FC Carl Zeiss Jena - Germania Halberstadt (34. Spieltag)

FC Carl Zeiss Jena
5 : 2
VfB Halberstadt
Regionalliga Nordost 2015/2016
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
34. Spieltag 
Datum:
21.05.1903 
Anstoß:
13:30 Uhr 
Schiedsrichter:
Jens Klemm (Gröditz) 
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld 
Wetter:
sonnig, 20°C 
Zuschauer:
2.332 

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor   
3AWFilip Krstic
4MFArtur Mergel   
9MFRené Eckardt (C)
10MFMaximilian Schlegel
12STBedi Buval
15AWRené Klingbeil
24AWJustin Gerlach
26AWMergim Vojvoda   
27MFMarcel Bär
28MFSören Eismann

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
35TWStefan Schmidt   
2AWFlorian Giebel
8MFMaximilian Wolfram
13MFSven Reimann   
14STDominik Bock   
21STMathis Böhler

Startaufstellung - VfB Halberstadt

Nr.PositionName
31TWSamuel Aubele   
2AWUmed Zandi
3AWArbnor Dervishaj
4AWMichael Denz
8AWCarl-Christoph Labisch (C)
11MFFlorian Beil   
14MFManuel Hoffmann   
19MFTommy Müller
21STRufat Dadashov
26MFSven-Torge Bremer
28MFIvan Ristovski

Ersatzbank - VfB Halberstadt

Nr.PositionName
32TWFabian Guderitz   
6MFThomas Ströhl
13STChristopher Kullmann
20STPascal Jan Wedemann
27MFMehmet Kodes   
33MFRouven Blecker   
Eckbälle
 
12
:
3
Tore
 1:0  René Eckardt (C)  (44. min)
 1:1  Carl-Christoph Labisch (C)  (54. min)
 1:2  Rufat Dadashov  (73. min)
 2:2  Sven Reimann  (77. min)
 3:2  Marcel Bär  (79. min)
 4:2  Sven Reimann  (87. min)
 5:2  Dominik Bock  (89. min)
 
Karten
 Gelb für René Eckardt (C)  (62. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Raphael Koczor  (Info)
 Einwechslung von Stefan Schmidt  (Info)
 Auswechslung von Artur Mergel  (59. min)
 Einwechslung von Sven Reimann  (59. min)
 Auswechslung von Mergim Vojvoda  (70. min)
 Einwechslung von Dominik Bock  (70. min)
 Auswechslung von Samuel Aubele  (74. min)
 Einwechslung von Fabian Guderitz  (74. min)
 Auswechslung von Florian Beil  (74. min)
 Einwechslung von Rouven Blecker  (74. min)
 Auswechslung von Manuel Hoffmann  (83. min)
 Einwechslung von Mehmet Kodes  (83. min)
 
»Anzeigeoptionen
Info
Der FCC beendet die Saison auf Rang 7. Wir verabschieden uns und wünschen ein schönes Wochenende. Wir sehen und lesen uns wieder am kommenden Samstag um 17:00 Uhr zum Thüringenpokalfinale!
Info
Hoffen wir, dass sich unsere Mannschaft zum letzten Spiel einer verkorksten Saison noch einmal zu ähnlichen Leistungen aufraffen kann, wie gegen Hamburg, Stuttgart oder Nordhausen und sein freundlicheres Pokalgesicht zeigt.
Info
Keine Frage. Sowohl der Sieg als erst recht auch dessen Höhe gibt nicht den Spielverlauf wider. Nach einer desaströsen ersten Hälfte war unser Team im zweiten Abschnitt besser, geriet dennoch in Rückstand und zeigte in der Schlussphase Vollstreckerqualitäten nach Standardsituationen.
Info
Bevor es hier noch übler für die Germania wird, pfeift Schiedsrichter Klemm die Partie pünktlich ab.
Info
SCHLUSS
90. min
Jetzt wird es bitter für die tapferen Gäste. Bär mit der Flanke von rechts, Buval mit tollem Kopfball, den Keeper Guderitz ebenso toll abwehrt, aber Bock verwandelt den Abpraller mühelos zum fünften Treffer.
89. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Dominik Bock!
88. min
...und auch Treffer Nummer 4 resultiert aus einer Ecke! Getreten von Bär, verwandelt Sven Reimann mit einem wuchtigen Kopfball zum 4:2.
87. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Sven Reimann!
87. min
Eckball Nummer 12 für den FCC, zumindest in dieser Disziplin sind wir heute erstklassig. Bemerkenswert, dass alle drei Jenaer Treffer zumindest mittelbar aus Eckbällen resultierten.
87. min
Justin Gerlach versucht sich mit einem HSV-Gedächtnis-Freistoß, bleibt jedoch an der Mauer hängen.
85. min
Schlegel mit einer Möglichkeit, doch sein Schussversuch hoppelt am langen Pfosten vorbei.
84. min
Mit Hoffmann verlässt der auffälligste Gästeakteur den Platz. Der dritte Wechsel ist damit erfolgt, ein Wiedersehen mit Thomas Ströhl bleibt uns erspart.
83. min
Einwechslung: Mehmet Kodes ist nun im Spiel!
83. min
Auswechslung: Manuel Hoffmann verlässt das Spielfeld!
83. min
Die zunächst abgewehrte Ecke versucht Eismann per Fallrückzieher zu nehmen, trifft jedoch den Ball nicht.
82. min
Marcel Bär fängt jetzt an zu zaubern, setzt sehenswert Schlegel in Szene, dessen Flanke ein Halberstädter scharf macht und Guderitz gerade so zum Eckball klärt.
81. min
2.332 Zuschauer werden verkündet. Offiziell.
80. min
Traumtor! Zunächst hat Reimann das 3:2 auf dem Kopf, doch Ristovski rettet auf der Linie. Den herausgeschlagenen Ball schnappt sich Bär und zirkelt ihn sehenswert vom Strafraumeck ins linke obere Eck.
79. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Marcel Bär!
77. min
Der Eckball wird zunächst geklärt, dann kann Bär doch noch einmal flanken und Reimann verwandelt per Kopf zum Ausgleich.
77. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Sven Reimann!
76. min
Feine Einzelaktion von Bock, der sich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzt und erst auf Kosten eines Eckballs im Strafraum gestoppt wird.
74. min
Doppelwechsel bei den Gästen und auch diese tauschen den Torhüter, dies aber wohl ohne medizinischen Befund.
74. min
Einwechslung: Rouven Blecker ist nun im Spiel!
74. min
Auswechslung: Florian Beil verlässt das Spielfeld!
74. min
Einwechslung: Fabian Guderitz ist nun im Spiel!
74. min
Auswechslung: Samuel Aubele verlässt das Spielfeld!
73. min
Die Gäste führen und alles schaut auf den Linienrichter. Einen Konter schließt Dadashov freistehend ab, doch stand er im Abseits? Die Fahne bleibt unten, es steht 1:2.
73. min
Tor für VfB Halberstadt durch Rufat Dadashov!
70. min
Einwechslung: Dominik Bock ist nun im Spiel!
70. min
Auswechslung: Mergim Vojvoda verlässt das Spielfeld!
68. min
Mit der Hereinnahme von Reimann auf die 6er-Position ist Eismann übrigens nach rechts hinten gerückt und Vojvoda agiert nun vor ihm.
65. min
Schöne Aktion von Krstic, der sich über die linke Bahn durchsetzt und mit letzter Kraft nach innen flankt, Bremer klärt gerade so zur Ecke.
64. min
Im Gegenzug kontert Jena, Eckardt überlupft Zandi im Strafraum und reklamiert auf Handspiel des VfB-Außenverteidigers, doch es geht weiter.
63. min
Dadashov zieht aus 20 Metern ab, Schmidt ist auf dem Posten.
62. min
Gelbe Karte für René Eckardt (C)!
60. min
Mit Artur Mergel verlässt einer der auffälligsten FCC-Akteure das Spielfeld und darf sich nun in Ruhe auf das Pokalfinale in der kommenden Woche vorbereiten.
59. min
Einwechslung: Sven Reimann ist nun im Spiel!
59. min
Auswechslung: Artur Mergel verlässt das Spielfeld!
59. min
Missverständnis zwischen Mergel und Klingbeil, die Halberstadt am Strafraum in Ballbesitz kommen lassen, doch eine darauf folgende Abseitsstellung lässt Jenas Verteidigung aufatmen.
57. min
Freistoßflanke durch Maximilian Schlegel von der rechten Seite, Klingbeils Kopfball geht weit über das Tor.
56. min
Strammer Schuss von René Eckardt aus 27 Metern, der am Pfosten vorbei zischt.
55. min
Der absolut verdiente Ausgleich für Halberstadt. Beil scheitert unglücklich am Innenpfosten, doch Kapitän Labisch schiebt die Kugel die restlichen Zentimeter über die Linie.
54. min
Tor für VfB Halberstadt durch Carl-Christoph Labisch (C)!
52. min
Aus dem Eckball entwickelt sich die nächste Großchance für die Gäste, die blitzschnell kontern, Dadashov wird wunderbar in Szene gesetzt und könnte vollenden, zögert aber zu lange und wird von Mergel abgegrätscht.
51. min
Bär flankt von der rechten Seite, Aubele muss sich strecken und klärt zum Eckball Nummer 5 für den FCC.
50. min
Schöner Angriff Jenas, doch Schlegel soll bei Eckardts Anspiel im Abseits gestanden haben.
48. min
Halberstadt trifft, doch die Abseitsfahne ist oben. Hoffmann hatte einen Freistoß geflankt, beim ersten Versuch die Hereingabe zu verwerten wäre alles sauber gewesen, beim zweiten war es das nicht mehr.
46. min
Die zweite Halbzeit läuft!
Info
Einwechslung: Stefan Schmidt ist nun im Spiel!
Info
Auswechslung: Raphael Koczor verlässt das Spielfeld!
Info
Die Teams kehren bereits zurück aufs Spielfeld. Bei Jena deutet sich ein Torwartwechsel an. Offensichtlich war die Verletzung Koczors vorhin doch gravierender.
Info
Jena hatte jeweils fünf Minuten nach Anpfiff und vor der Pause die Spielkontrolle, während die Gäste hier munter mit spielten und klarste Chancen vergaben. Dem FCC reichte ein glücklicher Treffer zur ebenso glücklichen Führung.
Info
HALBZEIT
48. min
Angriff Halberstadt über die linke Seite, Hoffmann flankt und Koczor rettet mit den Fingerkuppen vor einem heranstürmenden Roten.
46. min
Auch wenn Eckardts Abschluss vielleicht nicht ganz unabsichtlich war, glücklich ist das Tor sowohl in seiner Entstehung als auch hinsichtlich des Spielverlaufs.
45. min
Erneuter Eckball für unseren Club von der rechten Seite, Bär flankt, Buval köpft und der Ball prallt glücklich an Rene Eckardts Schienbein, von wo er ins Tor trudelt.
44. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch René Eckardt (C)!
44. min
Eckball Jena, Aubele ist mit den Fingerspitzen am Ball und entschärft die Gefahr.
43. min
Linksflanke von Krstic, Schlegel per Kopf, aber deutlich neben das Tor.
41. min
Endlich die erste Tormöglichkeit für den FCC! Mergel wird im Strafraum angespielt, setzt sich gegen zwei Halberstädter durch und prüft dann Torhüter Aubele aus Nahdistanz. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
39. min
Nun kontert der FCC einmal, doch Buvals finale Hereingabe erreicht den mitgeeilten Eckardt nicht.
37. min
Wieder Halberstadt mit einem schnell vorgetragenen Konter. Hoffmanns scharfe flache Hereingabe von der linken Seite findet zentral keinen Abnehmer.
36. min
Nach über einer halben gespielten Stunde ist nicht zu erkennen, wer der Absteiger und wer jene Elf ist, die einst um den Aufstieg mitspielen wollte. Jenas Auftritt ist peinlich.
31. min
Freistoß FCC von der linken Seite, unweit der Eckfahne. Bär versucht sich direkt und verzieht deutlich.
30. min
Der Eckball wird kurz ausgeführt und in den 5m-Raum geflankt, wo Krstic die Situation resolut bereinigt.
29. min
Halberstadt kommt über links, Gerlach klärt am langen Pfosten zur Ecke.
27. min
Schlegel mit einem in Richtung 16er geflankten Freistoß, Gefahr entsteht nicht.
26. min
Für Jenas Keeper geht es weiter, das Spiel ebenso.
26. min
Handgezählten 23 Gästeanhängern ist dies schnuppe, Germanias Anhang feiert trotz des Abstiegs gut gelaunt eine Oberkörper-Frei-Party.
25. min
Flanke Halberstadt, Koczor steigt hoch, wird regelwidrig unterlaufen und landet unsanft auf dem Rücken. Das medizinische Personal ist in Aktion und das Spiel unterbrochen.
23. min
Mergel wird steil geschickt und hat freie Bahn zum Strafraum, doch die nach oben schnellende Abseitsfahne erzürnt Tribüne und Volkan Uluc gleichermaßen.
21. min
Hoffmann mit Freistoßflanke, Koczor pflückt das Leder sicher runter.
19. min
Die nächste 1000%ige für die Gäste. Schön vorgetragener Konter, bis der Ball bei Hoffmann landet, der zentral freistehend 7 Meter vor dem Tor alle Zeit der Welt hat und die Kugel in die Wolken hämmert.
15. min
Halberstadt wird zunehmend mutiger und spielt hier munter mit.
13. min
Diese Möglichkeit als 100%ig zu beschreiben, wäre untertrieben. Aber das Nichtnutzen solcher Gelegenheiten ist dann wohl der Grund für den Abstieg der Rand-Harzer.
12. min
Riesenchance zum Ausgleich für die Halberstädter! Eine Freistoßflanke Hoffmanns aus halblinker Position köpft Labisch am langen Pfosten ins Zentrum, wo Denz und Beil sich nicht einig sind, wer das Leder versenkt, so dass der Ball an beiden vorbei trudelt.
10. min
Dieser bringt nichts ein, Buval klärt doppelt.
10. min
Halberstadt findet, begünstigt von zwei Fehlern Vojvodas den Vorwärtsgang und erkämpft sich den ersten Eckball.
6. min
Eismann schickt Buval steil, doch der stand im Abseits.
5. min
1. Eckball für unsere Mannschaft. Kurz ausgeführt, Vojvoda flankt und ein Halberstädter bugsiert den Ball unglücklich aufs eigene Tor, doch Ristovski rettet für seinen Mannschaftskameraden auf der Linie.
3. min
Buval fungiert als einzige Spitze und hat die erste Aktion, als er sich auf der rechten Seite durchsetzt, aber auf Kosten eines Einwurfs gestoppt wird.
3. min
Mergim Vojvoda bekleidet heute die rechte Außenverteidigerposition. Eismann, Bär und Eckardt bilden das zentrale Mittelfelddreieck, flankiert von Mergel/Schlegel auf den Außen.
1. min
Unser FCC spielt ganz in Blau zunächst auf die Südkurve, Halberstadt in Rot.
1. min
Auf geht's!
Info
Beide Teams betreten, angeführt von Referee Klemm aus dem sächsischen Gröditz, den heiligen Rasen.
Info
Das Hinspiel hatte Jena in Halberstadt durch einen späten Handelfmeter mit 1:0 gewonnen. Auf heimischem Platz ist unsere Mannschaft gegen die "Würstchen" in fünf Spielen ungeschlagen.
Info
Thomas Ströhl, kurzzeitig auch in Diensten des FCC aktiv, sitzt bei den Gästen nur auf der Bank.
Info
Die äußeren Bedingungen sind optimal, der Frühling hat endlich auch in Thüringen Einzug gehalten. Die Ränge angesichts der zuletzt gezeigten Leistungen dennoch gähnend leer.
Info
Beim FCC sind nach Verletzungspause Kapitän René Eckardt und überraschend auch Außenverteidiger Filip Krstic zurück in der Startelf. Niclas Erlbeck fehlt gelb-rot-gesperrt.
Info
Gegner ist der VfB Germania Halberstadt, der wegen des Abstiegs von Energie Cottbus aus Liga drei seit dem letzten Pfingstwochenende ebenfalls als Absteiger feststeht.
Info
Herzlich Willkommen aus dem Paradies zum letzten Ligaheimspiel der Saison!
17.09.2018

Organisatorische Hinweise für Besucher des Spiels FCC - FCK

Am Samstag (22. September, 14 Uhr) erwartet der FC Carl Zeiss Jena den 1. FC Kaiserslautern zum...weiter lesen

14.09.2018

FCC kassiert unnötige Niederlage in Braunschweig

Der FC Carl Zeiss Jena unterliegt im Freitagabendspiel des 7. Spieltags der 3. Liga der...weiter lesen

12.09.2018

FCC vor schwerer Aufgabe bei Eintracht Braunschweig

Am Freitagabend wartet auf den FC Carl Zeiss Jena mit Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 31. August 2018

Justin Gerlach, Michael Schüler und Raphael Koczor befinden sich wieder im Teiltraining. Gute Nachrichten gibt es auch von Julian Günther-Schmidt, der wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann. Aktuell gänzlich pausieren muss Fabien Tchenkoua, der sich im Trainingsspiel in Aue einen Muskelfaerriss zuzog. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom Deutschen Zentrum für Orthopädie an den renommierten Waldkliniken Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Die Waldkliniken Eisenberg decken dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnen zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit der Professur für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießen die...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

22.09.2018 14:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
1. FC Kaiserslautern
 

Letztes Spiel

14.09.2018 19:00
Eintracht Braunschweig
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
2:0 (0:0)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
KFC Uerdingen 05
10:6
4
16
2
SpVgg Unterhaching
12:6
6
14
3
Würzburger Kickers
14:9
5
12
4
VfL Osnabrück
10:5
5
12
5
TSV 1860 München
15:8
7
11
6
Hallescher FC
9:7
2
10
7
SC Fortuna Köln
10:10
0
10
8
Karlsruher SC
6:6
0
10
9
Hansa Rostock
11:14
-3
10
10
FC Carl Zeiss Jena
8:12
-4
10
11
FC Energie Cottbus
9:8
1
9
12
FSV Zwickau
8:7
1
9
13
Preußen Münster
9:12
-3
9
14
SG Sonnenhof Großaspach
6:5
1
8
15
VfR Aalen
10:11
-1
8
16
SV Wehen Wiesbaden
12:14
-2
7
17
1. FC Kaiserslautern
7:9
-2
7
18
Sportfreunde Lotte
6:11
-5
7
19
Eintracht Braunschweig
7:12
-5
6
20
SV Meppen
5:12
-7
5
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015