Klaus Berka als FCC-Präsident wiedergewählt

01.02.2020

Der Aufsichtsrat des FC Carl Zeiss Jena e.V. hat in seiner am gestrigen Freitagabend stattgefundenen Sitzung Klaus Berka als Vereinspräsident einstimmig wiedergewählt.

Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Mario Voigt: „Klaus Berka hat gemeinsam mit seinen Präsidiumskollegen eine sehr erfolgreiche Amtszeit erreicht und für eine positive Entwicklung im Verein gesorgt. Über mehr Mitglieder und finanzielle Stabilität im Verein wurde auf der letzten Jahreshauptversammlung vor den Mitgliedern Rechenschaft abgelegt. Auf diesem Weg der Kontinuität wollen wir bleiben und dabei alle Kräfte mobilisieren, um gemeinsam alles dafür zu geben, den Klassenerhalt in dieser Saison noch zu realisieren. Gleichzeitig gibt es mit dem Stadionneubau Aufgaben, die einen engen Austausch mit der Stadt und den Bauträgern brauchen. Daher hat der Aufsichtsrat Frank Jauch, ehemaliger Finanzdezernent der Stadt Jena, für die Position seines Stellvertreters einstimmig bestimmt.“ 

Klaus Berka, der damit seine zweite Amtszeit als Vereinspräsident antritt, wird in den nächsten zwei bis drei Wochen sein Präsidium komplettieren.

Exklusiv Partner