Hertha BSC II - FC Carl Zeiss Jena (2. Spieltag 2014/2015)

Hertha BSC II
2 : 2
FC Carl Zeiss Jena
Regionalliga Nordost 2014/2015
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
2. Spieltag 
Datum:
09.08.2014 
Anstoß:
13:30 Uhr 
Schiedsrichter:
Stefan Herde (Dresden) 
Stadion:
Amateurstadion 
Wetter:
27 Grad, leicht bewölkt 
Zuschauer:
856 

Startaufstellung - Hertha BSC II

Nr.PositionName
19TWPhilip Sprint
7MFRobert Andrich
9MFTony Fuchs
10MFThiago Rockenbach da Silva
14STKevin Stephan
21AWYanni Regäsel
24AWRaphael Jamil Dem
28AWGlodi Zingu
36AWAnthony Syhre
28MFLouis Samson
47MFMarcel Rausch

Ersatzbank - Hertha BSC II

Nr.PositionName
12TWBenjamin Lundt
3MFDennis Ntsin
8MFNils Fiegen
11STTobias Hasse
18AWLouis Arnst
23MFFlorian Kohls
32STMirco Born

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
30TWTino Berbig
2AWFlorian Giebel
3AWFilip Krstic
4AWChristoph Klippel
5AWMarius Grösch
8MFDaniel Rupf
10MFAlexander Hettich
11MFTino Schmidt
16MFYves Brinkmann
20STVitalij Lux
36STVelimir Jovanovic

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
6MFFabian Raithel
17MFAndreas Löser
22AWPierre Becken
23STJakub Wiezik
24AWJustin Gerlach
26AWThomas Ströhl
Info
Wir verabschieden uns aus dem Berliner Amateurstadion und wünschen trotz allem noch ein schönes Restwochenende. Für unseren FCC geht es am kommenden Sonntag in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den FC Erzgebirge Aue weiter. Bis dahin!
2:2 heißt es am Ende einer mehr als emotionalen und total verrückten Partie. Wir haben drei hundertprozentige Chancen, um noch das 2:3 zu erzielen, bekommen aber den Ball nicht im Tor unter. So bleibt es am Ende beim Remis und weiteren zwei verloren Punkten. Das ist richtig bitter! Dass der Schiedsrichter am Ende nur 3 Minuten Nachspielzeit gibt, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
Info
94. min
Der Schiedsrichter beendet die Partie.
Die Herthaner führen die Ecke kurz aus und schinden somit Zeit. Freistoß FCC.
94. min
93. min
Noch einmal Ecke für die Hertha. Möglicherweise die letzte Aktion im Spiel.
Jovanovic wird von Schmidt mustergültig bedient und schießt das das Tor. Der Berliner Torhüter ist bereits geschlagen, doch ein Herthaner Bein ist noch dazwischen und verhindert erneut das 2:3. Das kann nicht sein!
93. min
92. min
Das gibt es nicht!
Alleine die erste Unterbrechung nach der roten Karte gegen den ersten Herthaner hat mehr als 3 Minuten gedauert.
92. min
91. min
Die Nachspielzeit läuft. Es müsste aufgrund der vielen Unterbrechungen mindestens 7 bis 8 Minuten zusätzlich geben. Der Schiedsrichter gibt 3, in Worten "drei" Minuten obendrauf. Ein Witz!!!
Gelbe Karte für Pierre Becken.
90. min
89. min
Erstmals sind jetzt auch "Jena, Jena"-Sprechchöre aus dem Gästeblock zu vernehmen.
Hier ist noch alles drin!
88. min
88. min
Rupf sucht Klippels Kopf, doch ein Berliner ist vor dem Abwehrspieler am Ball.
Eckball für unseren FCC. Wiezik hat ihn rausgeholt.
88. min
87. min
Jetzt noch einmal gut und gerne 10 Minuten Überzahl für unseren FCC. 10 Jenaer gegen 9 Berliner.
Alles in allem dürfte sich die Nachspielzeit auf gut und gerne 7 bis 8 Minuten summieren.
87. min
86. min
Die rote Karte wurde dem eingewechselten Florian Kohls gezeigt und ist sowas von berechtigt. Fabian Raithel steht zum Glück inzwischen wieder.
Erneut eine Rudelbildung auf dem Strafraum. Die Szene spielt sich direkt vor dem Jenaer Block ab, wo nun richtig Stimmung herrscht.
85. min
84. min
Rote Karte gegen Hertha BSC II nach brutalem Foul gegen Raithel.
Wechsel beim FCC: Jakub Wiezik kommt für Vitalij Lux.
83. min
83. min
Da ist das Tor durch Velimir Jovanovic, doch der Schiedsrichterassistent entscheidet nach Flanke von Raithel auf abseits. Das ist bitter!
Foul von Arnst an Lux. Freistoß FCC knapp 20 Meter in der Berliner Hälfte.
82. min
81. min
Klippel drückt gegen Stephan. Freistoß Hertha aus dem Mittelfeld.
Die letzten 10 Minuten laufen. Mit Nachspielzeit gibt es bestimmt noch 13 bis 14 Minuten.
80. min
79. min
Unser FCC hat es versäumt, aus 2 hundertprozentigen Torchancen das 2:3 zu machen. Daher steht es weiterhin 2:2.
Wechsel bei Hertha BSC II: Für Robert Andrich kommt Florian Kohls.
79. min
78. min
Auch Daniel Rupf ist am Ball. Am Ende schießt Rupf den Ball halbhoch in die Mauer. Da war mehr drin!
Freistoß FCC aus 23 Metern. Tino Schmidt steht bereit.
78. min
78. min
Wechsel beim FCC: Florian Raithel kommt für Yves Brinkmann.
Unmittelbar danach hat Lux das 2:3 auf dem Fuß. Er wird von Schmidt wunderbar eingesetzt und steht frei vor Sprint. Der bekommt an den Schuss aus 16 Metern noch irgendwie den Arm und verhindert damit die hundertprozentige Torchance für unseren FCC.
77. min
76. min
Tino Schmidt hat das 2:3 auf dem Fuß. Ein klasse Anspiel von Jovanovic aus dem Mittelfeld, nimmt der Jenaer auf und läuft mit dem Ball am Fuß auf das Berliner Tor. Er schließt überlegt mit rechts ab und trifft den rechten Innenpfosten. Von dort prallt der Ball aus dem Tor heraus. Schade!
Schöner Angriff unseres FCC, erneut eingeleitet von Rupf, der überlegt Schmidt auf der linken Seite schickt. Dessen Flanke für Jovanovic ist etwas zu lang und kann daher von Sprint aufgenommen werden.
75. min
74. min
20 Minuten sind incl. Nachspielzeit etwa noch zu spielen.
Zingu bringt die Ecke an den ersten Pfosten und erneut kann Giebel rausköpfen. Der anschließende Fernschuss von Born geht deutlich über den Kasten.
73. min
73. min
Die personelle Überzahl unseres FCC ist damit vorbei. 10 gegen 10 heißt es nunmehr. Jetzt Eckball für Hertha.
Hettich geht im Zweikampf gegen Fuchs etwas zu heftig zu Werke und sieht dafür vom Schiedsrichter die gelb-rote Karte. Wenn man die bisherige Leistung des Schiedsrichters als Maßstab anlegt, kann man die wohl geben.
72. min
71. min
Gelb-rote Karte gegen Alexander Hettich.
Die offizielle Zuschauerzahl: 856 Zuschauer.
71. min
70. min
Wechsel bei Hertha BSC II: Für Thiago Rockenbach kommt Louis Arnst.
Hettich mit einem flachen Anspiel auf Lux, der in den Berliner Strafraum läuft. Sprint ist aus seinem Tor heraus und knapp vor Lux am Ball.
69. min
68. min
Fuchs mit einem Foul an Giebel. Freistoß FCC aus der eigenen Hälfte.
Flanke Krstic von der linken Seite, aber Jovanovic steht in der Mitte im Abseits.
68. min
67. min
Freistoß FCC knapp 15 Meter in der Berliner Hälfte. Rupf versucht es direkt und Sprint sieht beim Abwehrversuch wieder alles andere als sicher aus. Der Ball senkt sich am Ende auf das Tor.
Gelbe Karte für Louis Samson nach Foul an Jovanovic.
66. min
66. min
Filip Krstic wird jetzt bei jedem Ballbesitz gnadenlos ausgepfiffen. Sofern man bei etwa 20 Pfeifern von gnadenlos sprechen kann.
Unser FCC spielt also die kommenden guten 30 Minuten in Überzahl.
64. min
63. min
Jetzt geht es weiter.
Die Partie ist immer noch unterbrochen.
63. min
63. min
Der aktive Hertha-Block, bestehend aus rund 20 Mann, ist mit den Entscheidungen des Unparteiischen nicht wirklich einverstanden.
Wahnsinn, welche Emotionen jetzt in dieser Partie sind.
62. min
61. min
Rote Karte für Yanni Regäsel.
Gelbe Karte für Filip Krstic.
61. min
61. min
Das Schiedsrichtertrio berät sich.
Jetzt liegt auch noch Alexander Hettich am Boden. Auch er scheint etwas abbekommen zu haben.
61. min
60. min
Regäsel mit einem Kopfschlag gegen Krstic. Der Schiedsrichter verliert langsam aber sicher die Kontrolle über die Partie.
Wechsel bei Hertha BSC II: Für Marcel Rausch kommt Mirco Born.
59. min
58. min
Der Schiedsrichter schickt den Herthaner Kapitän Rockenbach zu seinem Trainer Ante Covic, der ihm ausrichten soll, dass er das Spiel ab sofort von der Tribüne verfolgen muss. Ein kurzer Tritt gegen die Trainerbank, dann geht es für Covic auf die Tribüne. Er hatte sich nach Auffassung des Schiedsrichters an der Seitenlinie zu sehr aufgeregt.
Auf der Gegenseite mal wieder ein Auftritt von Tony Fuchs. Körpergröße und Sympathie verhalten sich bei ihm umgekehrt proportional zueinander.
57. min
55. min
Freistoß von Hettich in den Berliner Strafraum. Sprint wirkt bei der Aufnahme des Balles alles andere als sicher.
Klasse Anspiel von Lux auf Jovanovic. Veli kann den Ball leider nicht kontrollieren, so dass es am Ende einen Abstoß für die Hertha gibt.
55. min
54. min
Tony Fuchs und Alexander Hettich geraten sich immer wieder in die Wolle. Scheint ein kleiner Privatkrieg zwischen den beiden entbrant zu sein. Hettich muss allerdings aufpassen, weil er bereits gelb vorbelastet ist.
Vitalij Lux kämpft, beißt und fightet. Ein bisher sehr guter Auftritt der Angreifers.
53. min
52. min
Andrich versucht es aus der Distanz, trifft aber nur die Toraufhängung. Hertha ist wieder besser in der Partie als zum Ende der 1. Halbzeit.
Giebel köpft die Ecke von Zingu aus der Gefahrenzone.
50. min
50. min
Flanke Regäsel von der rechten Seite. Klippel köpft die Kugel raus.
Eckball für Hertha BSC II. Das sehen die Jenaer Fans im Gästeblock anders.
49. min
47. min
Klippel märzt den Fehler von Becken.
Die 2. Halbzeit hat begonnen.
46. min
Info
Die Mannschaften kommen zurück aufs Spielfeld.
Wir melden uns gleich zurück!
Info
Info
Den Elfmeter für unseren FCC kann man übrigens pfeifen. Möglicherweise hatte der Schiedsrichter auch im Hinterkopf, dass er bereits zuvor bei einem Foul an Yves Brinkmann auf den Punkt hätte zeigen können.
Wer hätte das gedacht. Nach 25 Minuten lag unser FCC hier durch den Treffer von Robert Andrich (nicht wie anfangs vermeldet Anthony Syhre) mit 0:2 zurück und es war nach dem Spielverlauf bis dahin nicht unbedingt damit zu rechnen, dass wir noch einmal zurückkommen. Doch ein clever nachsetzender Jovanovic und ein im Zweikampf ebenso cleverer Vitalij Lux haben uns zurückgebracht. Nach 30 Minuten kamen wir immer besser in die Partie, so dass der Ausgleich nicht unverdient ist.
Info
47. min
Der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeit.
Die Nachspielzeit der 1. Hälfte läuft.
46. min
45. min
Alexander Hettich guckt den Torhüter aus und vollendet dann flach halbrechts. Unser FCC ist wieder zurück, weil er nach dem Anschlusstreffer den nötigen Willen gezeigt hat und sich förmlich in die Partie zurückgekämpft hat.
Jawoll! Da ist der Ausgleich!
44. min
44. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
Vitalij Lux macht das im Strafraum der Herthaner richtig clever. Er dreht sich in den Gegenspieler und wird dann zu Fall gebracht. Hettich wird schießen.
44. min
43. min
Elfmeter für unseren FCC!
Schmidt legt den Ball zurück auf Hettich, der aus 20 Metern einfach mal abzieht. Der Ball rutscht ihm über den Spann und dreht sich rechts am Tor vorbei.
42. min
41. min
Andrich drückt Jovanovic an der Mittellinie runter. Freistoß für unseren FCC.
Wir rätseln noch etwas über den Grund für die Herausnahme von Grösch. Möglicherweise war Lothar Kurbjuweit mit der bisher gezeigten Leistung des Innenverteidigers nicht vollends zufrieden und erhofft sich durch Pierre Becken mehr Zugriff in der Defensive.
40. min
37. min
Auswechslung bei unserem FCC: Pierre Becken kommt für Marius Grösch. Grösch scheint nicht verletzt zu sein.
Und noch eine gute Möglichkeit für unseren FCC. Tino Schmidt flankt von der linken Seite gefühlvoll in den Berliner Strafraum. Jovanovic steigt am höchsten. Sein Kopfball senkt sich auf das Tornetz. Schade.
37. min
36. min
Da ist der Anschlusstreffer! Philip Sprint vertändelt gegen Jovanovic, der engagiert nachsetzt, den Ball. Der Angreifer schaltet schnell, nimmt vom linken Strafraumeck Maß und schlenzt die Kugel in die Maschen. Klasse gemacht! Bereits der zweite Saisontreffer des Sommerpausenneuzugangs.
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena!
34. min
34. min
Diesmal kann sich Klippel gegen Rockenbach behaupten. Die Berliner spielen hier befreit auf.
Rupf versucht, das Spiel an sich zu reißen und zu lenken. Er zeigt immer wieder gute und durchdachte Anspiele und Weiterleitungen, aus denen seine Mitspieler noch zu wenig machen.
33. min
32. min
Die Körpersprache unserer Elf spricht Bände. Von einem Aufbäumen kann bisher nicht die Rede sein. Zu allem Übel jetzt auch noch ein falscher Einwurf von Filip Krstic ...
Fast das 3:0 durch Rockenbach. Er kann auf der linken Seite tun und lassen, was er will. Er legt sich in aller Ruhe den Ball zurecht und schließt dann flach ab. Das Spielgerät geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.
31. min
30. min
Die bisherige Darbietung unseres FCC ist sehr ernüchternd. Wer nach dem alles andere als überzeugenden Auftritt gegen den BFC Dynamo auf eine Reaktion gehofft hat, wird bisher mehr als enttäuscht.
Hettich mit einem Frustfoul gegen Andrich. Auch er sieht die gelbe Karte - vollkommen zurecht.
29. min
28. min
Fast das 3:0 für die Hertha, doch Berbig rettet diesmal gegen Rausch. Unsere Abwehr war zu weit aufgerückt und lässt sich über die rechte Berliner Seite klassisch auskontern. Berbig kommt aus seinem Tor heraus und hält an der 16er-Grenze den unplatzierten Schuss von Rausch. Den anschließenden Nachschuss kann Rausch zum Glück nicht im Tor unterbringen, sondern verzieht über das Gehäuse.
Ein Katastrophenauftakt in diese Partie. Zwei Patzer in der Abwehr genügen der Hertha zur 2 Tore-Führung. Jetzt wird es unheimlich schwer, zurückzukommen.
26. min
25. min
Rockenbach tritt den Freistoß nah an der Jenaer Tor. Tino Berbig kommt nicht an den Ball, der rund 3 Meter vor der Torlinie langläuft. Anthony Syhre hat keinerlei Probleme, aus Nahdistanz zu verwandeln. Ich lege mich fest: Den Ball muss Tino Berbig halten.
Tor für Hertha BSC II!
24. min
24. min
Giebel tritt Zingu in die Hacken. Freistoß für Hertha von der linken Seite, rund 2 Meter von der linken Strafraumgrenze entfernt. Juri Giebel sieht zudem die gelbe Karte.
Rockenbach schlägt die Ecke an den ersten Pfosten, doch Giebel ist zur Stelle und köpft sie raus.
23. min
22. min
Fuchs holt gegen Giebel die erste Ecke für die U23 der Hertha raus.
Etwas mehr als 20 Minuten gespielt. Unser FCC liegt im Amateurstadion mit 1:0 hinten und muss im Defensivverhalten weiterhin aufpassen, von den schnellen Berlinern nicht überlaufen zu werden.
22. min
21. min
Fünfte Ecke für unseren FCC, nachdem der Schuss von Jovanovic geblockt wurde, doch auch diesmal kann sich die Hertha per Kopf befreien.
Rupf diesmal mit der Ausführung der Ecke. Hertha kann den Ball erobern und leitet einen Konter ein. Tony Fuchs läuft mit dem Ball am Fuß in unsere Hälfte, bringt dann aber das Anspiel nicht zu einem Teamkameraden. Im Anschluss foult er Giebel, sieht aber keine gelbe Karte.
20. min
19. min
Schmidt ist jetzt auf die rechte Seite gewechselt und bringt gleich mehr Dampf in die Partie. Er holt Ecke Nummer 4 raus.
Schmidt mit einer guten Balleroberung, aber Jovanovic kann den Ball nicht behaupten. Im Anschluss hält Tino Schmidt seinen Gegenspieler fest und kassiert daraufhin die gelbe Karte.
18. min
17. min
Sehr guter Eckball von Hettich, direkt auf den Kopf von Jovanovic. Ein Berliner kann den Ball am rechten Pfosten stehend von der Linie schlagen. Die direkt folgende dritte Ecke - erneut von Hettich getreten - bringt nichts ein.
Erste Ecke für unseren FCC. Hertha kann sich zunächst nicht befreien, so dass Marius Grösch eine weitere Ecke rausholt.
16. min
15. min
Erster sehr guter Angriff unseres FCC. Jovanovic legt zurück auf Hettich, der Lux auf der rechten Seite schickt. Gute Flanke an den zweiten Pfosten, wo Tino Schmidt den Ball direkt nimmt. Ein Berliner Abwehrbein ist leider noch dazwischen.
Alexander Hettich mit dem Versuch eines Abschlusses von der rechten Außenbahn. Er verzieht mit links.
14. min
14. min
Im Spielfluss muss ich meine vorherige Aussage übrigens etwas revidieren. Teilweise fällt es durchaus schwer, beide Mannschaften voneinander zu unterscheiden - zu ähnlich sind die Jerseys der Teams.
Überlegter Ball von Daniel Rupf auf die rechte Seite. Yves Brinkmann kann sich behaupten und wird dann im rechten Strafraumeck gelegt. Für den Schiedsrichter genügt das jedoch nicht für einen Strafstoß.
12. min
11. min
Tino Schmidt versucht es über die linke Seite, aber Velimir Jovanovic steht beim Anspiel im Abseits.
Das Anspiel auf Samson kam - soweit ich es richtig gesehen habe - von Tony Fuchs, der im Sommer von der TSG Neustrelitz zur U23 der Hertha gewechselt ist.
10. min
9. min
Die kalte Dusche für unseren FCC. Ein einfacher Ball aus dem Mittelfeld genügt, um unsere komplette Abwehrreihe auszuhebeln. Louis Samson läuft daraufhin mehr oder weniger unbedrängt auf unser Tor zu und vollendet aus 16 Metern halblinke Position überlegt mit dem linken Fuß. Keine Abwehrchance für Tino Berbig.
Tor für Hertha BSC II!
8. min
8. min
Lux setzt Sprint unter Druck, so dass dieser den Ball nur unkontrolliert nach vorne dreschen kann. Ballbesitz für unsere Elf.
Langer Einwurf auf Lux, aber Sprint ist aus seinem Tor heraus und kann die Kugel runterpflücken.
7. min
6. min
Klippel mit dem Versuch eines Anspiels in die Spitze, aber der Ball ist deutlich zu lang. Einwurf Hertha.
Marius Grösch übernimmt wie gewohnt den Posten des rechten Innenverteidigers. Christoph Klippel spielt auf der linken Verteidigerposition.
6. min
5. min
Foulspiel eines Berliners an Yves Brinkmann. Viele Unterbrechungen bereits in der Anfangsphase.
Tino Schmidt spielt heute wieder auf der linken Seite im Mittelfeld. Yves Brinkmann wie bereits gegen den BFC Dynamo rechts.
4. min
3. min
Rockenbach mit der Flanke in die Mitte, aber dort schubst ein Berliner. Freistoß für unseren FCC.
Ein Foul an Lux pfeift der Schiedsrichter nicht, dafür ein Foul an einem Herthaner. Freistoß für die Berliner rund 35 Meter vor unserem Tor. Rockenbach steht bereit.
3. min
2. min
Erster Angriff der Hertha über die rechte Seite, aber keine Gefahr.
Auf der Tribüne sitzt übrigens auch Yves Simon Pambou. Der 18-jährige französische Mittelfeldspieler absolviert aktuell ein Probetraining im Paradies.
2. min
Info
Unser FCC hat Anstoß.
Man kann die beiden Mannschaften durchaus voneinander unterscheiden. Gelbe Leibchen, in denen unser FCC vor zwei Jahren hier spielen musste, sind heute nicht erforderlich.
Info
Info
Die Mannschaften betreten angeführt von den Unparteiischen den Rasen, der sich in einem sehr guten Zustand befindet. Unser FCC spielt heute in den blauen Auswärtstrikots und weißen Hosen. Hertha in blau-weiß gestreiften Trikots und blauen Hosen.
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Stefan Herde (25 Jahre, Dresden), seine Assistenten sind Jens Klemm und Daniela Illing. Herde hat in der letzten Saison mit dem 1:1 gegen den FC Viktoria 1889 Berlin (5 gelbe Karten) das erste und bisher einzige Spiel unseres FCC gepfiffen.
Info
Info
Die Mannschaften haben das Aufwärmen bereits beendet und sind wieder in den Kabinen verschwunden. Noch etwas mehr als 5 Minuten bis zum Anpfiff.
Die Gesamtbilanz zwischen der U23 und unserem FCC spricht mit 7 Siegen, 1 Unentschieden und erst 2 Niederlagen recht deutlich für unseren FCC. Die Auswärtsbilanz ist mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen ausgeglichen. Beim letzten Aufeinandertreffen am 22. März zog unser FCC im Amateurstadion mit 1:2 den Kürzeren. Marius Grösch hatte nach 15 Minuten für die Führung gesorgt. Mit zwei verwandelten Elfmetern in der Schlussphase drehten die Berliner die Partie schließlich noch.
Info
Info
Im Gästeblock haben sich bis jetzt schätzungsweise 100 bis 150 FCC-Fans eingefunden.
In einer Viertelstunde geht es hier los. Die Temperaturen in der Hauptstadt sind ebenso wie die Luftfeuchtigkeit sehr hoch. Es hat bereits kurze Schauer gegeben und der Himmel sieht so aus, als wenn durchaus im Spielverlauf noch der ein oder andere folgen könnte.
Info
Info
Hertha-Trainer und Ex-Profi Ante Covic baut seine Startelf im Vergleich zur Auftaktniederlage auf zwei Positionen um. Unter anderem wird Anthony Syhre wieder seinen angestammten Platz in der Hertha-Verteidigung einnehmen. Er wurde erst vor wenigen Tagen mit der deutschen U19-Nationalmannschaft bei der EM in Ungarn Europameister.
Im Vergleich zum Saisonauftakt hat Lothar Kurbjuweit seine Elf gleich auf drei Position verändert. Anstelle von Justin Gerlach spielte heute Christoph Klippel in der Innenverteidigung neben Marius Grösch. Daniel Rupf bildet anstelle des verletzten Sören Eismann (Fersenprellung) und Pierre Becken die defensive Zentrale. Mit Vitalij Lux spielt dafür ein zweiter Stürmer neben Velimir Jovanovic. Taktisch wird unser FCC damit in einem 4-1-3-2 bzw. einem 4-4-2 mit Mittelfeldraute spielen.
Info
Info
Zum ersten Auswärtsspiel der Saison 2014/2015 gastiert unser FC Carl Zeiss Jena in der Hauptstadt. Es ist das erste von insgesamt fünf Gastspielen in Berlin. Nach dem 1:1 zum Auftakt gegen den BFC Dynamo sollen heute die ersten drei Punkte in dieser Spielzeit eingefahren werden. Hertha BSC II hat am ersten Spieltag trotz Feldüberlegenheit bei Aufsteiger Budissa Bautzen mit 0:1 verloren.
Hallo und herzlich Willkommen aus dem Berliner Amateurstadion zum heutigen Gastspiel unseres FCC bei der U23 von Hertha BSC!
Info
22.09.2018

Wechselbad der Gefühle beim 3:3 gegen Kaiserslautern

Nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung gerät unser FCC mit 2:3 in Rückstand, ehe Felix Brügmann in der...weiter lesen

20.09.2018

FCC erwartet die Roten Teufel im Jenaer Paradies

Am Samstag (Anstoß 14 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld) dürfen sich die Zeiss-Fans mit der...weiter lesen

20.09.2018

Timmy Thiele ist Spieler der Saison 2017/18

Timmy Thiele lautet der Sieger der Umfrage zum Spieler der Saison 2017/18 des FC Carl Zeiss Jena. weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 31. August 2018

Justin Gerlach, Michael Schüler und Raphael Koczor befinden sich wieder im Teiltraining. Gute Nachrichten gibt es auch von Julian Günther-Schmidt, der wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann. Aktuell gänzlich pausieren muss Fabien Tchenkoua, der sich im Trainingsspiel in Aue einen Muskelfaerriss zuzog. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom Deutschen Zentrum für Orthopädie an den renommierten Waldkliniken Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Die Waldkliniken Eisenberg decken dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnen zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit der Professur für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießen die...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

25.09.2018 19:00
Sportfreunde Lotte
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

22.09.2018 14:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
1. FC Kaiserslautern
 
3:3 (1:1)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
KFC Uerdingen 05
10:8
2
16
2
SpVgg Unterhaching
15:9
6
15
3
Würzburger Kickers
15:10
5
13
4
Karlsruher SC
8:6
2
13
5
VfL Osnabrück
10:5
5
12
6
Preußen Münster
12:12
0
12
7
TSV 1860 München
16:10
6
11
8
SC Fortuna Köln
11:11
0
11
9
Hansa Rostock
11:14
-3
11
10
FC Carl Zeiss Jena
11:15
-4
11
11
Hallescher FC
9:7
2
10
12
SV Wehen Wiesbaden
14:15
-1
10
13
FSV Zwickau
8:7
1
9
14
SG Sonnenhof Großaspach
6:5
1
9
15
FC Energie Cottbus
9:11
-2
9
16
VfR Aalen
10:11
-1
8
17
1. FC Kaiserslautern
10:12
-2
8
18
Sportfreunde Lotte
7:12
-5
8
19
Eintracht Braunschweig
8:13
-5
7
20
SV Meppen
8:15
-7
6
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015