Zurück im Paradies: Pasqual Verkamp ist wieder ein Jenaer

15.06.2022

Der FC Carl Zeiss Jena kann in der kommenden Saison wieder auf die Dienste von Pasqual Verkamp setzen.

Der 24-jährige Stürmer, der vor Jahresfrist zum FC Viktoria Berlin die 3. Liga wechselte, kehrt an alte Wirkungsstätte zurück: „Ich freue mich sehr, wieder in Jena zu sein. Ich durfte die Stadt und ihren Club ja schon kennenlernen und möchte nun wieder alles geben, um mit dem FCC und seinen Fans, auf die ich mich riesig freue, so erfolgreich wie möglich zu sein.“

FCC-Sportdirektor Tobias Werner: “Pasqual, zu dem der Kontakt nach seinem Wechsel nach Berlin nie abgebrochen war, hatte bei Viktoria kein einfaches Drittligajahr und wollte unbedingt wieder zurück zum FCC. Wir sind sehr froh, ihn wieder hier bei uns zu haben.“

Andreas Patz, Cheftrainer des FC Carl Zeiss Jena: „Wir wissen, was wir an ihm haben und sind von ihm und seinen Qualitäten überzeugt. Er ist ein in der Offensive flexibel einsetzbarer Spieler, der den Verein, dessen Fans und sein Umfeld bestens kennt.“

Pasqual Verkamp, der im Sommer des Jahres 2020 aus Aschaffenburg zum FCC wechselte, für den er in der darauffolgenden, wegen Corona frühzeitig unterbrochenen Saison insgesamt sieben Tore erzielte, unterschrieb einen bis Sommer 2024 laufenden Zweijahresvertrag.

Exklusiv Partner