

Mit der zweiten Hälfte wurde das Ergebnis dann auch dem Klassenunterschied angemessen, wobei speziell zum Spielende die Kräfte der Gastgeber nachließen. Am Ende hieß es 14:0 für die Schützlinge von Lukas Kwasniok, die bereits am morgigen Sonntag zum traditionellen Aufgalopp beim SV Rothenstein wieder ran dürfen.

Torfolge:

0:1 Jahn (2.)
0:2 Weiß (10.) 
0:3 Käuper (14.)
0:4 Käuper (25.)
0:5 Voufack (28.)
0:6 Kübler (49.)
0:7 Hammann (51.)
0:8 Kircher (55.)
0:9 Donkor (69.)
0:10 Donkor (77.)
0:11 Rohr (81.)
0:12 Rohr (85.)
0:13 Schau (88.)
0:14 Gabriele (89.)

Exklusiv Partner