Hansa-Kogge zu Gast im Paradies

05.10.2023

Am Samstag (7. Oktober) erwartet unsere Zeiss-Elf die Zweitvertretung des F.C. Hansa Rostock im Paradies. Anstoß in der ad hoc Arena im Ernst-Abbe-Sportfeld ist 13 Uhr.

Nach dem Derby geht es für unseren FC Carl Zeiss Jena nun im Ligaalltag gegen den F.C. Hansa Rostock II weiter. Statt vor 15.000 hitzigen Zuschauern im Derby heißt es nun, bei erwarteten etwa 4.000 Zuschauern, die Leistung aus dem Derby wieder auf den Platz zu bekommen. "Die Leidenschaft, die Intensität und die Lust am Führen von Zweikämpfen, wie wir es vor allen Dingen in der ersten Halbzeit im Derby gezeigt haben, wollen und müssen wir auch gegen Rostock auf die Platte bekommen. Über diese Zweikämpfe ins Spiel zu finden, ist die Marschroute", die unser Trainer René Klingbeil seiner Mannschaft vorgibt.

Dass es dabei gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht geht, sagt über den Gegner, der mit einem Sieg an unserem FCC vorbeiziehen könnte, wenig aus. Klingbeil: "Sie haben ihre Spiele auch gegen Topmannschaften oft nur knapp verloren und auch eine gewissen Qualität und erfahrene Leute in ihren Reihen."

Wer am Samstag in Reihen des FCC stehen wird, ließ Jenas Trainer noch offen. Klar ist, dass mit Burim Halili und Fynn Kleeschätzky, die beide wieder vollumfänglich mit der Mannschaft trainieren, der Zeiss-Elf weitere defensive Optionen zur Verfügung stehen, die nach dem verletzungsbedingten Auswechseln Ken Gipsons im Derby auch nötig sein könnten. Hinter dem Einsatz des Vorbereiters des Jenaer Führungstreffers im Derby steht nämlich noch ein Fragezeichen. "Er testet an und wir schauen dann mal, ob es für Samstag bereits reicht."

Ausreichend Tickets für das Spiel gibt es noch online und auch am Spieltag vor Ort an den Tageskassen. Alle weiteren organisatorischen Infos findet Ihr unterhalb dieses Beitrags.

Vorverkauf Cottbus

Der FCC-Fanshop ist im Stadion aktuell in einem Container vor dem T-Gebäude (Nachwuchsgebäude) erreichbar. Der Fanshop ist für Zuschauer aller Bereiche zugänglich, da er sich außerhalb des inneren Stadionrings befindet. Vor dem Container findet am Samstag nach dem Spiel der Gästeticket-Vorverkauf für die Partie beim FC Energie Cottbus (21. Oktober, 16 Uhr) statt. Bitte achtet darauf, dass hier nur Barzahlung möglich sein wird. 


Organisatorische Infos:

Zuwegung 

Die Jenaer Zuschauerbereiche sind sowohl aus Richtung Osten als auch aus Richtung Westen über die Stadionachse erreichbar. Zu beachten ist, dass der Eingang an der Saaleseite wegen der Umbaumaßnahmen an der Westtribüne weiterhin gesperrt bleibt. Fans mit einer Karte für den Block N (Südkurve), der derzeit im Block E untergebracht ist, nutzen bitte den Zugang hinter der Nordtribüne.

gesperrte Westtribüne

Fans mit einer dauerkarte für die westtribüne nutzen wie zuletzt auch den Block J in der Nord-Ost-Ecke der neuen Osttribüne.

Gästefans 

Für die maximal 100 erwarteten Gäste-Fans wird der Gästeblock (Stehplatzbereich) auf der neuen Südtribüne geöffnet sein. 

TV-Übertragung 

Das Spiel unseres FCC gegen hansa II wird nicht im TV übertragen. Einen Livestream des Spiels wird es ebenso nicht geben. Das Spiel gibt's live nur im Stadion oder über das FCC-Radio.


relevante Links:

Platin Sponsor