Vorbereitungsstart U19-Junioren

06.07.2021

Die U19 startet mit verstärktem Kader und Funktionsteam in die Vorbereitung auf die A-Junioren-Bundesliga-Saison

Am Montag erfolgte der Vorbereitungsauftakt der U19 des FC Carl Zeiss Jena um Cheftrainer Andreas Patz. An seiner Seite befindet sich zur neuen Saison ein neues Trainerteam. Sowohl Co-Trainer Alexander Sattler, Athletiktrainer Moritz Kleikamp als auch Torwarttrainer Bernd Lindrath kommen zur Mannschaft hinzu. Weiterhin wird das Team durch Co-Trainer und Teammanager Mike Knopf und Physiotherapeutin Miriam Schwägerl ergänzt.

Auch im Kader gibt es zur neuen Saison Veränderungen. Zurzeit umfasst dieser 22+2 Spieler. Darunter befinden sich sieben Spieler aus der eigenen U17 und zehn externe Zugänge, die wir Euch im Laufe der Vorbereitung noch genauer vorstellen werden. Damit ist der Kader für die neue Saison zwar noch nicht komplett, aber die Mannschaft hat schon einen guten Mix aus beiden Jahrgängen (2003/2004) beisammen, bei dem auch der eine oder andere Führungsspieler dabei ist, der in der neuen Saison eine entscheidende Rolle einnehmen kann.  

Die Mannschaft erwartet in der A-Junioren-Bundesliga ein ganz anderes spielerisches Level im Vergleich zur A-Junioren-Regionalliga in der Vorsaison. Die Intensität der Spiele und die individuelle Qualität der Gegner wird oftmals höher sein. Deshalb ist vor allem die Mentalität, Athletik und die Fitness in engen Partien spielentscheidend. Besonders gegen direkte Konkurrenten und vor eigenem Publikum möchte das Team Stärke zeigen und als „Heimmacht“ im Paradies vielleicht auch mal einen „großen Gegner“ ärgern. In der neuen Saison wird nur eine einfache Spielrunde mit 18 Spielen gespielt, weshalb ein einzelner Sieg eine deutlich größere Bedeutung hat. Zu den Ligaspielen kommt in der neuen Saison die Teilnahme im DFB-Junioren-Vereinspokal hinzu. Hier wird das Achtelfinale im September ausgetragen.

Ziele hat das Trainerteam zum Start der Vorbereitung noch nicht festgelegt, diese sollen erst mit der Mannschaft zusammen am Ende der Vorbereitung konkretisiert werden. Das Trainerteam legt allerdings Wert darauf, die Jungs sowohl im sportlichen als auch im menschlichen Bereich weiterzuentwickeln, um für sich selbst und im Team den nächsten Schritt vollziehen zu können und anschließend gut vorbereitet im Männerbereich des Vereins angreifen zu können.

Die U19 hat nun in den nächsten Wochen ein straffes Programm in Vorbereitung auf die neue Saison vor sich, welche mit dem Pflichtspiel am 15.08. in der A-Jugend-Bundesliga Nord/Nordost startet. Der Gegner ist allerdings noch offen. Bereits am 08.08. übernimmt das Team von Andreas Patz das erste Saisonspiel in der Oberliga der Herren, um eine Woche vor Ligastart gegen Zorbau nochmal einen richtigen Gradmesser zu haben.

In der „Pre-Season“ wurden bereits vier Spiele ohne Niederlage absolviert. Zuhause startete Jena gegen die Männer aus Kahla mit einem 4:4 (14.06.). Gegen die Männer aus Pößneck, die in der Landesklasse spielen, holte die U19 einen deutlichen Sieg mit 12:1 (24.06.). Aus derselben Liga wurden auch die Männer des SV Moßbach auswärts mit 0:3 geschlagen (30.06.). Ebenfalls ein 3:0 wurde beim letzten Heimsieg gegen die U19 des VFC Plauen aus der Sachsenliga erzielt (02.07.).

Weitere Testspiele folgen in den kommenden Wochen:

  • Sa. 10.07. vs. SC Göttingen 05 U19 (Niedersachsenliga), 11:00 Uhr, Heim
  • Sa. 17.07. vs. SC 1903 Weimar Männer (Landesliga), 14:00 Uhr, Auswärts
  • Di. 20.07. vs. SV Schott Jena Männer (Landesliga), 18:00 Uhr, Heim
  • Do. 22.07. vs. SV Martinroda Männer (Oberliga Nord/Nordost), 19:00 Uhr, Heim
  • Sa. 31.07. vs. Hertha 03 Zehlendorf U19 (Regionalliga Nordost), 15:00 Uhr, Heim
  • Mi. 03.08. vs. 1. FC Nürnberg U19 (A-Jugend-Bundesliga Süd/Südwest), 13:00 Uhr, Auswärts

Exklusiv Partner