FC Carl Zeiss Jena - FSV Wacker 90 Nordhausen (Viertelfinale)

FC Carl Zeiss Jena
9 : 8
FSV Wacker Nordhausen
Köstritzer Thüringenpokal 2014/2015
Liga:
Thüringenpokal 
Spieltag:
Viertelfinale 
Datum:
15.11.2014 
Anstoß:
13:30 Uhr 
Schiedsrichter:
Eugen Ostrin (Eisenach), assistiert von Steven Greif und Dirk Honnef 
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld 
Wetter:
sonnig bei Temperaturen um die 12 Grad 
Zuschauer:
1958 

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
2AWFlorian Giebel
3AWFilip Krstic
5AWMarius Grösch
9MFRene Eckardt
20MFVitalij Lux
22MFPierre Becken (C)
23STJakub Wiezik
28MFSören Eismann
29AWAndre Schmidt
36STVelimir Jovanovic

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
35TWNiklas Wollert
6MFFabian Raithel
17AWAndreas Löser
19MFTom Geißler
21STMathis Böhler
27STMaxim Banaskiewicz

Startaufstellung - FSV Wacker Nordhausen

Nr.PositionName
25TWPatrick Siefkes
2AWKevin Schulze
3AWLasse Schlüter
6MFJan Löhmannsröben
7STManuel Farrona Pulido
8MFNils Pfingsten-Reddig (C)
11MFMarcel Goslar
15MFMartin Hauswald
16AWMatthias Peßolat
24AWDavid Urban
29MFMatti Langer

Ersatzbank - FSV Wacker Nordhausen

Nr.PositionName
1TWOliver Birnbaum
4MFMaik Georgi
12AWJohannes Bergmann
14AWDennis Carl
17AWRene Wagner
18STNils Pichinot
36STTino Semmer
Info
Danke fürs Mitfiebern und Daumendrücken und auf Wiederlesen beim nächsten Liveticker !
Info
Unsere Nummer 1 wird somit zum Helden des Tages. Der FC Carl Zeiss steht im Anschluss an 120 Spielminuten, nach denen sogar das Elfmeterschießen in die Verlängerung gegangen ist, im Halbfinale des Landespokals.
Info
Welch eine Dramatik ! Ausgerechnet jener Keeper, der sein in Rückstand liegendes Team mit Glanzparaden im Spiel gehalten hat, scheitert vom Punkt an seinem Torwartkollegen Raphael Koczor !
Info
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!!!!!!!!!!!!!!
Info
Koczor hält !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Info
und jetzt schießt Siefkes
Info
Giebel trifft für den FCC !
Info
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Info
Auch beim nächsten Elfer liegt Koczor im richtigen Eck, der Ball fliegt jedoch über ihn ins Tor
Info
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
Info
Als hätte er nie was anderes gemacht als 11-Meter zu schießen
Info
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Info
Koczor selbst nun als Schütze !
Info
Auch drin....es geht weiter im Sudden Death
Info
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
Info
Und nun Georgi als 5. Schütze für den FSV
Info
Drin !
Info
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Info
5. Schütze Grösch
Info
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
Info
Pfinsgten-Reddig, Koczor lag richtig, kommt aber nicht ran
Info
Ganz sicher schickt er Siefkes ins falsche Eck.
Info
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Info
Nun ist Wiezik an der Reihe....
Info
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
Info
Semmer ....ebenfalls sicher unten rechts
Info
Siefkes hatte die Ecke geahnt, doch der Ball ist drin !
Info
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Info
Nun Andre Schmidt....
Info
...verläd Koczor ins andere Eck und trifft flach unten rechts
Info
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
Info
Jetzt Schlüter für die Gäste
Info
Banaskiewicz trffit für Jena
Info
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Info
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
Info
Jetzt Hauswald sicher oben rechts
Info
schießt unten links, Siefkes ist dran, der Ball kullert dennoch ins Tor... Welch ein Dusel
Info
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Info
Geißler legt sich das Leder zurecht.
Info
Geschossen wird aufs Tor vor der Anzeigetafel. Jena beginnt.
Info
Jeweils fünf Schützen werden nun festgelegt, Raphael Koczor ist nochmal schnell austreten gewesen, aber bereits auf dem Feld zurück.
Info
Wir erleben ein 11-Meter-Schießen !
121. min
Gelb für Schlüter nach Foul an Banaskiewicz - eigentlich erstaunlich bei der Vielzahl von Gelben Karten in mittlerweile 120 Spielminuten, dass hier immer noch 22 Akteure auf dem Feld stehen.
120. min
Abstoß vom Jenaer Tor, die vorletzte Minute in der Verlängerung läuft.
118. min
...auch den schießt Kapitän Pfingsten-Reddig, beim anschließenden Kopfball zeigt sich Koczor auf dem Posten, zudem steht Hauswald im Abseits
117. min
Nordhausen bekommt einen Eckball von der rechten Seite
116. min
Tom Geißler schießt einen Freistoß von links in die Drei-Mann-Mauer und muss danach noch sprinten, ob einen Konter im Ansatz zu vereiteln.
114. min
Nach kurzer Behandlungspause kehrt Marius Grösch ins Spiel zurück
113. min
Auch Manuel Farrona Pullido holt sich die Gelbe Karte ab
113. min
Becken passt links raus auf Raithel. Dessen scharfe Eingabe ist für Wiezik eigentlich wie gemacht, doch hechtet Patrick Siefkes dazwischen und kann klären.
110. min
Banaskiewicz mit Einzelaktion gegen Schlüter. Kommt er an diesem noch vorbei, ist bei Siefkes wieder Endstation.
107. min
Raithel von links, doch Siefkes angelt sich das Leder aus der Luft.
106. min
Nach dem letzten Seitenwechsel gehts gleich mit Ecke für Jena weiter.
106. min
Konter der Jenaer über Geißler, Wiezik, Banaskiewicz, Becken. Doch Beckens für Raithel gedachter Pass in die Spitze kommt nicht an - danach ist die erste Halbzeit der Verlängerung beendet.
105. min
Nächste Chance für Hauswald, der jedoch nicht zum Abschluss kommt - Abstoß.
104. min
Riesenchance für Pichinot, als drei Gästeakteure nicht im Abseits stehen und aufs Jenaer Tor zurennen. Koczor pariert Pichinots Schuss aber großartig !
102. min
Krstic schirmt das Leder gegen Schlüter ab, sodass Koczor ins Seitenaus klären kann
101. min
Löhmannsröben sieht für ein Foul im MIttelfeld die Gelbe Karte
101. min
Niemand will hier den möglicherweise spielentscheidenen Fehler begehen und deshalb spielt sich das Geschehen in der Verlängerung weiterhin außerhalb der Strafräume ab
98. min
Becken versuchts mal von der rechten Seite, sein Pass in die Mitte wird von Siefkes abgefangen
97. min
Raithels Ecke wird jedoch vom ersten Roten vorm Torraumeck abgefangen
96. min
Jetzt immerhin mal ein Eckball für den FC Carl Zeiss
96. min
Ein beiderseits risikoloser Start in die 2 mal 15 Minuten Verlängerung mit Aktionen ausnahmslos zwischen den Strafräumen
91. min
Und weiter gehts.
Info
Beide Trainer machen ihre Jungs während der kurzen Pause nochmal heiß.
Info
Jena gibt eine 2:0-Führung und nach dem Anschlusstreffer die Chance zur Spielentscheidung aus der Hand und muss nun in die Verlängerung.
Info
Abpfiff, aber kein Schlusspfiff.
92. min
In der ersten von drei Nachspielminuten lässt der ehemalige Erfurter mit seinem Schuss aus 14 Metern Koczor keine Chance.
91. min
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
91. min
Unfassbar ! Tino Semmer erzielt den Ausgleich !
91. min
Siefkes Abstoß fliegt genau zu Raithel, der vertändelt das Leder jedoch, zieht dann an der Mittellinie noch am Trikot des Gegenspielers und wird verwarnt
89. min
Nächster Konter der Gastgeber. Banaskiewicz auf der linken Seite wird jedoch gebremst, immerhin ein Zeitgewinn...
88. min
Abgefangener Ball, Peßolat ist als Erster dran, vertändelt aber gegen Wiezik. Der rennt auf Siefkes zu, scheitert am Nordhausener Schlussmann, danach ist Peßolat wieder zur Stelle.
87. min
Grösch köpft einen Freistoßball aus dem Jenaer Torraum heraus, der Nachschuss von Schulze fliegt weit über die Latte
84. min
Sieben Minuten plus Nachspielzeit - der FCC führt nur noch mit 2:1 und wir bereiten uns auf eine enge Schlussphase vor...
83. min
Tor für FSV Wacker Nordhausen!
83. min
Pfingsten_Reddig läuft an - Koczor ist zwar in der Nähe, der Ball dennoch im Tor
83. min
Schlüter dringt in den Jenaer Strafraum ein, wird gerempelt - es gibt Elfmeter für Nordhausen !
81. min
1958 Zuschauer sehen diese Partie.
80. min
Raithel setzt Becken in Szene, dessen Schuss wehrt Siefkes zur Seite ab
79. min
Rene Eckardt wird mit Beifall verabschiedet, Maxim Banaskiewicz ersetzt ihn
78. min
Gute Chance auf links für Wiezik, die Siefkes vereiteln kann.
78. min
Eine Viertelstunde noch. Nordhausen ist jetzt stärker am Drücker. Die Jenaer lassen bis jetzt hinten nichts anbrennen, sollten aber wieder etwas mehr Ruhe in ihre Aktionen einziehen lassen
74. min
Eckardt ist nach Behandlungspause wieder mit von der Partie
73. min
Ballgewinn der Jenaer in der eigenen Hälfte, doch Beckens Zuspiel zum Mitspieler gerät zu ungenau
72. min
Langer Abschlag von Koczor auf Eckardt. Siefkes rennt aus dem Strafraum. Was aussieht, als würde Eckardt von Siefkes umgerannt, interpretiert der Schiri genau anders herum mit Gelb für Jenas Mittelfeldspieler
70. min
Schlüter markiert den sterbenden Schwan, Wiezik lässt sich nicht beirren und spielt weiter. Dies bringt nach Ende der Angriffsaktion Tino Semmer in Rage, der unseren Stürmer vehement beschimpft und dafür die Gelbe Karte sieht
67. min
Velimir Jovanovic geht vom Platz, Fabian Raithel ist neu dabei
66. min
Pfingsten-Reddig schlägt einen Freistoßball lang vors Jenaer Tor, Koczor kann stehen bleiben und fängt sicher
64. min
Peßolat sieht nach Foul an der Seitenlinie Gelb
63. min
Grösch und Becken spielen Ping Pong mit dem Ball im eigenen Strafraum, ohne Folgen
63. min
Ein recht unmotiviert wirkendes Foul von Pierre Becken bringt ihm die Gelbe Karte ein
62. min
Bereits nach einer Stunde schöpft Gästecoach Jörg Goslar sein Wechselkontingent komplett aus, bringt Georgi für Schulze
60. min
Nach dem zweiten Treffer spielt sich die Mehrheit der Aktionen in der Hälfte von Wacker 90 ab, obwohl die Gästefans nochmal "Kämpfen und Siegen" skandieren
58. min
Jena setzt nach, Wizik fungiert diesmal als Vorbereiter von rechts, Eckardt schießt aus vollem Lauf aber deutlich übers Tor
56. min
Ein Schüsschen von Schlüter aus 15 Metern wird für Koczor nicht zum Problem.
55. min
Goslar verlässt bei Nordhausen den Platz, mit Nils Pichinot gibt ein weiterer Ex-Jenaer ein Gastspiel im Ernst-Abbe-Sportfeld
54. min
Dabei landete ein Heber des Polen über Siefkes hinweg zunächst an der Latte, doch im Nachsetzen rutscht Wiezik hinter die Linie und der Ball gleich mit ihm. Jena führt 2:0 !
53. min
Wieder einmal steht Jakub Wiezik an der richtigen Stelle !
52. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
52. min
Eckardt holt auf der Gegenseite die zweite Ecke für den FCC heraus, führt die selbst aus, doch leider ohne Gefahr damit herauf zu beschwören
51. min
Farrona Pullido zieht das Leder gefährlich vors Jenaer Tor, Koczor ist jedoch zur Stelle und klärt mittels Fußabwehr
48. min
Raphel Koczor blickt jetzt in die tief stehende Sonnel, wir hoffen das bleit ohne Folgen
2. min
Wir korrigieren uns in Sachen Gästeaufstellung - auch Matti Langer kehrte nicht aufs Spielfeld zurück, wird ab der 46. durch Tino Semmer ersetzt
1. min
Vitalij Lux ist draußen geblieben, für ihn ist Tom Geißler neu dabei
1. min
Anpfiff zur zweiten Halbzeit - während die deutlich vor Jena aus der Kabine gekommenen Gäste unverändert spielen, gabs unserer Seite den ersten Wechsel.
48. min
Ein Schuss aus der Drehung von Farrona Pulido bildet den Abschluss der ersten Hälfte - für Jena gehts mit einem 1:0-Vorsprung in die Kabine !
47. min
Schulze foult Eckardt, kommt ohne Gelbe Karte davon
46. min
...und ein kleiner Stimmungsmacher in Form der Einblendung "Rudolstadt gegen Erfurt 1:0".
45. min
Beifall für Andre Schmidt, der bei einem FSV-Angriff mit Zwei gegen Zwei die Oberhand behält
42. min
Pfingsten-Reddig passt in Richtung Jenaer Sechzehner, Koczor aber spielt mit und schießt das Leder noch von vor der Strafraumgrenze aus ins Seitenaus
40. min
Jetzt mal wieder Jena im Angriff, doch Lux kann sich auf der rechten Außenbahn nicht behaupten
38. min
Pfingsten-Reddig wird von Becken auf Kosten eines Eckballs gebremst.
37. min
Neun Minuten noch bis zur Pause. Bislang ein ausgeglichener Spielverlauf mit diesem einen Glücksmoment in der 10. Minute auf Jenaer Seite.
35. min
Farrona Pulido bekommt das Leder noch vor der Torauslinie, spielt dann zurück auf Schulze. Dessen Flanke klärt Eismann vor Peßolat zur (nicht weiter erwähnenswerten) Ecke.
33. min
Jenas Torschütze vom Dienst kehrt zurück
32. min
Jovanovic humpelt noch ein wenig vom Platz, wir haben aber die Hoffnung, dass es für ihn weiter gehen wird
31. min
Wieder Gelb für einen Gästeakteur - Urban hat Jovanovic im Mittelkreis so schwer gefoult, dass dieser behandelt werden muss.
29. min
Da Langer beim Jenaer Konter ein Foulspiel begeht, erhält er die Gelbe Karte. Allerdings pfiff der Referee damit dem Jenaer Eckardt möglicherweise eine Vorteilssituation zurück.
25. min
Ecke kommt, von Eckardt getreten auf den Kopf von Wiezik, doch Siefkes ist unten und hält das Leder fest.
24. min
Lux spielt lang auf die linke Seite Eckardt, der umkurvt einen Gegenspieler, schießt auf den kurzen Pfosten. Siefkes war noch dran - Eckball.
23. min
Grösch wird kurz im Seitenaus am Rücken behandelt, kann aber weitermachen.
22. min
Langer Ball in den Jenaer Strafraum, wo je ein Akteur beider Mannschaft verpasst. Dadurch kommt der von links heran preschende Farrona Pulido zum Schuss, welchen Koczor mit schöner Flugeinlage vereiteln kann.
20. min
Einmal mehr wird Hauswald in Abseitsposition angespielt
19. min
Entgegen unserer Vermutung vor Spielbeginn ist es nicht Lux, sondern Jovanovic aus unserem Trio etatmäßiger Stürmer, der häufig von der linken Seite kommt
16. min
Wieder foult Eismann, wieder gibts Freistoß von links, diesmal nahe der Strafraumgrenze. Wiezik klärt per Kopf zum Eckball, den Koczor herunterpflücken kann.
14. min
Eismann foult Hauswald, die Gäste bekommen einen Freistoß von der linken Seite. Eckardt köpft den Ball ins Seitenaus.
13. min
Jovanovic setzt sich auf der linken Seite schön gegen zwei Mann durch, spielt dann aber den Pass in die Füße eines FSV-Verteidigers an der Torraumgrenze
12. min
Ein Fernschuss von Becken aus fast 30 Metern fliegt übers Lattenkreuz
12. min
Hauswald versucht gleich die Nordhausener Antwort zu geben, läuft aber wiederum ins Abseits.
11. min
Rene Eckardt hat getroffen mit einem leicht abgefälschten, somit schwer zu haltenden Schuss aus 18 Metern !
10. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
8. min
Erste Chance im Spiel: Doppelpass zwischen Farrano Pullido und Hauswald. Nordhausens Nummer 7 scheitert mit seinem Schuss an Jenas Schlussmann Raphael Koczor.
7. min
Der zu einem Viertel gefüllte Gästeblock macht sich erstmals bemerkbar
5. min
Hauswald taucht mit dem Ball vor Koczor aus, doch die Fahne des Schiri-Assistenten ist oben
4. min
Gemächlicher Beginn, was uns zur Randbemerkung veranlasst, das der Ex-Jenaer Matthias Peßolat in den Reihen der Gäste mit einer Gesichtsmaske spielt
1. min
Das Spiel läuft.
Info
Blau gekleidete Jenaer sowie die Gäste ganz in Rot betreten das Spielfeld.
Info
Der Schiedsrichter der heutigen Partie heißt Eugen Ostrin und ist aus Eisenach angereist.
Info
Wir rechnen mit Vitalij Lux auf Tino Schmidts Seite, als zweiter Torhüter sitzt heute Niklas Wollert auf der Bank.
Info
In unserer Aufstellung fehlen zwei von drei Schmidts. Sowohl Tino Schmidt als auch Ersatztorwart Stephan Schmidt haben mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen.
Info
Gegen den Tabellenführer unserer Regionalliga-Staffel geht es heute um den Einzug ins Halbfinale. Gelingt unserem Team eine Wiederholung des Erfolgs aus dem Ligaspiel gegen Nordhausen ?
Info
Hallo zum Live-Ticker des Landespokal-Spiels gegen Wacker Nordhausen !
22.09.2018

Wechselbad der Gefühle beim 3:3 gegen Kaiserslautern

Nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung gerät unser FCC mit 2:3 in Rückstand, ehe Felix Brügmann in der...weiter lesen

20.09.2018

FCC erwartet die Roten Teufel im Jenaer Paradies

Am Samstag (Anstoß 14 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld) dürfen sich die Zeiss-Fans mit der...weiter lesen

20.09.2018

Timmy Thiele ist Spieler der Saison 2017/18

Timmy Thiele lautet der Sieger der Umfrage zum Spieler der Saison 2017/18 des FC Carl Zeiss Jena. weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 31. August 2018

Justin Gerlach, Michael Schüler und Raphael Koczor befinden sich wieder im Teiltraining. Gute Nachrichten gibt es auch von Julian Günther-Schmidt, der wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann. Aktuell gänzlich pausieren muss Fabien Tchenkoua, der sich im Trainingsspiel in Aue einen Muskelfaerriss zuzog. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom Deutschen Zentrum für Orthopädie an den renommierten Waldkliniken Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Die Waldkliniken Eisenberg decken dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnen zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit der Professur für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießen die...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

25.09.2018 19:00
Sportfreunde Lotte
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

22.09.2018 14:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
1. FC Kaiserslautern
 
3:3 (1:1)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
KFC Uerdingen 05
10:8
2
16
2
SpVgg Unterhaching
15:9
6
15
3
Würzburger Kickers
15:10
5
13
4
Karlsruher SC
8:6
2
13
5
VfL Osnabrück
10:5
5
12
6
Preußen Münster
12:12
0
12
7
TSV 1860 München
16:10
6
11
8
SC Fortuna Köln
11:11
0
11
9
Hansa Rostock
11:14
-3
11
10
FC Carl Zeiss Jena
11:15
-4
11
11
Hallescher FC
9:7
2
10
12
SV Wehen Wiesbaden
14:15
-1
10
13
FSV Zwickau
8:7
1
9
14
SG Sonnenhof Großaspach
6:5
1
9
15
FC Energie Cottbus
9:11
-2
9
16
VfR Aalen
10:11
-1
8
17
1. FC Kaiserslautern
10:12
-2
8
18
Sportfreunde Lotte
7:12
-5
8
19
Eintracht Braunschweig
8:13
-5
7
20
SV Meppen
8:15
-7
6
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015