1. FC Magdeburg - FC Carl Zeiss Jena (12. Spieltag)

1. FC Magdeburg
3 : 0
FC Carl Zeiss Jena
Regionalliga Nordost 2014/2015
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
12. Spieltag 
Datum:
02.11.2014 
Anstoß:
14:00 Uhr 
Schiedsrichter:
Norbert Giese (Cumlosen) 
Stadion:
MDCC-Arena 
Wetter:
sonnig 
Zuschauer:
7.021 

Startaufstellung - 1. FC Magdeburg

Nr.PositionName
12TWJan Glinker
2AWNico Hammann
4AWSilvio Bankert
5AWFelix Schiller
7MFLars Fuchs
8MFSteffen Puttkammer
10MFMarcel Schlosser
11STChristian Beck
13MFChristoph Siefkes
14MFNiklas Brandt
17STMarius Sowislo (C)

Ersatzbank - 1. FC Magdeburg

Nr.PositionName
1TWMathias Tischer
9STMatthias Steinborn
15MFKevin Kruschke
18STNicolas Hebisch
20AWRene Lange
22MFMorris Schröter
26MFSven-Torge Bremer

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
3AWFilip Krstic
5AWMarius Grösch
9MFRené Eckardt
11MFTino Schmidt
20STVitalij Lux
22MFPierre Becken (C)
26AWThomas Ströhl
28AWSören Eismann
29AWAndré Schmidt
36STVelimir Jovanovic

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
25TWStefan Schmidt
2AWFlorian Giebel
4AWChristoph Klippel
6MFFabian Raithel
8MFDusan Crnomut
23STJakub Wiezik
27MFMaxim Banaskiewicz
Info
Wir wünschen trotz allem unseren Mitlesern einen schönen Sonntag und erwarten euch zum nächsten Heimspiel am 08.11.2014 gegen die TSG Neustrelitz. Anstoß ist 13:30 im Ernst-Abbe Sportfeld.
Info
Der Trainer schickt die Mannschaft in den FCC-Fanblock
Info
Unser FCC verliert gegen den 1.FC Magdeburg mit 3:0
Info
Das Spiel ist abgepfiffen
88. min
Doch leider bringt diese nichts ein
86. min
Nochmal Ecke für den FCC
80. min
Und auch die Magdeburger wechseln nochmal, Siefkes verlässt das Feld, Bremer kommt in das Spiel
78. min
Gute Möglichkeit für Jovanovic, der zieht einfach mal ab und Glinker kann den Ball noch zur Ecke klären
74. min
Der zweite Wechsel bei den Gastgebern, Beck verlässt den Platz für ihn kommt Hebisch in das Spiel
69. min
Nach einer Flanke von Kruschke kommt Beck zum Kopfball, der geht an den Innenpfosten und ins Tor
68. min
Tor für 1. FC Magdeburg!
65. min
Glück für den FCC, Beck kommt gefährlich vor das Tor doch kann den Ball nicht im Tor unterbringen
63. min
Letzter Wechsel beim FC Carl Zeiss, Florian Giebel kommt für René Eckardt
62. min
Das Spiel nimmt jetzt mehr Fahrt auf
62. min
Und wieder wird es gefährlich Becken spielt auf Jovanovic und der wird in letzter Sekunde vom Ball getrennt
60. min
Erster Wechsel beim 1.FC Magdeburg Kruschke kommt für Fuchs
56. min
Und wieder Pierre Becken mit einem Torschuss aus der zweiten Reihe, doch leider neben das Tor
52. min
Und auch der 1.FC Magdeburg mit der ersten Chance in der zweiten Hälfte, doch Koczor klärt auf der Linie.
47. min
Und gleich der erste Torschuß durch Pierre Becken, der Ball geht knapp neben das Tor
46. min
Anpfiff zur zweiten Halbzeit
Info
Der FCC wechselt sogar zweimal zur zweiten Hälfte, Banaskiewicz und Wiezik kommen für Schmidt und Ströhl.
Info
Es scheint sich ein Wechsel beim FCC anzukündigen, Wiezik hat das Trikot schon übergezogen und macht sich warm
47. min
Halbzeit in Magdeburg, der FC Carl Zeiss ist spielerisch klar die bessere Mannschaft, kann sich aber keine klaren Chancen heraus spielen. Magdeburg kommt nur nach Standards gefährlich vor das FCC Tor, doch diese sitzen.
46. min
André Schmidt mit den Kopf, doch der Schiri pfeift die Situation ab
45. min
Thomas Ströhl führt diese aus
45. min
Ecke für den FCC
43. min
Das Spiel ist geprägt von Standards, wieder Freistoß für den 1. FC Magdeburg, doch Eckardt kann die Situation entschärfen
34. min
Spielerisch ist der FCC die bessere Mannschaft, doch Magdeburg führt 2:0
26. min
Ein Sonntagsschuss, Hammann schießt aus 30 Metern auf Tor, der Ball schlägt in der oberen linken Torecke ein
24. min
Tor für 1. FC Magdeburg!
23. min
Und die nächste Möglichkeit für die Magdeburger, doch der Ball geht weit über das Tor.
16. min
Freistoß für den FCC von halb Links aus gut 20 Metern. Tino Schmidt führt aus und das Leder geht über die rechte Ecke des Magdeburger Tors.
10. min
Tor für den 1.FC Magdeburg nach einer Ecke. Torschütze Beck.
9. min
Tor für 1. FC Magdeburg!
8. min
Mal die Magdeburger, Schlosser kann von halb Links schießen, doch weit über das FCC-Tor
4. min
Guter Start unserer Mannschaft, der FCC spielt druckvoll nach vorn
1. min
Der Schiedsrichter pfeift die Partie an.
Info
Die Magdeburger haben Anstoß
Info
Der FC Carl Zeiss spielt heute in Grün
Info
Die Mannschaften kommen auf das Spielfeld
Info
Die FCC-Fans machen Stimmung und können lautstark mit den Magdeburgern mithalten.
Info
Unser Kapitän Tino Berbig steht beim MDR zur Spielvorbesprechnung
Info
Auch wenn das Spiel heute Live im MDR übertragen wird, ist das FCC-Radio OnAir
Info
Der Gäste-Block ist schon reichlich mit Zeiss-Fans gefüllt, tolle Unterstützung für unsere Mannschaft.
Info
Die Bedingungen sind sehr gut, das Wetter spielt mit und in Magdeburg strahlt die Sonne.
Info
Leider gibt es derzeit kleinere Probleme mit der Internetverbindung, die wir aber so schnell wie möglich abstellen werden.
Info
Ein herzliches Hallo an alle Zeiss Fans aus der MDCC-Arena Magdeburg
17.06.2018

U19 des FC Carl Zeiss Jena erkämpft sich ein 1:1-Unentschieden gegen den VfB Lübeck

Der FC Carl Zeiss Jena und der VfB Lübeck trennen sich im Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur...weiter lesen

14.06.2018

Das FCC- Nachwuchstelegramm

U11 ist Meister der D-Junioren-Kreisoberliga - Spielertrainer Tristan Teuber führt U10 zum Sieg /...weiter lesen

13.06.2018

Fabien Tchenkoua wird ein Blaugelbweißer

Der FC Carl Zeiss Jena treibt seine Kaderplanungen für die neue Drittligasaison voran und ist...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 22. Mai 2018

Die Mannschaft befindet sich in der wohlverdienten Sommerpause und wird am 18. Juni wieder ins Training einsteigen. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

23.06.2018 15:00
SV Rothenstein
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

21.05.2018 14:30
BSG Wismut Gera
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
0:5 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
1. FC Magdeburg
70:32
38
85
2
SC Paderborn 07
90:33
57
83
3
Karlsruher SC
49:29
20
69
4
SV Wehen Wiesbaden
76:39
37
68
5
Würzburger Kickers
53:46
7
61
6
Hansa Rostock
48:34
14
60
7
SV Meppen
50:47
3
58
8
SC Fortuna Köln
53:48
5
54
9
SpVgg Unterhaching
54:55
-1
54
10
Preußen Münster
50:49
1
52
11
FC Carl Zeiss Jena
49:59
-10
52
12
VfR Aalen
48:57
-9
50
13
Hallescher FC
52:54
-2
49
14
SG Sonnenhof Großaspach
55:60
-5
47
15
FSV Zwickau
38:55
-17
41
16
Sportfreunde Lotte
43:60
-17
40
17
VfL Osnabrück
47:67
-20
37
18
Werder Bremen II
39:62
-23
31
19
Chemnitzer FC
48:74
-26
22
20
FC Rot-Weiß Erfurt
26:78
-52
13
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015