FC Carl Zeiss Jena - TSG Neustrelitz (13. Spieltag)

FC Carl Zeiss Jena
2 : 2
TSG Neustrelitz
Regionalliga Nordost 2014/2015
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
13. Spieltag 
Datum:
08.11.2014 
Anstoß:
13:30 Uhr 
Schiedsrichter:
Philipp Kutscher (Berlin), Lasse Koslowski / Rasmus Jessen 
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld 
Wetter:
herbstlich bei 13°C 
Zuschauer:
2.362 

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
2AWFlorian Giebel
3AWFilip Krstic
5AWMarius Grösch
6MFFabian Raithel
8MFDaniel Rupf
11MFTino Schmidt
23STJakub Wiezik
28AWSören Eismann
29AWAndré Schmidt (C)
36STVelimir Jovanovic

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
35TWStefan Schmidt
9MFRené Eckardt
17AWAndreas Löser
20STVitalij Lux
21STMathis Böhler
26MFThomas Ströhl
27MFMaxim Banaskiewicz

Startaufstellung - TSG Neustrelitz

Nr.PositionName
1TWDaniel Strähle
4AWThomas Franke (C)
6MFIngo Wunderlich
8MFTino Schmunck
12STDevann Yao
16AWRené Pütt
19AWMatthias Zeugner
30STMarcel Schied
31AWBen Zolinski
33MFPhilip Malinowski
44MFNikola Trkulja

Ersatzbank - TSG Neustrelitz

Nr.PositionName
21TWDaniel Bittner
11STMame Mbar Diouf
17MFSargis Adamyan
18STNick Stövesand
22STFlorian Rutter
41MFDominik Böttcher
Info
Wir verabschieden uns und wünschen noch ein schönes Wochenende. Wir lesen uns wieder zum Pokalspiel gegen Wacker Nordhausen am kommenden Samstag. Dann MUSS es einen Sieger geben.
Info
Jakub Wiezik rechtfertigte seinen Einsatz von Beginn an mit zwei eiskalten Treffern, bei denen er goldrichtig stand.
Info
Eine unter dem Strich gerechte Punkteteilung in einem zerfahrenen Spiel, das keinen Sieger verdient hatte und eher von haarsträubenden Fehlern denn von fußballerischen Höhepunkten lebte.
Info
SCHLUSS im Ernst-Abbe-Sportfeld!
94. min
Jovanovic versucht es erneut direkt, daneben.
94. min
Jovanovic und Banaskiewicz stehen bereit.
94. min
Kutscher nimmt dem FCC den Vorteil, aber es gibt Freistoß für unsere Mannschaft ca. 20 Meter vor dem TSG-Tor!
92. min
Wiezik mit schönem Ballgewinn, aber Kutscher pfeift die Szene ab, sehr kleinliche Bewertung.
91. min
Die reguläre Spielzeit ist um, geht hier noch etwas in der Nachspielzeit?
91. min
Gegenzug Neustrelitz, Koczor eilt heraus und klärt mit dem Kopf.
90. min
Doppelchance Jena! Maxim Banaskiewicz wird schön in Szene gesetzt, zögert aber im Strafraum zu lange, im Anschluss kommt der Ball noch einmal zu Jovanovic, dessen Schuss geblockt wird.
89. min
GELBE KARTE gegen Thomas Franke wegen Meckerns
89. min
Und da wäre es fast passiert: Raithel mit gefühlvollem Freistoß in den Strafraum, wo Eismann nach oben steigt und um Millimeter neben den Kasten köpft.
88. min
Bei allen Unzulänglichkeiten: Den Willen kann man unserem Team nicht absprechen, das hier trotz fehlender Mittel auf den dritten Treffer drängt.
87. min
WECHSEL FCC: Für Tino Schmidt kommt Maxim Banaskiewicz
86. min
Pütts Freistoßflanke fliegt an Freund, Feind, Koczor und gottlob am Tor vorbei.
85. min
Maxim Banaskiewicz macht sich zur Einwechslung bereit, es wäre die letzte. Neustrelitz hat sein Kontingent bereits erschöpft.
84. min
Langer hoher Ball und Strähle muss ihn eigentlich nur aufnehmen, zögert aber und Wiezik ist vor ihm dran, köpft die Kugel ans Außennetz. Schade, dieser Treffer hätte in das von Pleiten, Pech und Pannen geprägte Spiel gepasst.
82. min
Die offizielle Zuschauerzahl lautet 2.362.
82. min
Erneut ist die Abseitsfahne oben, erneut gegen Lux, der aber ohnehin neben das Tor geschossen hätte.
81. min
WECHSEL TSG: Trkulja geht, Böttcher kommt
81. min
Weite Freistoßflanke aus dem Mittelfeld auf Zeugner, der mit langem Bein am langen Pfosten an den Ball kommt, aber keine Gefahr erzeugt.
80. min
GELBE KARTE gegen André Schmidt.
80. min
Im Gegenzug kontert Neustrelitz über den eingewechselten Ardamyan, der herauseilende Koczor und Giebel sind sich uneins und der FCC ist erneut im Glück.
79. min
Freistoßflanke Tino Schmidt, Eismanns Kopfball ist sichere Beute Strähles.
78. min
Kutscher ermahnt Gästetorwart Strähle, nicht auf Zeit zu spielen, doch ehrlich gesagt hätten diese das gar nicht nötig.
77. min
Fabian Raithel ist übrigens auf Krstics Position zurückgerutscht, während Jovanovic den linken Flügel besetzt und Lux neben Wiezik stürmt.
76. min
Noch 15 Minuten: Kann sich unser Club nach dem glücklichen Ausgleich nun endlich stabilisieren und eine vernünftige Schlussviertelstunde hinlegen?
73. min
Erneut der FCC: Lux mit dem versuchten Anspiel auf den freien Mann im Zentrum, doch statt links oder rechts an Franke vorbei zu spielen wählt er den Tunnel, der misslingt.
72. min
Und wieder ist das Tor symptomatisch für das holprige Spiel des FCC: Schmidts Flankenball von rechts verpasst Lux per Kopf, Jovanovic chippt das Leder auf der anderen Seite ans Lattenkreuz, von wo es zurückprallt und Wiezik per Kopf vollendet.
71. min
Und wieder steht Wiezik goldrichtig und gleicht aus!!!!!!!!!!!
71. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
71. min
Auch für Lux heißt es "Endstation Abseitsfahne", nachdem er von Eismann bedient worden war.
68. min
Diouf gleich mit seiner ersten Aktion frei vor Koczor, doch die Abseitsfahne ist oben
67. min
WECHSEL TSG: Für den Torschützen Schied kommt Mbar Diouf WECHSEL FCC: Für Filip Krstic kommt Vitalij Lux
67. min
Freistoß Jovanovic und Strähle boxt das Leder aus dem rechten oberen Winkel. Stark von beiden.
66. min
So bitter es ist, dass die Gäste ausgerechnet unmittelbar nach der Riesenmöglichkeit zur jenaer Führung trafen, verdient ist es allemal. Die forwährenden Stockfehler, Fehlpässe und Stellungsfehler bei den Blaugelbweissen konnten nicht auf Dauer ungestraft bleiben.
64. min
WECHSEL TSG: Unruheherd Yao geht, es kommt Sargis Adamyan
63. min
Nun lädt Neustrelitz ein in Form einer zu kurz geratenen Kopfballrückgabe von Franke, Tino Schmidt lässt aber die letzte Konsequenz vermissen und Strähle klärt in höchster Not.
62. min
WECHSEL FCC: Für Daniel Rupf kommt René Eckardt ins Spiel
61. min
Wieder ein schlimmer Fehler und diesmal lassen sich die Gäste die Einladung nicht entgehen. Weiter hoher Ball vom eigenen 16er auf Schied, Giebel schlägt beim Versuch, diesen abzufangen neben den Ball und Schied hat freie Bahn, umspielt Koczor und schiebt flach ein.
59. min
Tor für TSG Neustrelitz!
59. min
Riesenchance für den FCC! Giebel mit Zuckerpass auf Raithel, der nur noch den zentral frei stehenden Jovanovic bedienen muss, aber die Hereingabe viel zu scharf und hoch geraten lässt. Zum Haareraufen!
57. min
Ecke TSG: Koczor faustet am Ball vorbei, der auf der anderen Seite im Seitenaus landet.
56. min
Nun ist es Krstic, der die Gäste in den Strafraum einlädt. Yao kann daraus kein Kapital schlagen.
55. min
Erneut Glück für Jena. Wieziks doppelter Ballverlust lädt Neustrelitz zum Kontern ein. Den unpräzisen finalen Pass fängt zunächst Giebel ab, um den Ball dann doch zu vertändeln und glücklich zurückzuerkämpfen. Slapstick.
51. min
Eismanns Querschläger verschafft den Gästen ihren zweiten Eckball, der Jenas Hintermannschaft in allerhöchste Not versetzt. Die Abseitsfahne gegen Schied rettet die Situation.
50. min
GELBE KARTE: Rupf und Yao tun sich im Zweikampf beide weh, den Karton gibt es nur für den Jenaer.
48. min
2. Eckball für den FCC, Keeper Strähle klärt Rupfs Hereingabe mit doppelter Faustabwehr.
47. min
Die TSG mit einem ersten Versuch, Yaos Direktabnahme landet weit neben dem Tor.
46. min
Wechsel gab es auf beiden Seiten nicht.
46. min
Die 2. Halbzeit hat begonnen.
Info
Auch die Gäste und Referee Kutscher sind zurück, gleich geht es weiter.
Info
Die Spieler des FCC sind zurück auf dem Rasen. Hoffen wir, dass ihre Vorfreude auf die zweite Halbzeit auch von besserem Fußball untersetzt wird.
Info
Der Rückstand nach ungenügendem Abwehrverhalten und Abschluss in die Torwartecke wurde egalisiert durch ein in der Entstehung so holpriges Tor wie es die gesamte erste Halbzeit als solche war.
Info
Große Fußballkost haben die wenigen Zuschauer hier bislang nicht geboten bekommen. Das Ergebnis geht in Ordnung, wenngleich Neustrelitz bislang den spielerisch reiferen Eindruck hinterlässt.
46. min
Halbzeit im Paradies!
44. min
Trotz Schieds Abseitsposition war Jenas Abwehrverhalten in dieser Situation erneut indiskutabel.
44. min
Glück für den FCC. Neustrelitz führt den Freistoß als Flankenball auf den rechts durchstartenden Franke aus, der das Leder nach innen gibt, wo Schied am langen Pfosten vollendet...und die Fahne des Linienrichters nach oben schnellt.
42. min
GELBE KARTE gegen Marius Grösch, der bei einem schnellen Konter Zolinski unfair stoppt.
41. min
Rupfs Eckball wird problemlos per Kopf geklärt.
41. min
Erste Ecke für den FCC. Giebel setzt Wiezik mit schönem Steilpass ein, dessen Hereingabe wird unterbunden.
40. min
Wiezik setzt sich schön auf dem rechten Flügel durch und flankt nach innen, wo Raithel statt selbst aufs Tor zu köpfen nach hinten ablegt und Eismann in Schussposition bringt. Der schießt weit über das Tor.
38. min
Tino Schmunck versucht sich aus der Ferne gegen den etwas vor seinem Tor stehenden Koczor, zielt aber zu hoch.
36. min
Brenzlige Situation, als Neustrelitz unseren Spielaufbau stört, doch Pütt verstolpert im Strafraum den Ball. Im Anschluss findet Koczors Abschlag den falschen Mann und erneut entsteht Gefahr für unser Tor.
35. min
Toller Einsatz von Raithel und wieder marschiert Jovanovic über links, bleibt mit seiner Flanke aber an Wunderlicih hängen.
34. min
Schöner Ballgewinn von Daniel Rupf, der einen vielversprechenden Konter über Jovanovic einleitet, der am 16er auf Kosten einer Ecke abgegrätscht wird...dachten alle, Kutscher entscheidet auf Abstoß
30. min
Im Gegenzug kontert der FCC über Jovanovic, der durch ein Foul gestoppt wird.
30. min
Trkulja versucht es mit einem Faller in Jenas 16er, Kutscher lässt zurecht weiterspielen.
29. min
Rupf bleibt mit seiner mäßigen Freistoßflanke zunächst hängen, kommt aber glücklich erneut an den Ball und zieht in Richtung Grundlinie, seine flache Hereingabe erwischt Jovanovic nicht richtig und das Leder kullert Wiezik vor die Füße, der es zentral aus zwei Metern in die Maschen knallt.
27. min
Jakub Wiezik erzielt den Ausgleich für den FC Carl Zeiss!!!
27. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
26. min
Wieder Wiezik mit einer Kopfballverlängerung an den Fünfmeterraum, wo kein Abnehmer wartet.
25. min
Wiezik wird im Strafraum angespielt und will das Leder an Zolinski vorbei legen, dessen angelegte Hand hindert den Weg des Leders. Kein Handelfmeter sagt Kutscher und das ist richtig so.
24. min
Mit neuem Trikot und nunmehr der Nummer 7 statt der 19 geht es für Zeugner weiter
23. min
Der baumlange Zeugner möchte mit Turban zurück aufs Spielfeld, Referee Kutscher schickt ihn wieder zurück.
22. min
Schöner Hackentrick Schmidts auf Giebel, der sich aber im gegnerischen Strafraum nicht durchsetzen kann.
20. min
Die Gäste vorrübergehend in Unterzahl, Abwehrspieler Zeugner muss mit einem draußen behandelt werden und kühlt seinen Kopf.
18. min
Neustrelitz kombiniert sich an Jenas Strafraumgrenze, Krstic kann Wunderlichs Schussversuch blocken.
17. min
Eismann bedient Jovanovic im 16er, doch der steht im Abseits.
16. min
Unsere Mannschaft scheint den Rückstand erst einmal verdauen zu müssen und versucht sich zu sammeln.
14. min
Krstic holt an der Seitenauslinie gegen Yao die Sense raus, kommt aber um eine Karte herum.
13. min
Und das ist die Gästeführung. Trkulja bedient Yao, der aus halbrechter Position einfach mal abzieht und in den kurzen Winkel vollendet. Abwehrverhalten: mangelhaft.
11. min
Tor für TSG Neustrelitz!
11. min
Der Ball wird flach in den Rückraum gezogen, wo Zeugner gefährlich aus 25 Metern abzieht und Koczor nur nach vorn abprallen lassen kann. Zum Glück stand der nachsetzende Franke im Abseits und wird zurückgepfiffen.
10. min
Erster Eckball für die Gäste, nachdem Krstic eine Flanke von Schied unterband.
8. min
Von den beiden Spitzen agiert Jovanovic leicht zurückgezogen. Überhaupt erst zum zweiten Mal nach Magdeburg lässt Karsten Hutwelker zwei Stürmer von Beginn an spielen.
6. min
Giebel erkämpft das Leder und bedient Schmidt, der bis zur Grundlinie durch läuft, seine Flanke entschärft Zeugner.
3. min
Tino Schmidt schlägt den Flankenball nach innen, Neustrelitz klärt per Kopf.
2. min
Schöner Flankenlauf von Fabian Raithel über links, gestoppt durch ein Foul. Freistoß für den FCC.
1. min
Und los geht's, der FCC spielt zunächst in Richtung Nordkurve mit weißen Trikots und blauen Hosen. Neustrelitz ganz in rot.
Info
Philipp Kutscher, noch in unguter Erinnerung wegen seiner Leistung beim Spiel in Babelsberg, pfeift die Partie in wenigen Sekunden an.
Info
Beide Teams betreten den heiligen Rasen!
Info
Zwei Minuten vor dem Anpfiff ist das Ernst-Abbe-Sportfeld so gefüllt, wie es die allgemeine Stimmung nach dem unterirdischen Auftritt in Magdeburg befürchten ließ.
Info
Mit Ben Zolinski und Marcel Schied stehen zwei Spieler in der Gästeelf, welche auch schon das FCC-Trikot trugen. Umgekehrt trifft Jenas Topscorer Veli Jovanovic auf den Verein, für den er in der Vorsaison bereits Tore am Fließband schoss.
Info
Für Neustrelitz' Trainer Andreas Petersen ist es das erste Auswärtsspiel im Amt, nachdem er seine Heimpremiere am vergangenen Wochenende gegen Budissa Bautzen mit einem Sieg krönen konnte. Petersen hatte Torsten Gütschow abgelöst.
Info
Daniel Rupf soll gemeinsam mit Sören Eismann die Doppel-Sechs bilden, während Fabian Raithel im linken Mittelfeld agieren wird.
Info
Trainer Karsten Hutwelker hat sein Team nach der enttäuschenden Niederlage in Magdeburg erneut umgebaut. Die beiden Nachwuchskräfte Giebel und Raithel rücken ebenso neu ins Team, wie der begnadigte Daniel Rupf und Stürmer Jakub Wiezik.
Info
Willkommen aus dem Paradies zum Spiel gegen den Regionalliga-Vorjahresmeister TSG Neustrelitz!
17.06.2018

U19 des FC Carl Zeiss Jena erkämpft sich ein 1:1-Unentschieden gegen den VfB Lübeck

Der FC Carl Zeiss Jena und der VfB Lübeck trennen sich im Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur...weiter lesen

14.06.2018

Das FCC- Nachwuchstelegramm

U11 ist Meister der D-Junioren-Kreisoberliga - Spielertrainer Tristan Teuber führt U10 zum Sieg /...weiter lesen

13.06.2018

Fabien Tchenkoua wird ein Blaugelbweißer

Der FC Carl Zeiss Jena treibt seine Kaderplanungen für die neue Drittligasaison voran und ist...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 22. Mai 2018

Die Mannschaft befindet sich in der wohlverdienten Sommerpause und wird am 18. Juni wieder ins Training einsteigen. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

23.06.2018 15:00
SV Rothenstein
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

21.05.2018 14:30
BSG Wismut Gera
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
0:5 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
1. FC Magdeburg
70:32
38
85
2
SC Paderborn 07
90:33
57
83
3
Karlsruher SC
49:29
20
69
4
SV Wehen Wiesbaden
76:39
37
68
5
Würzburger Kickers
53:46
7
61
6
Hansa Rostock
48:34
14
60
7
SV Meppen
50:47
3
58
8
SC Fortuna Köln
53:48
5
54
9
SpVgg Unterhaching
54:55
-1
54
10
Preußen Münster
50:49
1
52
11
FC Carl Zeiss Jena
49:59
-10
52
12
VfR Aalen
48:57
-9
50
13
Hallescher FC
52:54
-2
49
14
SG Sonnenhof Großaspach
55:60
-5
47
15
FSV Zwickau
38:55
-17
41
16
Sportfreunde Lotte
43:60
-17
40
17
VfL Osnabrück
47:67
-20
37
18
Werder Bremen II
39:62
-23
31
19
Chemnitzer FC
48:74
-26
22
20
FC Rot-Weiß Erfurt
26:78
-52
13
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015