Berliner AK 07 - FC Carl Zeiss Jena (26. Spieltag)

Berliner AK 07
1 : 2
FC Carl Zeiss Jena
Regionalliga Nordost 2014/2015
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
26. Spieltag 
Datum:
26.04.2015 
Anstoß:
13:30 
Schiedsrichter:
Lutz Rosenkranz (Plauen) 
Stadion:
Poststadion Berlin 
Wetter:
bewölkt 
Zuschauer:
957 
Eckbälle
 
5
:
5
Tore
 0:1    (12. min)
 1:1    (50. min)
 1:2    (58. min)
 
Karten
 
Wechsel
 
Info
Wir wünschen allen noch einen schönen Sonntag. Nächstes Spiel unseres FCC ist am Mittwoch 18:30 beim VFC Plauen. Heute in einer Woche sehen wir uns hoffentlich im Ernst-Abbe-Sportfeld, wenn es gegen den Spitzenreiter aus Magdeburg geht.
Info
Am Ende musste Jena nochmal zittern aber wir unter dem Strich den Sieg nachhause fahren.
Info
Abpfiff! Auswärtssieg!
90. min
Die Nachspielzeit läuft. Lange kann es nicht mehr gehen.
90. min
Wieder Gefahr für den Jenaer Kasten. Doch den abgefälschten Schuss der Berliner kann Koczor sicher halten.
89. min
Korrektur: Jetzt der letzte Wechsel für Jena. Banaskiewicz kommt für Jovanovic.
88. min
Auf geht´s Jena! Kämpfen und Siegen!
87. min
Die Berliner drücken nun immer mehr auf den Ausgleich.
87. min
Kopfball von Salhab, der in der Halbzeit kam. Der Ball geht aber über das Tor.
86. min
Wieder Ecke für den BAK.
86. min
Es kann weiter gehen ...
86. min
Verletzungsunterbrechung. Kapan liegt am Boden und wird behandelt.
85. min
Der Ball kommt rein und der Kopfball von Kapan geht neben das Jenaer Tor.
84. min
Nächste Ecke für Berlin.
84. min
Noch knapp 7 Minuten im Berliner Poststadion. Kann der FCC die knappe Führung halten?
83. min
Letzter Wechsel bei Jena: Für Hettich kommt Raithel.
83. min
Die Berliner kommen über rechts aber Gerlach kann zur Ecke klären.
82. min
Wiezik auf Hettich. Aber dieser steht im Abseits.
81. min
Flanke vom Berliner AK in den Strafraum. Koczor kann den Ball im nachfassen festhalten und schlägt weit vor, wo Hettich freie Bahn aber der Ball verspringt ihn leider.
77. min
Spielerwechsel beim FCC: Für Pieles kommt nun Wiezik in die Partie.
76. min
Offizielle Zuschauerzahl: 957
75. min
Flankenwechsel von Hettich auf Schmidt, dieser legt zurück auf Eckardt aber der Schuss wird geblockt.
72. min
Langsam tasten sich die Berliner wieder heran, jedoch ohne zwingend gefährlich zu werden.
68. min
Spielerwechsel beim BAK. Für Skoda kommt Grischok.
67. min
Hettich auf Schmidt, dieser legt den Ball in den Strafraum. Jovanovic kann den Ball nicht kontrollieren und legt zurück. Der darauffolgende Schuss von Hettich geht aber weit über das Berliner Gehäuse.
65. min
Der FCC bestimmt nach dem 1:1 ganz klar das Geschehen und führt verdient mit 2:1.
64. min
..aber die Berliner können den Ball heraus köpfen.
64. min
Rupf mit der Ecke von rechts..
63. min
Hettich auf Schmidt. Dieser zieht aus 20 Metern ab und der Keeper lenkt den Ball zur Ecke.
63. min
Ein Berliner kann den Ball im Strafraum vor Schmidt zum Einwurf klären. Aus dem wird leider nichts.
62. min
Freistoß BAK 35 Meter vor dem Tor.
61. min
Wir haben es eben angedeutet. Mit der Sonne kommen die Lichtstädter.
59. min
Jenaer Nachwuchs mit dem Treffer. Schlegel mit langen Ball auf Pieles, der aus rechter Position volley abzieht und den Berliner Schlussmann tunnelt. Tolles Tor!
58. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
57. min
Nun kommt die Sonne raus. Ein Lichtblick für die Lichtstädter?
56. min
Hettich mit dem Freistoß aber die Berliner können klären.
55. min
Freistoß für denn FCC an der Mittellinie nach Foul an Pieles.
54. min
Schock für den FCC? Wie werden die Jenaer auf den schnellen Ausgleichstreffer nach der Pause reagieren?
51. min
Einwurf von Corbin in den Strafraum. Die Jenaer bekommen den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Lichte kann aus kurzer Distanz Koczor überwinden.
50. min
Tor für Berliner AK 07!
50. min
Direkter Konter für Jena aber Uslucan kann den Angriff höhe der Mittellinie unterbinden.
49. min
Der Ball kommt rein aber Eckardt kann klären.
48. min
Freistoß für den BAK nähe Eckfahne.
47. min
Der letzte Jenaer Auswärtssieg stammt aus dem November. Damals gewann unser FCC 1:0 bei Budissa Bautzen.
Info
Die Mannschaften kommen zurück. Gleich beginnt die zweite Halbzeit.
Info
Der FCC muss in der zweiten Halbzeit noch ein bisschen was drauflegen, um garantiert 3 Punkte mit ins Paradies nehmen zu können.
Info
Fazit: Wir sehen eine ausgeglichene Partie, mit ein paar Chancen auf beiden Seiten, jedoch mit dem glücklichen Tor durch Tino Schmidt in der 12. Minute für Jena.
47. min
Der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeit.
46. min
Rupf sieht den gelben Karton.
45. min
...aber geklärt.
45. min
Ecke Jena....
45. min
Pieles schlägt den Ball in den Strafraum, wo Jovanovic den Ball aber nicht halten kann und ein Berliner zur Ecke klärt.
43. min
Flanke von Schmidt aus rechter Position. Den Kopfball von Jovanovic kann der Berliner Torhüter aber ohne Probleme abfangen.
40. min
Sehr familäre Stimmung auf der Haupttribüne.
38. min
Doppelpass zwischen Schmidt und Hettich aber der Berliner Torhüter kann den Ball vor Schmidt erreichen.
36. min
Crnomut passt von links auf Hettich, der den Ball weiterleitet ans rechte Strafraumeck, wo Schmidt den Ball vom Jenaer Schmidt zur Ecke klären kann.
34. min
Die Jenaer Fans verbreiten guten Stimmung im Poststadion.
33. min
Das Spiel verflacht etwas und findet jetzt größtenteils im Mittelfeld statt.
30. min
Schussversuch von Turan an der Strafraumgrenze, der den Ball aber über das Tor schießt.
27. min
Schmidt schießt aber nur in die Mauer.
27. min
Freistoß für den FCC aus 25 Metern aus zentraler Position.
26. min
Eventuell hat der kurze Regenschauer den BAK etwas wachgerüttelt.
26. min
Der darauffolgende Kopfball geht aber aus kurzer Distanz am Tor vorbei. Der BAK kommt nun immer wieder gefährlich vor das Jenaer Gehäuse.
25. min
Jetzt wird der Freistoß getreten aber Gerlach klärt zur Ecke.
24. min
Freistoß für den BAK 23 Metern von der rechten Seite. Spiel wird aber kurz unterbrochen, da der Schiedsrichter Assistent das Spielfeld kurz verlassen musste.. Davor mussten die Berliner wechseln. Für Benyamina kommt Tunay Deniz.
22. min
Nächste gute Chance vom BAK. Aber der Spieler in rot-weiß zieht auf spitzen Winkel am rechten Torpfosten vorbei. Derweil setzt Regen ein.
19. min
Gute Chance von Lichte, aber Koczor klärt zur Ecke. Diese wird von abgefangen.
17. min
Jena bestimmt das Spiel nach bereit 17 gespielten Minuten.
17. min
Jetzt haben wir bereits schon mehr Tore als im Hinspiel, das 0:0 endete. Unvergessen bleibt der 45 Meter Treffer von Tom Geißler, letzte Saison beim 2:1 Auswärtssieg.
15. min
Nächster Angriff für Jena. Schneller Ball auf Schmidt auf der rechten Außenbahn, dieser passt auf Hettich, der aber leider nicht zum Abschluss kommt.
14. min
Schmidt überwindet Schmidt! Tino Schmidt mit einen Flankenversuch in den Strafraum, der für den Berliner Torhüter Schmidt länger und länger wird und ins linke obere Eck schlägt.
12. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
12. min
Erste Ecke im Spiel für unseren FCC, die aber geklärt werden kann.
11. min
In der Tabelle steht der BAK mit 3 Punkten Vorsprung auf unseren FCC auf Platz 8. Wir sind derzeit 8.
10. min
Volkan Uluc an alter Wirkungsstätte. Er trainierte die Berliner zwei Saisons Anfang der 2000er.
9. min
Langer Ball auf Berlins 21, der im Zweikampf mit Rupf den Linienrichter zu Fall bringt.
8. min
Eckardt kommt im Strafraum zu Fall aber Schiedsrichter Rosenkranz lässt weiterspielen.
7. min
Ungefähr 150 - 200 Zeiss Fans haben den Weg nach Berlin angetreten.
6. min
Erste Annäherungsversuche vom BAK. Schuss aus 20 Metern von Kapan, welcher aber aus zentraler Position keine Probleme für Koczor darstellte.
5. min
Folgende Aufstellungen: BAK: Schmidt - Lichte, Skoda, Uslucan, Kapan - Siemund, Akyörük, Mlynikowski, Corbin - Turan, Benyamina (C) FCC: Koczor - Crnomut, Rupf, Eckardt, Hettich, Schmidt, Pieles, Schlegel, Becken (C), Gerlach, Jovanovic. Auf unserer Bank sitzen: Berbig, Raithel, Bock, Geißler, Wiezik, Ströhl und Banaskiewicz
2. min
Jena spielt von rechts nach links.
Info
Schiedsrichter der Partie ist Lutz Rosenkranz. Er leitete bisher 5 Spiele vom FCC, welche wir alle gewinnen konnten.
Info
Wir sind eben angekommen und das Spiel beginnt in wenigen Sekunden. Die Mannschaften laufen auf. Der BAK in rot-weiß. Unserer FCC in Blau.
Info
Unser FCC ist nun seit 5 Spielen ohne Sieg. Hoffen wir heute auf die Wende. Auch beim Berliner AK ist nicht alles rosig. Sie sind seid 3 Spielen ohne Sieg und Tor.
Info
Leider standen wir lange Zeit im Stau und können eventuell die Aufstellungen erst nachreichen. Beim FCC können folgende Spieler voraussichtlich nicht auflaufen: Geißler, Giebel, Riemer, Bock, Wolfram, Eismann, Grösch, Krstic.
Info
Herzlich Willkommen zum Liveticker. Heute, am 26. Spieltag ist unser FC Carl Zeiss Jena im Poststadion Berlin Moabit beim Berliner AK 07 - ehemals Berlin Ankaraspor Kulübü zu Gast.
17.06.2018

U19 des FC Carl Zeiss Jena erkämpft sich ein 1:1-Unentschieden gegen den VfB Lübeck

Der FC Carl Zeiss Jena und der VfB Lübeck trennen sich im Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur...weiter lesen

14.06.2018

Das FCC- Nachwuchstelegramm

U11 ist Meister der D-Junioren-Kreisoberliga - Spielertrainer Tristan Teuber führt U10 zum Sieg /...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 22. Mai 2018

Die Mannschaft befindet sich in der wohlverdienten Sommerpause und wird am 18. Juni wieder ins Training einsteigen. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

23.06.2018 15:00
SV Rothenstein
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

21.05.2018 14:30
BSG Wismut Gera
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
0:5 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
1. FC Magdeburg
70:32
38
85
2
SC Paderborn 07
90:33
57
83
3
Karlsruher SC
49:29
20
69
4
SV Wehen Wiesbaden
76:39
37
68
5
Würzburger Kickers
53:46
7
61
6
Hansa Rostock
48:34
14
60
7
SV Meppen
50:47
3
58
8
SC Fortuna Köln
53:48
5
54
9
SpVgg Unterhaching
54:55
-1
54
10
Preußen Münster
50:49
1
52
11
FC Carl Zeiss Jena
49:59
-10
52
12
VfR Aalen
48:57
-9
50
13
Hallescher FC
52:54
-2
49
14
SG Sonnenhof Großaspach
55:60
-5
47
15
FSV Zwickau
38:55
-17
41
16
Sportfreunde Lotte
43:60
-17
40
17
VfL Osnabrück
47:67
-20
37
18
Werder Bremen II
39:62
-23
31
19
Chemnitzer FC
48:74
-26
22
20
FC Rot-Weiß Erfurt
26:78
-52
13
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015