SV 08 Steinach - FC Carl Zeiss Jena (Achtelfinale)

SG SV 80 Steinach
0 : 10
FC Carl Zeiss Jena
Köstritzer Thüringenpokal 2015/2016
Liga:
KÖSTRITZER-Landespokal 
Spieltag:
3. Runde 
Datum:
10.10.2015 
Anstoß:
14:00 Uhr 
Schiedsrichter:
Eugen Ostrin (Eisenach) 
Stadion:
Fellbergstadion 
Wetter:
neblig 
Zuschauer:
2.500 

Startaufstellung - SG SV 80 Steinach

Nr.PositionName
1TWKevin Eichhorn
2AWAlexander Pflügner   
5AWKevin Petermann
4AWFelix Telser
16AWMartin Paul
20MFAndré Gottschalk   
18MFMarcus Kemmler
10MFBjörn Sesselmann (C)
17MFChristopher Hopf
9STStephan Wild
11STFalco Barthelmann   

Ersatzbank - SG SV 80 Steinach

Nr.PositionName
12TWStefan Schott
6POSThomas Roß
7POSNiklas Tanneberg   
13POSEike Groeger   
14POSSteven Fromann
15POSFabian Kirchner
19POSDominik Wenke   

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
25TWJakob Pieles
3AWFilip Krstic
15AWRené Klingbeil (C)
28AWSören Eismann   
10MFMaximilian Schlegel
5MFRobin Krauße   
7MFDusan Crnomut
27MFMarcel Bär   
8MFMaximilian Wolfram
11MFJohannes Pieles
36STVelimir Jovanovic

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
35TWStefan Schmidt
2AWFlorian Giebel   
6MFLuca Bürger   
14MFDominik Bock
16STManfred Starke
21STMathis Böhler   
23STJakub Wiezik
Eckbälle
 
1
:
10
Tore
 0:1    (9. min)
 0:2    (24. min)
 0:3    (28. min)
 0:4    (31. min)
 0:5    (44. min)
 0:6    (52. min)
 0:7    (53. min)
 0:8    (63. min)
 0:9    (83. min)
 0:10    (85. min)
 
Karten
 Gelb für Sören Eismann  (38. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Alexander Pflügner  (43. min)
 Einwechslung von Dominik Wenke  (43. min)
 Auswechslung von Sören Eismann  (55. min)
 Einwechslung von Florian Giebel  (56. min)
 Auswechslung von Robin Krauße  (61. min)
 Einwechslung von Luca Bürger  (61. min)
 Auswechslung von Falco Barthelmann  (62. min)
 Einwechslung von Eike Groeger  (62. min)
 Auswechslung von Marcel Bär  (66. min)
 Einwechslung von Mathis Böhler  (67. min)
 Auswechslung von André Gottschalk  (78. min)
 Einwechslung von Niklas Tanneberg  (78. min)
 
»Anzeigeoptionen
Info
Wir wünschen euch allen noch ein schönes Wochenende, wir lesen uns nächste Woche wieder, wo der FC Carl Zeiss Jena wieder um Regionalliga Punkte bei der Hertha aus Berlin kämpft. Blau-Gelb-Weiße Grüße Euer Ticker-Team
Info
Somit zieht die Mannschaft von Trainer Volkan Uluc souverän ins Achtelfinale des KÖSTRITZER-Landespokals ein.
Info
Schlusspfiff in Steinach, der FC Carl Zeiss Jena gewinnt das Spiel gegen den SG SV 80 Steinach völlig verdient mit 10:0.
88. min
Schlegel mit der Hereingabe, doch der Ball findet nicht den Kopf eines FCC-Angreifers.
87. min
Nochmal Ecke für den FC Carl Zeiss Jena
86. min
Jetzt wird es zweistellig, Böhler auf der rechten Seite mit der Flanke in die Mitte des Strafraums, wo Wolfram goldrichtig steht und den Ball zum 10:0 versenkt.
85. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
84. min
Johannes Pieles zum dritten mal, Luca Bürger passt auf Velimir Jovanovic, der mit der Hacke auf Pieles ablegt und der versenkt den Ball im Tor.
83. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
83. min
Bester Mann der Steinacher ist definitiv am heutigen Tag Torhüter Eichhorn.
81. min
Freistoß für den FCC aus guter Position, Bürger wird ausführen, sein Schuss landet in der Mauer. Schade.
79. min
Letzter Wechsel bei den Gastgebern.
78. min
Einwechslung: Niklas Tanneberg ist nun im Spiel!
78. min
Auswechslung: André Gottschalk verlässt das Spielfeld!
77. min
Ecke für den FC Carl Zeiss, doch diese bringt nichts ein.
74. min
Das war knapp, Giebel erkämpft sich den Ball und zieht trocken ab, der Ball geht nur Zentimeter neben das Tor.
73. min
Wieder Ruhe im Spiel, der FCC spielt kontrolliert durchs Mittelfeld.
71. min
Jetzt geht es hier hin und her, wieder die Steinacher mit der Chance durch Gottschalk, wieder kann Pieles den Ball schön parieren.
70. min
Und im direkten Gegenzug Crnomut mit der Chance zum 9:0, doch der Ball streicht nur knapp über das Steinacher Gehäuse.
69. min
Die Steinacher, mit der Chance auf den Ehrentreffer, doch Pieles ist auf dem Posten.
67. min
Einwechslung: Mathis Böhler ist nun im Spiel!
66. min
Auswechslung: Marcel Bär verlässt das Spielfeld!
66. min
Unschöne Szenen im Jenaer Fan-Block. Die Jenaer Fans bringen sich untereinander auf.
64. min
Dusan Crnomut, erzielte das 8:0 für den FCC.
63. min
Wir müssen ein Tor nachreichen, nachdem es im Jenaer Block zu kleineren Tumulten kam.
63. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
62. min
Einwechslung: Eike Groeger ist nun im Spiel!
62. min
Auswechslung: Falco Barthelmann verlässt das Spielfeld!
61. min
Einwechslung: Luca Bürger ist nun im Spiel!
61. min
Auswechslung: Robin Krauße verlässt das Spielfeld!
58. min
Und fast das 8:0, Wolfram wird gut auf der rechten Seite freigespielt, der bringt die Flanke in die Mitte, wo Crnomut fast zum 8:0 einköpft.
56. min
Erster Wechsel beim FC Carl Zeiss Jena.
56. min
Einwechslung: Florian Giebel ist nun im Spiel!
55. min
Auswechslung: Sören Eismann verlässt das Spielfeld!
55. min
Gleich zweimal netzt der FCC gegen die Steinacher, zuerst verwandelt Jovanovic nach schönen Zuspiel von Bär zum 6:0, dann im direkten Anschluss zieht Pieles von der Strafraumgrenze ab und trifft zum 7:0 für den FC Carl Zeiss.
53. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
52. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
52. min
Freistoß für den FCC, Schlegel wird ausführen, bringt den Ball auf das Steinacher Tor, doch der war drüber.
51. min
Die erste Chance in der zweiten Halbzeit gehört den Steinachern, nach dem die Zeiss-Abwehr einen langen Ball unterschätzte, musste Pieles aus dem Kasten kommen und klären
49. min
Die zweite Spielhälfte beginnt ruhiger.
46. min
Die zweite Hälfte läuft.
Info
Die Mannschaften sind wieder auf dem Spielfeld, so wie es bisher aussieht bleiben die Mannschaften unverändert.
Info
Also wir müssen wirklich feststellen, dass der FCC selten vor so einer tollen Kulisse im KÖSTRITZER-Landespokal gespielt hat wie hier in Steinach.
Info
Wäre der Elfmeter von Jovanovic drin gewesen, wäre das halbe Dutzend nun voll.
Info
Die Zeiss-Elf war von Anfang an in der Partie und kreierte sich eine Torchance nach der anderen. Sodass auch das 5:0 in der Höhe völlig in Ordnung geht.
Info
Halbzeit in Steinach, der FCC führt zur Pause völlig verdient mit 5:0 gegen den SG SV 80 Steinach, vor wirklich toller Kulisse.
46. min
Kein Tor, Jovanovic mit einem schlecht geschossenen Elfmeter.
45. min
Jovanovic wird ausführen
45. min
Elfmeter für den FCC, nach einem Foul an Robin Krauße.
44. min
Ein wunderschönes Tor von Johannes Pieles, von ca. 20 Metern bringt er den Ball im Tor unter
44. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
43. min
Die Steinacher müssen verletzungsbedingt schon in der ersten Hälfte wechseln.
43. min
Einwechslung: Dominik Wenke ist nun im Spiel!
43. min
Auswechslung: Alexander Pflügner verlässt das Spielfeld!
42. min
Der FC Carl Zeiss spielt die erste Hälfte souverän runter, keine Gefahr für Jakob Pieles im Zeiss-Tor.
40. min
Mal eine kleine Verschnaufpause im Spiel.
38. min
Der Freistoß wird schnell ausgeführt, sodass Eismann einschreiten muss und der kann sich nur mit einem Foul helfen. Da zeigt der Schiri Gelb.
38. min
Gelbe Karte für Sören Eismann!
37. min
Nun mal ein Freistoß für die Steinacher in der eigenen Hälfte.
35. min
Schlegel führt aus, doch der Ball etwas zu lang für die Zeiss-Stürmer.
34. min
Die nächste Ecke für den FC Carl Zeiss.
34. min
Das war knapp, Bär mit der Ecke, Jovanovic mit dem Kopfball und wieder ist Torhüter Eichhorn auf den Posten.
33. min
Ecke für den FCC
32. min
Jetzt macht es Bär selbst. Pieles wieder mit dem Schussversuch von der Strafraumgrenze, der Steinacher Torhüter kann den Ball nur zur Seite abprallen lassen, wo Bär goldrichtig steht und den Ball versenkt.
31. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
31. min
Hier rollte eine Offensivwelle nach der anderen auf das Steinacher Tor.
30. min
Beinahe im direkten Anschluss das 4:0 für den FCC, Crnomut mit dem Schuss der nur knapp neben das Steinacher Tor streicht.
29. min
Und das 3:0 für den FCC, nach der Ecke konnte die Steinacher Abwehr der Ball zunächst klären, im zweiten Anlauf dann die Flanke von Eismann auf den Kopf von Klingbeil, der das Leder im Tor unterbringt.
28. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
27. min
Die nächste Ecke für den FC Carl Zeiss.
27. min
Der FC Carl Zeiss weiter druckvoll.
26. min
Kurz vor dem 2:0 hatte Johannes Pieles die Chance bereits für den FCC zu erhöhen. Sein Schuss parierte der Steinacher Torhüter gerade noch so.
25. min
Marcel Bär bringt den Ball von Links in die Mitte des Strafraums, wo Wolfram diesmal mit dem Fuß zur Stelle war.
24. min
Und das 2:0 und wieder war es eine Kombination zwischen Bär und Wolfram.
24. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
21. min
Nun auch mal die Steinacher mit einer Offensivaktion, Gottschalk spielt sich frei und zieht einfach mal ab, der Ball geht nur knapp über das FCC-Gehäuse.
19. min
Und wieder der FCC mit der Chance, Krauße bringt den Ball schön auf Johannes Pieles, der einfach mal abzieht und wieder ist ein Bein der Steinacher dazwischen.
17. min
Der FC Carl Zeiss dominiert die Partie in der Anfangsphase, die Steinacher kommen kaum aus der eigenen Hälfte.
17. min
Marcel Bär mit einer ganz starken Aktion auf der linken Seite, Pass auf Jovanovic der aus 11 Metern leider nur den Pfosten trifft.
16. min
Da rettet nur noch der Pfosten
15. min
Und fast das 2:0 für den FCC, Johannes Pieles wird rechts Außen angespielt und passt überlegt in die Mitte auf Jovanovic, dessen Schuss wird in letzter Sekunde noch von der Steinacher Abwehr geblockt.
14. min
Ecke für den FCC, Bär führt aus, doch der Steinacher Schlussmann ist auf dem Posten
12. min
Doch der Ball geht weit über das FCC-Gehäuse
12. min
Ecke für die Steinacher
10. min
Jovanovic wird an der Strafraumgrenze angespielt, legt überlegt ab auf Wolfram, der den Ball herrlich zum 1:0 ins lange Eck unterbringt.
10. min
Und das 1:0 für den FC Carl Zeiss Jena durch Maximilian Wolfram
9. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena!
7. min
Krauße führt aus, doch die Steinacher Abwehr kann zur Ecke klären
7. min
Schlegel und Krauße stehen bereit
7. min
Glück für Steinach, Krauße war eigentlich schon im Strafraum
7. min
Freistoß für den FC Carl Zeiss an der Strafraumgrenze.
5. min
Die erste gefährlichere Aktion des FCC, Bär kommt über links, kann Flanken, der Ball kommt zu Wolfram, doch der bekommt leider nicht genügend Druck hinter dem Ball.
5. min
Da blieb der Pfiff des Schiedsrichters aus, Johannes Pieles wird im Strafraum gefoult, den Elfer kann man geben.
4. min
Der erste Torschuss im Spiel gehört den Steinachern, aber zu harmlos, Pieles sicher
3. min
Der FCC spielt von rechts nach links und beginnt gleich offensiv
1. min
Der Ball rollt.
Info
Die Mannschaften betreten den Platz.
Info
Schaut man so ins weite Rund, so erkennt man ca. 800 FCC-Schlachtenbummler, die sich bei wirklich unschönem Oktoberwetter auf den Weg nach Steinach gemacht haben.
Info
Anstoß ist in 10. Min und das Stadion ist schon sehr gut besucht.
Info
Blau-Gelb-Weiße Grüße aus dem Fellbergstadion Steinach, wo unser FCC heute in der 3.Runde des KÖSTRITZER-Landespokals gegen den SG SV 80 Steinach antritt.
17.09.2018

Organisatorische Hinweise für Besucher des Spiels FCC - FCK

Am Samstag (22. September, 14 Uhr) erwartet der FC Carl Zeiss Jena den 1. FC Kaiserslautern zum...weiter lesen

14.09.2018

FCC kassiert unnötige Niederlage in Braunschweig

Der FC Carl Zeiss Jena unterliegt im Freitagabendspiel des 7. Spieltags der 3. Liga der...weiter lesen

12.09.2018

FCC vor schwerer Aufgabe bei Eintracht Braunschweig

Am Freitagabend wartet auf den FC Carl Zeiss Jena mit Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 31. August 2018

Justin Gerlach, Michael Schüler und Raphael Koczor befinden sich wieder im Teiltraining. Gute Nachrichten gibt es auch von Julian Günther-Schmidt, der wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann. Aktuell gänzlich pausieren muss Fabien Tchenkoua, der sich im Trainingsspiel in Aue einen Muskelfaerriss zuzog. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom Deutschen Zentrum für Orthopädie an den renommierten Waldkliniken Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Die Waldkliniken Eisenberg decken dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnen zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit der Professur für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießen die...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

22.09.2018 14:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
1. FC Kaiserslautern
 

Letztes Spiel

14.09.2018 19:00
Eintracht Braunschweig
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
2:0 (0:0)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
KFC Uerdingen 05
10:6
4
16
2
SpVgg Unterhaching
12:6
6
14
3
Würzburger Kickers
14:9
5
12
4
VfL Osnabrück
10:5
5
12
5
TSV 1860 München
15:8
7
11
6
Hallescher FC
9:7
2
10
7
SC Fortuna Köln
10:10
0
10
8
Karlsruher SC
6:6
0
10
9
Hansa Rostock
11:14
-3
10
10
FC Carl Zeiss Jena
8:12
-4
10
11
FC Energie Cottbus
9:8
1
9
12
FSV Zwickau
8:7
1
9
13
Preußen Münster
9:12
-3
9
14
SG Sonnenhof Großaspach
6:5
1
8
15
VfR Aalen
10:11
-1
8
16
SV Wehen Wiesbaden
12:14
-2
7
17
1. FC Kaiserslautern
7:9
-2
7
18
Sportfreunde Lotte
6:11
-5
7
19
Eintracht Braunschweig
7:12
-5
6
20
SV Meppen
5:12
-7
5
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015