FCC-Aufsichtsrat und Präsidium mit personellen Veränderungen

08.07.2021

Im Aufsichtsrat des FC Carl Zeiss Jena, oberstes Kontrollgremium des Vereins, gibt es personelle Veränderungen.

So werden Andreas Buttler und Rico Tietze nicht mehr dem Gremium angehören. Beide erklärten gegenüber dem Vorsitzenden Prof. Dr. Mario Voigt ihren Rückzug aus dem Aufsichtsrat.

Mario Voigt: „Es gab unterschiedliche Auffassungen über die strategische und auch personelle Ausrichtung des Vereins, die beide zu diesem Schritt bewogen hat. Wir, und da spreche ich auch im Namen meines Stellvertreters Tobias Knuschke, bedauern diese Entscheidung sehr, da wir mit Rico Tietze und Andreas Buttler engagierte Mitstreiter verlieren, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz für ihren FC Carl Zeiss Jena sehr verdient gemacht haben. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Entscheidung Beider, die selbstverständlich zu respektieren ist. Wir möchten uns sehr herzlich für die geleistete Arbeit bedanken.“

Darüber hinaus ist Vize-Präsident Frank Jauch aus dem Präsidium ausgeschieden. Vereinspräsident Klaus Berka kündigt an, im Einvernehmen mit den Gremien einen neuen Vizepräsidenten zu benennen. "Wir sind gut besetzt gewesen. Ich gehe davon aus, dass wir die gute, konstruktive Arbeit fortsetzen."

Exklusiv Partner