VfB Auerbach - FC Carl Zeiss Jena (30. Spieltag)

VfB Auerbach
1 : 4
FC Carl Zeiss Jena
Regionalliga Nordost 2014/2015
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
30. Spieltag 
Datum:
24.05.2015 
Anstoß:
14:05 Uhr 
Schiedsrichter:
Max Burda (Berlin) 
Stadion:
VfB-Stadion in Auerbach 
Wetter:
wolkig, 16 Grad 
Zuschauer:
 

Startaufstellung - VfB Auerbach

Nr.PositionName
1TWMarkus Dölz
3MFOlukorede Aiyegbusi
5AWSteffen Vogel (C)
6MFJiri Jedinak   
7MFMarcel Dressel   
9MFPhilipp Kötzsch
11STDanny Wild
23MFArman Melkonyan
25AWBjörn Lambach
26AWFelix Paul
27AWHorst Rau   

Ersatzbank - VfB Auerbach

Nr.PositionName
13TWMaik Ebersbach
4MFMarkus Möckel   
8MFAndre Herold   
18MFKevin Hampf   
21AWPhilipp Müller

Startaufstellung - FC Carl Zeiss jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
5AWMarius Grösch
7MFDusan Crnomut   
9MFRené Eckardt (C)
11MFTino Schmidt   
18MFMaximilian Schlegel
22AWPierre Becken
23STJakub Wiezik   
24AWJustin Gerlach
28MFSören Eismann
36STVelimir Jovanovic

Ersatzbank - FC Carl Zeiss jena

Nr.PositionName
30TWTino Berbig
8MFFabian Raithel   
10MFTom Geißler   
14STDominik Bock
21STMathis Böhler
26AWThomas Ströhl
27STMaxim Banaskiewicz   
Eckbälle
 
5
:
0
Tore
 0:1  Justin Gerlach  (17. min)
 0:2  Dusan Crnomut  (21. min)
 1:2  Philipp Kötzsch  (58. min)
 1:3  Maxim Banaskiewicz  (75. min)
 1:4  Velimir Jovanovic  (87. min)
 
Karten
 Gelb für Philipp Kötzsch  (19. min)
 Gelb für Felix Paul  (31. min)
 Gelb für Jiri Jedinak  (41. min)
 Gelb für Jakub Wiezik  (43. min)
 Gelb für Raphael Koczor  (58. min)
 Gelb für Björn Lambach  (83. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Jakub Wiezik  (70. min)
 Einwechslung von Maxim Banaskiewicz  (71. min)
 Auswechslung von Horst Rau  (79. min)
 Einwechslung von Kevin Hampf  (80. min)
 Auswechslung von Jiri Jedinak  (85. min)
 Einwechslung von Markus Möckel  (85. min)
 Auswechslung von Marcel Dressel  (85. min)
 Einwechslung von Andre Herold  (86. min)
 Auswechslung von Dusan Crnomut  (86. min)
 Einwechslung von Tom Geißler  (86. min)
 Auswechslung von Tino Schmidt  (88. min)
 Einwechslung von Fabian Raithel  (88. min)
 
Info
Unser FCC gewinnt die letzte Partie der Saison 2014/2015 beim VfB Auerbach verdient mit 4:1. Wir wünschen Euch noch ein schönes Pfingstwochenende. Kommt gut durch die neunwöchige Sommerpause und bis bald bei Eurem FCC!
89. min
Der Schiedsrichter beendet die Partie.
88. min
Einwechslung: Fabian Raithel ist nun im Spiel!
88. min
Auswechslung: Tino Schmidt verlässt das Spielfeld!
88. min
Ein wunderschöner Spielzug über die rechte Seite führt zum 4:1! Der eben eingewechselte Geißler steckt auf Schmidt durch, der nach innen flankt, wo Jovanovic aus Nahdistanz vollendet. Schön herausgespielter Treffer.
87. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena durch Velimir Jovanovic!
86. min
Tom Geißler bekommt noch einmal 5 Minuten im Trikot des FCC, ehe er den Klub im Sommer verlässt.
86. min
Einwechslung: Tom Geißler ist nun im Spiel!
86. min
Auswechslung: Dusan Crnomut verlässt das Spielfeld!
86. min
Einwechslung: Andre Herold ist nun im Spiel!
85. min
Auswechslung: Marcel Dressel verlässt das Spielfeld!
85. min
Einwechslung: Markus Möckel ist nun im Spiel!
85. min
Auswechslung: Jiri Jedinak verlässt das Spielfeld!
85. min
Über Jovanovic und Ecki landet der Ball bei Tino Schmidt, der es aus 12 Metern mit links versucht und nur knapp verzieht.
83. min
Tom Geißler wird gleich noch in die Partie kommen.
83. min
Gelbe Karte für Björn Lambach!
82. min
Kapitaler Fehlpass von Gerlach, doch Arman Melkonyan kann die Schusschance an der Strafraumkante nicht nutzen. Kein Problem für Koczor.
81. min
Die letzten 10 Minuten laufen.
80. min
Einwechslung: Kevin Hampf ist nun im Spiel!
79. min
Auswechslung: Horst Rau verlässt das Spielfeld!
77. min
Jovanovic hat den vierten Treffer auf dem Fuß, doch Dölz fischt ihm im Auerbacher Strafraum den Ball vom Fuß.
76. min
Ecki kann den Ball behaupten und flankt nach innen. Dort steigt Banaskiewicz zum Kopfball hoch, erreicht den Ball eigentlich per Kopf gar nicht richtig, doch das Spielgerät macht einen Bogen und landet im rechten Toreck. Kurioser Treffer.
75. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss Jena durch Maxim Banaskiewicz!
74. min
Crnomut bringt den Freistoß gut auf den Kopf von Eismann, der den Ball nicht genau platzieren kann. Abstoß VfB.
73. min
Foulspiel an Schlegel. Freistoß FCC nahe der linken Seitenlinie. Crnomut am Ball.
73. min
Crnomut mit dem klasse Anspiel auf Jovanovic, der im Abseits gestanden haben soll. Von hieraus nicht zu sehen.
72. min
Und schießt die Kugel in die Mauer. Den Abpraller haut Eismann auf den Nebenplatz.
72. min
Freistoß FCC aus halblinker Position. Jovanovic hat sich die Kugel geschnappt.
71. min
Noch einmal 20 Minuten im FCC-Trikot für Maxim Banaskiewicz, der zur kommenden Saison zum FC Oberlausitz Neugersdorf wechseln wird.
71. min
Einwechslung: Maxim Banaskiewicz ist nun im Spiel!
70. min
Auswechslung: Jakub Wiezik verlässt das Spielfeld!
70. min
Noch 20 Minuten zu spielen.
69. min
Der Schiedsrichter pfeift ein Foulspiel gegen Wiezik, nachdem dieser über den Haufen gelaufen wird. Naja ...
69. min
So wird es schwer, die knappe Führung über die Runden zu bringen.
68. min
Nach der Ecke von Dressel brennt es im Jenaer Strafraum lichterloh. Erst ein Foul an Grösch beruhigt die Situation wieder.
67. min
Olukorede Aiyegbusis Flanke klärt Grösch in hoher Not zum Eckball.
66. min
Jedinaks Schuss geht aus 20 Metern klar drüber.
66. min
Auerbach jetzt klar im Aufwind und mit deutlich mehr Zug zum Tor.
65. min
Die Abseitsstellungen kann man hier gar nicht mehr zahlenmäßig erfassen. Diesmal steht Wild in der verbotenen Zone.
64. min
Arman Melkonyan mit dem Anspiel auf Dressel, der im Abseits steht.
63. min
Wiezik mal wieder im Abseits. Freistoß für den VfB.
62. min
Wieder wird Wild auf der rechten Seite freigespielt. In der Mitte kann jedoch Eismann den Ball als Erster erreichen.
61. min
Der Anschlusstreffer der Gastgeber ist die logische Folge einer nachlassenden Jenaer Mannschaft. Da muss wieder mehr kommen.
60. min
Wild setzt sich gegen Grösch durch und legt auf die rechte Seite zu Dressel. Dessen Flanke in die Mitte erreicht Kötzsch am langen Pfosten und vollendet aus Nahdistanz zum Anschlusstreffer. Koczor hatte hierbei keine Abwehrchance. Im Anschluss möchte der Jenaer Schlussmann den Ball sichern, so dass sich ein kleines Rudel bildet. Koczor sieht daraufhin die gelbe Karte.
58. min
Gelbe Karte für Raphael Koczor!
58. min
Tor für VfB Auerbach durch Philipp Kötzsch!
58. min
Schlegel versucht ein langes Anspiel auf Tino Schmidt, der jedoch im Abseits steht.
57. min
Dressel bringt den Standard auf den Kopf von Jedinak, der nicht genug Druck hinter den Ball bringt. Abstoß vom Gehäuse unseres FCC.
56. min
4. Ecke für die Gastgeber, nachdem wir nicht konsequent genug klären.
55. min
Wild läuft mit dem Ball am Fuß ins Toraus. Abstoß vom Tor von Koczor.
55. min
Flanke von Lambach von rechts. Grösch kann die Kugel rausköpfen.
53. min
Schönes Zusammenspiel von Wiezik, Jovanovic und Schmidt. Letzterer hat die Schusschance von der Strafraumkante mit links, haut dann jedoch mehr in den Rasen und stellt Dölz im VfB-Tor somit vor keine ernsthaften Probleme.
52. min
Danny Wild muss das 1:2 machen. Er ist nach einem Fehler des Jenaer Schlussmanns bereits an Koczor vorbei, doch sein Schuss ist dann zu schwach, so dass Becken den Ball vor der Linie klären kann.
50. min
Jovanovic versucht Wiezik einzusetzen, doch der steht knapp im Abseits.
50. min
Crnomuts Freistoß landet direkt in den Armen von Dölz.
46. min
Die 2. Halbzeit beginnt mit Anstoß für Auerbach.
Info
Die Mannschaften kommen zurück aufs Spielfeld. Personelle Änderungen scheint es auf beiden Seiten zunächst keine zu geben.
Info
Unser FCC führt durch einen Doppelschlag von Gerlach und Crnomut zur Pause verdient mit 2:0 beim VfB Auerbach. Wir melden uns gleich mit den letzten 45 Minuten dieser Saison zurück.
44. min
Der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeit.
43. min
Gelbe Karte für Jakub Wiezik!
43. min
Und wieder Dusan Crnomut. Auerbach klärt erneut nicht resolut, so dass sich für den 19-jährigen Mittelfeldspieler die Schusschance aus 18 Metern ergibt. Der Ball landet knapp 2 Meter links neben dem Tor.
42. min
Jedinak haut im Mittelfeld unmotiviert Eckardt über den Haufen. Dritte Gelbe Karte für Auerbach an diesem Nachmittag.
41. min
Gelbe Karte für Jiri Jedinak!
41. min
Lambach hält an der Mittellinie Jovanovic fest und verhindert damit einen schnellen Gegenangriff. Im Anschluss versucht es Crnomut aus 20 Metern, verzieht aber recht deutlich.
40. min
Becken klärt zur 3. Ecke für Auerbach.
37. min
Ecki versucht Wiezik einzusetzen, doch das Anspiel ist zu steil und schnell. Keine Chance für Kuba, den Ball zu erlaufen.
34. min
Eismann verliert die Kugel an Olukorede Aiyegbusi, kann seinen Fehler aber selbst wiedergutmachen.
32. min
Paul holt sich nach diversen Ermahnungen die gelbe Karte ab.
31. min
Gelbe Karte für Felix Paul!
31. min
Becken hat den Ball in die besonders empfindsame Körperregion bekommen, kann aber nach kurzer Pause weitermachen.
30. min
Schlegel versucht es an der Strafraumkante mit rechts, verzieht aber deutlich.
27. min
Eismann mit einem langen Einwurf. Auerbach kann den Ball nicht sauber klären, so dass Crnomut ihn aus 11 Metern recht frei aufs Tor schießen kann. Das Spielgerät geht knapp 1 Meter über das Tor des VfB.
24. min
Nach einer insgesamt enttäuschenden Saison hat unser FCC hier noch einmal richtig Bock auf Fußball und führt im Vogtland verdient mit 2:0 nach 25 Minuten.
23. min
Für Crnomut ist es der erste Pflichtspieltreffer im 12. Einsatz für die erste Mannschaft unseres FCC.
22. min
Da ist das 2:0 für unseren FCC! Wiezik behauptet die Kugel klasse. Crnomut spritzt dazwischen und baut aus 8 Metern die Führung aus.
21. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss jena durch Dusan Crnomut!
19. min
Grösch kann den Ball gegen gleich mehrere Gegenspieler sehr gut behaupten. Kötzsch wird es am Ende zu bunt. Er hält den Jenaer Abwehrmann und sieht zurecht die gelbe Karte.
19. min
Gelbe Karte für Philipp Kötzsch!
18. min
Schlegel bringt den Freistoß auf den Kopf von Becken, der 5 Meter vor dem Tor vollkommen freisteht, den Ball aber nicht am Auerbacher Keeper vorbeiköpfen kann. Der Abpraller landet bei Gerlach, der aus 8 Metern mit rechts zur Führung für unseren FCC vollenden kann.
17. min
Toooooooor für unseren FC Carl Zeiss jena durch Justin Gerlach!
16. min
Paul hält gegen Wiezik. Freistoß FCC aus 20 Metern. Schlegel steht am Ball.
16. min
Schlegel setzt auf der linken Seite Jovanovic gut ein, doch dessen Flanke kann Rau per Brust zu seinem Keeper befördern, der die Kugel problemlos aufnehmen kann.
14. min
Diesmal verliert Crnomut, der letzte Woche seinen 19. Geburtstag feierte, den Ball in der Vorwärtsbewegung, doch Ecki kann den Gegenangriff unterbinden.
13. min
Crnomut bereinigt einen Angriff der Gastgeber und klärt zum Einwurf.
12. min
Klasse Stimmung im gut gefüllten Gästeblock!
12. min
Foul von Wiezik an Kötzsch. Freistoß Auerbach aus der eigenen Hälfte.
11. min
Dressel mit der Ecke auf den Kopf von Paul. Der verzieht deutlich.
10. min
Wild holt die zweite Ecke für Auerbach raus.
9. min
Flanke Schmidt von der rechten Seite. Dölz kann die Kugel rausfausten.
9. min
Es sieht nun doch eher wie ein 3-5-2 mit Tino Schmidt als offensivem Mittelfeldspieler aus.
8. min
Jakub Wiezik hat das 0:1 auf dem Fuß, verzieht mit links aber knapp. Er wurde zuvor gut in Szene gesetzt und spielte sich am Abwehrspieler vorbei.
6. min
Tino Schmidt mit dem ersten Schüsschen. Kein Problem für Dölz im Tor des VfB.
6. min
Nochmal die taktische Aufstellung unseres FCC: Koczor - Becken, Grösch, Gerlach - Eismann, Eckardt, Crnomut, Schlegel - Schmidt, Wiezik, Jovanovic. Tino Schmidt scheint heute nominell die dritte Spitze neben Wiezik und Jovanovic zu sein.
5. min
Kötzsch schießt den Freistoß in die Mauer.
4. min
1. Ecke für Auerbach. Im Anschluss das Foul von Wiezik und Freistoß für den VfB aus 22 Metern, zentrale Position.
1. min
Im Gästeblock sind gut und gerne 250 bis 300 FCC-Fans.
1. min
Los geht's in die letzte Partie der Saison.
Info
Unser FCC hat Anstoß.
Info
Taktisch werden wir heute nicht wie ursprünglich vermutet mit Viererkette, sondern mit Dreierkette bestehend aus Grösch, Becken und Gerlach spielen. Sören Eismann spielt im Mittelfeld.
Info
Vor dem Spiel werden auf Seiten der Auerbacher noch ein paar Spieler verabschiedet.
Info
Die Mannschaften betreten das Spielfeld. Unser FCC läuft heute in den weißen Heaven Shall Burn-Trikots und weißen Hosen auf. Auerbach traditionell in gelben Trikots und schwarzen Hosen.
Info
Schiedsrichter ist heute Max Burda (25 Jahre, Berlin), seine Assistenten sind Christoph Beblik (23 Jahre, Berlin) und Denis Waegert (22 Jahre, Berlin). Burda, dessen Heimatverein der SC Staaken 1919 ist, ist seit der Saison 2012/2013 als Schiedsrichter und Schiedsrichterassistent in der Regionalliga Nordost im Einsatz, nachdem er zuvor bereits Spiele in den NOFV-Oberligen geleitet hat. Insgesamt standen bis dato 25 Partien der Regionalliga Nordost unter seiner Leitung, in denen er 107 gelbe, 3 gelb-rote und 1 rote Karte zeigte. Unser FCC ist unter Leitung des 25-jährigen Berliners noch ungeschlagen. Burda pfiff hierbei unter anderem bereits den 4:0-Hinspielerfolg gegen Auerbach.
Info
In der Tabelle rangiert der VfB Auerbach mit neun Siegen, vier Unentschieden und 14 Niederlagen aus bisher 27 Spielen derzeit mit 31 Punkten und einem Torverhältnis von 27:52 auf dem 11. Rang. In der reinen Heimtabelle belegen die Vogtländer mit acht Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen im heimischen VfB-Stadion sowie daraus resultierenden 25 Punkten (Torverhältnis: 20:18) den guten 6. Platz.
Info
Auf der Bank sitzen mit Tino Berbig (Karriereende), Maxim Banaskiewicz (FC Oberlausitz Neugersdorf) und Tom Geißler (unbekannt) noch weitere drei Spieler, die in der kommenden Saison ebenfalls nicht mehr das Trikot unseres FCC tragen werden.
Info
Pierre Becken, Tino Schmidt und Marius Grösch feiern heute den letzten Startelfeinsatz für unseren FCC. Schmidt und Grösch wechseln zur U23 des 1. FC Kaiserslautern. Beckens Vertrag beim FCC wurde nicht verlängert. Er verlässt den FCC mit derzeit noch unbekanntem Ziel.
Info
Die Bilanz der 1. Mannschaft unseres FCC gegen den VfB Auerbach ist bei sieben Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage sehr positiv. Jeweils 4:0 hieß es sowohl am Ende der Hinrundenpartie am 29. November 2014 durch Tore von Velimir Jovanovic, 2 x Jakub Wiezik und Mathis Böhler sowie bei Abpfiff des letzten Gastspiels im VfB-Stadion vor 1.100 Zuschauern am 6. Oktober 2013 (Torschützen: Tino Schmidt, Matthias Peßolat, Yves Brinkmann und Marcel Schlosser (Foulelfmeter)).
Info
Mit einem Sieg heute würde Auerbach sogar noch an unserem FCC (27 Punkte) auf Rang 5 der Heimtabelle vorbeiziehen.
Info
Der VfB Auerbach konnte an einen guten 7. Rang am Ende der letzten Saison in der aktuellen Spielzeit nicht anknüpfen und wird die Saison 2014/2015 auf Platz 11 oder 12 beenden. Eklatant ist bei den Vogtländern vor allem die Schwäche auf des Gegners Platz, wo sich der VfB den Ruf als auswärtsschwächste Mannschaft der Regionalliga-Staffel Nordost „erarbeitete“. Deutlich besser läuft es im heimischen VfB-Stadion, in dem acht der insgesamt neun Saisonsiege gelangen und mit insgesamt 25 Punkten ein guter 6. Platz in der Heimtabelle ergattert wurde.
Info
Die Aufstellungen liegen vor. Unser FCC spielt wie folgt: Koczor - Eismann, Becken, Gerlach, Grösch - Eckardt, Crnomut - T Schmidt, Schlegel - Wiezik, Jovanovic
Info
Bei angenehmen 16 Grad sind beide Mannschaften bereits zum Aufwärmen auf dem Platz, ehe in etwas mehr als 30 Minuten der letzte Anpfiff für die aktuelle Saison erfolgt. Bereits am 15. Juni bittet FCC-Trainer Volkan Uluc seine Mannen zum Trainingsauftakt für die kommende Spielzeit, die am letzten Juliwochenende mit dem 1. Spieltag startet.
Info
Die Aufstellungen beider Teams werden uns in wenigen Minuten vorliegen.
Info
Ein herzliches Willkommen zum Saisonfinale aus dem VfB-Stadion in Auerbach. Ab 14.05 Uhr bestreitet unser FCC das letzte Spiel der Saison 2014/2015 beim Tabellenelften VfB Auerbach.

Exklusiv Partner