Jenas Zweite unterliegt deutlich in Eilenburg

21.10.2018

Mit 5:1 (3:0) sicherte sich der FC Eilenburg drei Punkte in der Oberligatabelle und fuhr dabei einen nie klar Sieg gegen die U21 unseres FCC ein.

Die Weichen für den Ausgang des Spiels wurden schnell gestellt: Nach nur fünf Minuten standen zwei Tore auf der Anzeigetafel, weil Rene Winkler und Alexandros Dimespyra die ersten beiden Möglichkeiten für ihr Team eiskalt verwandelten. Jenas Zweite kam in der Folge nur schwer ins Spiel, hatte aber mit zwei Aluminiumtreffern und einem Foulelfmeter die Chance, zurückzukehren und das Spiel frühzeitig zu drehen. Doch Jürgens scheiterte vom Punkt am Eilenburger Schlussmann. Quasi im Gegenzug dann der Pfiff auf der anderen Seite: Eilenburgs Jochmann traf vom Elfmeterpunkt und besorgte so den deutlichen Halbzeitstand von 3:0.

Jürgens gelang zwar der Treffer zum 3:1, doch die Schlusspunkte setzten Eilenburgs Döbelt und Luis mit ihren Treffern zum 5:1 Endstand für die Hausherren. 

Damit zieht der FCE an Jenas Zweiter in der Tabelle vorbei, die nach der Niederlage in Eilenburg (nun Platz 7) auf Rang 10 abgerutscht ist.

Kenny Verhoene, FCC-Sportdirektor und verantwortliche Trainer unserer U21: "Wir sind gut in die zweite Halbzeit gestartet, haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir erzielen das Tor, kommen zu guten Chancen und erarbeiten uns viele Standards. Aber insgsamt haben wir heute einfach zu viele individuelle Fehler gemacht, die von einer effektiven Eilenburger Mannschaft eiskalt bestraft wurden. Spiele wie diese zeigen uns deutlich auf, woran wir weiter arbeiten müssen."

 

Exklusiv Partner