FC Carl Zeiss Jena - Berliner AK 07 (7. Spieltag)

FC Carl Zeiss Jena
3 : 0
Berliner Athletik Klub 07
Regionalliga Nordost 2016/2017
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
7. Spieltag 
Datum:
18.09.2016 
Anstoß:
14:05 Uhr 
Schiedsrichter:
Lars Albert (Muldenhammer) 
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld 
Wetter:
16 Grad, bedeckt 
Zuschauer:
3.137 

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
4AWJustin Gerlach
5AWMatthias Kühne
9MFRené Eckardt (C)   
10MFMaximilian Schlegel
11STManfred Starke
14STDominik Bock   
15AWRené Klingbeil
16AWGuillaume Cros
17MFNiclas Erlbeck   
23MFSören Eismann

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
12TWStefan Schmidt
3AWFilip Krstic
6MFArtur Mergel   
8MFMaximilian Wolfram   
13MFSven Reimann
21AWDennis Slamar   

Startaufstellung - Berliner Athletik Klub 07

Nr.PositionName
23TWJakub Jakubov
3MFChristian Mühlbauer
4AWKevin Kahlert
6AWAtakan Yigitoglu   
7MFAhmed Azaouagh   
9STMyroslav Slavov
15AWFlorijon Belegu
18AWMaurice Trapp (C)
22MFLhadij Badiane   
27MFMaximilian Zimmer
33STEke Uzoma

Ersatzbank - Berliner Athletik Klub 07

Nr.PositionName
21TWNico Wiesner
10MFHasan Pepic
14STKevin Stephan   
17MFOrhan Yildirim   
20STAhmet Sagat
31AWOnur Yesili
39STFrancky Sembolo   
Eckbälle
 
8
:
5
Tore
 1:0  Dominik Bock  (11. min)
 2:0  René Eckardt (C)  (46. min)
 3:0  Manfred Starke  (89. min)
 
Karten
 Gelb für Niclas Erlbeck  (33. min)
 Gelb für Atakan Yigitoglu  (38. min)
 Gelb für Maximilian Schlegel  (65. min)
 Gelb für Kevin Kahlert  (88. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Dominik Bock  (46. min)
 Einwechslung von Maximilian Wolfram  (46. min)
 Auswechslung von Atakan Yigitoglu  (46. min)
 Einwechslung von Orhan Yildirim  (46. min)
 Auswechslung von Lhadij Badiane  (46. min)
 Einwechslung von Francky Sembolo  (46. min)
 Auswechslung von René Eckardt (C)  (68. min)
 Einwechslung von Artur Mergel  (68. min)
 Auswechslung von Ahmed Azaouagh  (76. min)
 Einwechslung von Kevin Stephan  (76. min)
 Auswechslung von Niclas Erlbeck  (77. min)
 Einwechslung von Dennis Slamar  (78. min)
 
»Anzeigeoptionen
Info
Bis dahin wünschen wir Euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche als SPITZENREITER!
Info
Für unseren FCC gibt es bereits am Freitag die nächste Partie. Beim Tabellenzweiten Hertha BSC II kommt es zum absoluten Topspiel und einer erneuten Herausforderung für unseren Klub. Eine Partie, auf die wir uns bereits jetzt freuen können. Diese Mannschaft macht einfach Spaß!
Info
Aufgrund einer überragenden Mannschaftsleistung besiegt unser FC Carl Zeiss Jena den selbsternannten Staffelfavoriten Berliner AK mit 3:0 und baut damit die Serie mit dem siebten Sieg im siebten Spiel aus. Während in der 1. Halbzeit beide Teams noch auf Augenhöhe agierten, dominierten wir die zweiten 45 Minuten klar und spielten hervorragenden Fußball!
91. min
Das Spiel ist aus! Unser FCC besiegt den Berliner AK klar und verdient mit 3:0.
90. min
3:0 für unseren FCC! SPITZENREITER, SPITZENREITER!!!
90. min
Im Nachschuss macht Starke das 3:0. Beim Elfmeter hat Jakubov noch die richtige Ecke geahnt, den Ball jedoch nur nach vorne abwehren können.
89. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Manfred Starke!
89. min
Starke schnappt sich die Kugel.
89. min
Den vorhin zwingend notwendigen Pfiff holt Albert jetzt nach. Vollkommen berechtigt übrigens.
88. min
Gelbe Karte für Kevin Kahlert!
88. min
Elfmeter für unseren FCC nach Foul von Kahlert an Mergel.
88. min
Unter normalen Umständen sollte hier nichts mehr anbrennen.
88. min
Noch 180 Sekunden zu spielen.
87. min
Zimmer direkt in die Arme von Koczor.
87. min
Gerlach klärt vor Slavov zur 5. Ecke für den BAK.
86. min
Die letzten 5 Minuten laufen.
85. min
Falscher Einwurf durch den BAK.
85. min
Über Slamar wird der Gegenangriff eingeleitet. Wolfram verspringt der Ball bei der Annahme und so verpufft die Chance auf die endgültige Entscheidung.
84. min
Zimmer tritt die Ecke an den ersten Pfosten. Kahlert ist wieder zur Stelle, doch die Verteidigung kann klären. Auch den weiteren Eckball können wir zunächst rausschlagen.
83. min
Yildirims Versuch wird von der Mauer ins Toraus befördert. Ecke für den BAK.
82. min
Yildirim kommt zu Fall. Der Schiedsrichter lässt zunächst den Vorteil laufen, pfeift dann jedoch Freistoß für den BAK. 28 Metern Torentfernung - zentrale Position.
81. min
Die letzten 10 Minuten laufen.
81. min
Offizielle Zuschauerzahl: 3.137
80. min
Mergel bietet sich aus 20 Metern die Schusschance mit links. Doch der Einwechsler verzieht.
78. min
Die Berliner agieren im Spielaufbau nun weitestgehend planlos. Das liegt zu einem großen Teil an einer perfekten Raumaufteilung unserer Elf.
78. min
Einwechslung: Dennis Slamar ist nun im Spiel!
77. min
Auswechslung: Niclas Erlbeck verlässt das Spielfeld!
77. min
Freistoß FCC aus 30 Metern. Schlegel chippt die Kugel in den Strafraum, Mergel steigt hoch, verpasst das Tor per Kopf aber um 2 Meter.
77. min
Dennis Slamar soll in den letzten 14 Minuten die Defensive unseres FCC verstärken.
76. min
Kühne im Zentrum mit allen Optionen. Er will auf die rechte Seite spielen, trifft aber nur einen Berliner. Schade.
76. min
Einwechslung: Kevin Stephan ist nun im Spiel!
76. min
Auswechslung: Ahmed Azaouagh verlässt das Spielfeld!
75. min
Das muss das 3:0 sein. Erlbeck versucht es gegen mehrere Gegenspieler alleine anstatt noch einmal querzulegen. Am Ende wird er auf Kosten einer Ecke vom Ball getrennt.
73. min
Mit Kevin Stephan wird bei den Berliner gleich noch ein weiterer Stürmer ins Spiel kommen.
72. min
Wir machen das bis hierhin richtig stark. Den Berliner fällt derzeit nicht allzu viel ein.
71. min
Noch 20 Minuten zu spielen. Bisher sieht alles nach dem 7. Sieg im 7. Spiel für unseren FCC aus.
70. min
Cros mit klasse Körpereinsatz gegen den 30 Zentimeter größeren Slavov. Bisher eine starke Partie des jungen Franzosen.
69. min
Der Torschütze zum 2:0 verlässt das Spielfeld.
68. min
Einwechslung: Artur Mergel ist nun im Spiel!
68. min
Auswechslung: René Eckardt (C) verlässt das Spielfeld!
68. min
Direkt in die Arme des Berliner Keepers.
67. min
Schlegel wird auch diesen Eckball treten.
67. min
Manfred Starke holt die 7. Ecke für unseren FCC raus.
65. min
Schlegel sieht für ein taktisches Foul an Yildirim den gelben Karton.
65. min
Gelbe Karte für Maximilian Schlegel!
65. min
Artur Mergel wird gleich in die Partie kommen.
65. min
Zimmer zielt diesmal zu hoch und schlägt die Ecke direkt in die Arme von Koczor.
64. min
Ecke Nummer 2 für den BAK.
64. min
Wieder kommt die Kugel in Richtung von Kahlert, doch der FCC kann sich befreien.
64. min
Cros leitet mit einem Fehlpass direkt in die Füße von Slavov einen gefährlichen Gegenstoß ein. Doch Eismann ist zur Stelle und klärt auf Kosten der ersten Ecke für die Berliner.
62. min
Zimmer flankt von der linken Seite, doch Koczor ist aus dem Tor heraus und kann den Ball runterpflücken.
61. min
Wieder Wolfram über die rechte Seite. Seine Flanke in den Rücken der Abwehr kann Trapp mit der Fußspitze klären.
61. min
Wieder bekommt Kahlert die Kugel mustergültig auf den Kopf, kann sie aus 5 Metern aber nicht entscheidend drücken. Abstoß FCC.
60. min
Zimmer steht am Ball.
60. min
Yildirim kommt gegen Cros zu Fall. Freistoß BAK nahe der rechten Eckfahne, etwa 10 Meter weiter in Richtung FCC-Tor.
59. min
Weiter geht's. Schlegel mit dem klasse Seitenwechsel auf Wolfram, der versucht es aus spitzem Winkel von der rechten Seite direkt. Jakubov kann klären. Unser FCC ist dem dritten Tor derzeit näher als die Berliner dem Anschlusstreffer.
58. min
Es gibt Elfmeter die kann man geben, diesen MUSS man geben!
57. min
René Eckardt wird im Strafraum KLAR geschubst, doch der Schiedsrichter entscheidet auf Weiterspielen. Eine KLARE Fehlentscheidung. Da scheinen sich die ausführlichen Gespräche von Goslar und dem Unparteiischen vor der Partie für den BAK doch gelohnt zu haben.
56. min
Berliner kann die Ecke klären, doch der zu kurze Ball landet direkt bei Erlbeck, der mit seinem starken linken Fuß abzieht und Jakubov zu einer Parade zwingt. Weiter Ecke für unseren FCC. Diesmal kann Slavov den Ball rausköpfen.
55. min
Klasse Angriff unseres FCC über die rechte Seite. Wolfram leitet mustergültig auf Kühne weiter, dessen Flanke Kahlert zur 5. Ecke für unseren FCC klärt.
53. min
Azaouagh vertändelt durch eine unsaubere Annahme fast den Ball vor dem eigenen Tor, kann sich am Ende aber doch noch befreien.
52. min
Zweikampf zwischen Trapp und Eckardt. Unser Kapitän bleibt liegen, kann aber nach kurzer Pause weitermachen. Der Schiedsrichter ließ in dieser Szene zurecht weiterspielen.
51. min
Sembolo foult Cros. Freistoß FCC.
50. min
Freistoß BAK. Im Anschluss hebt Yildirim die Kugel in den Jenaer Strafraum, doch Koczor kann sie locker runterpflücken.
49. min
Jetzt sind die Berliner noch mehr gefordert und unserem FCC dürften sich größere Räume eröffnen.
48. min
Die Entstehung haben wir nicht genau gesehen. Möglich, dass der Ball vom eben eingewechselten Wolfram auf Ecki kam.
48. min
Was für ein Beginn der 2. Halbzeit! Über die rechte Seite kommt der Ball zu Ecki. Dessen ersten Schuss kann Jakubov zunächst noch klären, doch beim zweiten Versuchs unseres Kapitäns ist der Berliner Schlussmann machtlos.
46. min
2:0 für unseren FCC!!!!!
46. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch René Eckardt (C)!
46. min
Einwechslung: Francky Sembolo ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: Lhadij Badiane verlässt das Spielfeld!
46. min
Einwechslung: Orhan Yildirim ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: Atakan Yigitoglu verlässt das Spielfeld!
46. min
Einwechslung: Maximilian Wolfram ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: Dominik Bock verlässt das Spielfeld!
46. min
Die 2. Halbzeit läuft.
Info
Dominik Bock wird in der Kabine bleiben. Vermutlich taktische Gründe.
Info
Sembolo und Yildirim werden kommen.
Info
Zudem ein Doppelwechsel beim Berliner AK.
Info
Bei unserem FCC wird Maximilian Wolfram zu Beginn der zweiten 45 Minuten ins Spiel kommen. Kandidat für eine Herausnahme ist Niclas Erlbeck, der gelbvorbelastet ist und in der intensiven Partie vielleicht vor einem Platzverweis geschützt werden soll.
Info
Bei den Berlinern erhält Francky Sembolo recht intensive Anweisungen. Gut möglich, dass er drittligaerfahrene Angreifer zu Beginn der 2. Halbzeit in die Partie kommt.
Info
Die Zuschauer sehen eine hochklassige und intensive Regionalliga-Partie, in der unserem FCC alles abverlangt wird. Beide Teams spielen laufintensiv und lassen dem Gegner jeweils kaum Räume. Und so war ein Fehler der Berliner der Wegbereiter für das bisher einzige Tor des Spiels.
Info
Raphael Koczor hat dem Schiedsrichter beim Gang in die Kabine noch irgendetwas zugerufen. Keine Ahnung, was da war.
47. min
HALBZEIT
47. min
Langer Abschlag von Koczor. Kahlert verschätzt sich und macht die Kugel noch einmal scharf. Schlegel ärgert sich, denn hätte er spekuliert und wäre durchgelaufen, wäre er vielleicht vor Jakubov am Ball gewesen.
45. min
Eine Minute beträgt die Nachspielzeit.
45. min
Der Jenaer 6er kann nach kurzer Pause weitermachen.
44. min
Erlbeck hat im Zweikampf einen Schlag abbekommen und muss behandelt werden.
44. min
Klasse Angriff unseres FCC. Ecki hat im Zentrum die Chance, Bock zu schicken, doch er spielt auf rechts. Von dort flankt Schlegel lang an den zweiten Pfosten, wo Starke zum Kopfball ansetzt, der zur Ecke geklärt werden kann. Schade.
42. min
Uzoma flankt von der linken Seite in den Jenaer Strafraum. Dort steigt Slavov hoch, verfehlt per Kopf das Tor von Raphael Koczor aber um einen guten Meter.
40. min
Im Anschluss an den Freistoß versucht es Gerlach erst per Kopf und dann Ecki mit einem Fallrückzieher. Doch die Mitspieler erreichen die Kugel nicht mehr.
39. min
Freistoß FCC von der rechten Seite.
39. min
Erst trifft ein Berliner im Zweikampf mit Ecki noch den Ball, doch dann senst Yigitoglu Kühne einfach um. Erste gelbe Karte auch für den Berliner AK.
38. min
Gelbe Karte für Atakan Yigitoglu!
36. min
Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit laufen.
36. min
Bock mit guter Kopfballablage auf Starke. Der legt zurück zum Eckardt, der mit links aus 23 Metern einfach mal abzieht, das Tor aber recht deutlich verfehlt.
35. min
Trapp versucht es aus 20 Metern halbrechte Position direkt, verfehlt das rechte obere Toreck aber um 2 Meter.
34. min
Gefährliche Position für den Freistoß.
34. min
Erlbeck foult Azaouagh und sieht die erste gelbe Karte der Partie. Der Schiedsrichter nimmt den Berlinern in dieser Szene den Vorteil weg.
33. min
Gelbe Karte für Niclas Erlbeck!
32. min
Eismann nimmt den Ball im Anschluss an die Ecke direkt, verfehlt das Ziel aber deutlich.
32. min
3. Ecke für unseren FCC.
31. min
Doppelpass zwischen Uzoma und Badiane. Letzterer bekommt aus 10 Metern die Schusschance, haut den Ball dann aber über die Querlatte. Da hätte Badiane seinen Fehler vor dem 1:0 fast wiedergutgemacht. Bisher die beste Möglichkeit für den BAK.
30. min
Unser FCC löst sich super und vor allem spielerisch aus der Bedrängnis und kommt über die rechte Seite. Starkes Flanke kann ein Berliner Verteidiger dann aber rausköpfen.
27. min
Zimmer bisher der auffälligste Spieler der Berliner. Technisch stark und schnell leitet er ein ums andere Mal Angriffe des BAK ein.
25. min
Bei unserem FCC fallen teils unnötige Fehlpässe auf, die die Berliner immer wieder gefährlich ins Spiel bringen. Eine Folge des hohen Pressings des Berliner AK.
24. min
Kahlert kann den Freistoß von Bock rausköpfen.
24. min
Azaouagh hält Eismann. Freistoß FCC aus 40 Metern.
23. min
Bock kann den Freistoß rausköpfen und leitet damit einen Konter ein. Uzoma kann diesen unterbinden, indem er Starke auf Kosten eines Einwurfs vom Ball trennt.
22. min
Cros mit einem angeblichen Foulspiel gegen Azaouagh. Freistoß BAK aus gefährlicher Position.
21. min
Der französische Neuzugang hat heute auf der linken Abwehrseite den Vorzug vor Filip Krstic erhalten. Er hat Mark Zimmermann zuletzt mit sehr guten Trainingsleistungen überzeugt.
21. min
Cros versucht im Vollsprint auf der linken Seite einen Ball zu erreichen, was ihm knapp nicht gelingt. Dennoch gibt es aufmunternden Applaus von der Haupttribüne.
20. min
Zimmer legt von der linken Seite auf Slavov. Der dreht sich einmal im Kreis und zieht dann flach ab. Der Ball geht rund 1,5 Meter links neben das Tor.
19. min
Die Berliner gehen unheimlich früh drauf und spielen ein sehr hohes Pressing. Wir machen das bisher aber sehr gut.
19. min
Laufduell zwischen Starke und Trapp. Der Berliner hat den Arm draußen, handelt aber aus Sicht des Unparteiischen hierdurch nicht regelwidrig.
18. min
Yigitoglu mit dem Foulspiel gegen Eckardt. Freistoß FCC 15 Meter in der Berliner Hälfte.
17. min
Eine Viertelstunde ist im Paradies gespielt. Beide Teams überbrücken das Mittelfeld sehr schnell.
16. min
Zimmer versucht es diesmal direkt, schießt die Kugel aber über die Querlatte.
15. min
Eismann grätscht von hinten gegen Uzoma, trifft aber den Ball. Dennoch Freistoß für den Berliner AK.
15. min
Auf der Gegenseite tritt Zimmer einen Freistoß gefährlich auf den Kopf von Kahlert, doch der Berliner Innenverteidiger kann den Ball nicht mehr entscheidend drücken. Raphael Koczor hat die Kugel sicher. Auf Kahlert muss unsere Innenverteidigung bei Standards ganz besonders aufpassen. Er ist hierbei enorm torgefährlich.
13. min
Was für ein Klops in der Berliner Hintermannschaft. Badiane legt den Ball ins Sturmzentrum und direkt in die Füße von Dominik Bock. Der sieht, dass Jakubov nicht in seinem Tor ist und zieht direkt ab. Seinen nicht mal sonderlich scharfen, aber dafür präzisen Schuss kann Jakubov nicht mehr abwehren - 1:0 für unseren FCC!
11. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Dominik Bock!
11. min
Die Berliner stören früh und lassen uns so deutlich weniger Zeit als noch die letzten Gegner. Genau das erwartete Mark Zimmermann von der heutigen Partie.
10. min
Mühlbauer nimmt den leichten Schubser von Kühne dankend an. Freistoß BAK aus dem eigenen Strafraum.
9. min
Das hätte die frühe Führung für unseren FCC sein können.
8. min
Starke mit der großen Chance zum 1:0. Bock setzt seinen Sturmpartner klasse in Szene, doch Jakubov kann Starkes Schuss zur Ecke abwehren. Diese bringt nichts ein.
6. min
Bock führt kurz aus, Erlbeck lässt die Kugel durch die Beine laufen und Schlegel zieht aus 16 Metern ab. Sein Schuss wieder jedoch geblockt.
6. min
Erste Ecke für unseren FCC.
5. min
Beim Gast läuft viel über die linke Seite. Mit Badiane (Stuttgarter Kickers) und Uzoma (Chemnitzer FC) spielen dort zwei Kicker mit Drittligaerfahrung.
3. min
Der Berliner AK kommt über die linke Seite mit Badiane. Doch unsere Verteidigung kann klären.
3. min
Beim Berliner AK ist Florijon Belegu heute erstmals wieder in der Mannschaft. Er fehlte zuletzt verletzungsbedingt.
1. min
René Eckardt spielt heute im rechten Mittelfeld. Dominik Bock und Manni Starke bilden das Angriffsduo. Ansonsten gibt es keine taktischen oder personellen Änderungen im Vergleich zum letzten Spiel.
1. min
Das Spiel läuft.
Info
Es ist angerichtet. Unser FCC spielt in der 1. Halbzeit auf die Südkurve, der BAK hat Anstoß.
Info
Die neue Einlaufmusik von Heaven Shall Burn läuft. Die Mannschaften betreten das Spielfeld. Unser FCC spielt in den gelben Trikots und blauen Hosen. Der Berliner AK läuft in roten Trikots und weißen Hosen auf.
Info
Steffen Baumgart sprach vor der Partie davon, dass für ihn der Berliner AK Favorit sei, weil wir - mit Ausnahme von Babelsberg - bisher nur gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte gespielt hätten. Während wir allerdings ohne größeren Druck ins Spiel gegen können und auf jeden Fall die Tabellenführung behalten werden, dürfte die Anspannung beim BAK ungleich höher sein. Die Ambitionen in Wedding sind vor dieser Saison sehr hoch, verpasste man doch in der letzten Spielzeit den Staffelsieg nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses.
Info
Schiedsrichter ist Lars Albert (38 Jahre, Diplom-Betriebswirt, Muldenhammer/Vogtlandkreis), seine Assistenten sind Martin Bärmann (32 Jahre, Leipzig) und Christopher Gaunitz (29 Jahre, Leipzig). Albert, der der Schiedsrichtergruppe von RasenBallsport Leipzig angehört, leitet bereits seit der Saison 2012/2013 Spiele der Regionalliga Nordost und kommt daneben seit der Spielzeit 2014/2015 als Schiedsrichterassistent in der 3. Liga zum Einsatz. Bis dato standen insgesamt fünf Partien unserer ersten Mannschaft unter der Leitung des Sachsen. Die Bilanz hieraus ist mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage positiv.
Info
Das Wetter präsentiert sich bei 16 Grad und bedecktem Himmel ganz ordentlich. Regen scheint derzeit keiner im Anmarsch zu sein.
Info
Zwischen dem Berliner AK 07 und unserem FCC gab es bis dato acht Pflichtspiele. Die Gesamtbilanz hieraus spricht bei vier Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen für Jena. Im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld ist unser FCC gegen den BAK bei zwei Siegen und zwei Unentschieden noch ungeschlagen. Beim letzten Gastspiel im Ernst-Abbe-Sportfeld am 23. Oktober 2015 gingen die Berliner durch einen Treffer von Zafer Yelen in Front, ehe Marcel Bär vor der Pause sowie Velimir Jovanovic und Manfred Starke mit ihren Treffern in der 2. Halbzeit für den 3:1-Erfolg unseres FCC sorgten. Die Partie, die 5 Tage vor dem DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart stattfand, war mit 8.057 Zuschauern das bestbesuchte Regionalliga-Spiel der gesamten letzten Saison.
Info
Der 1,97 Meter große Angreifer katapultierte sich auf diese Weise mit nur einem Spiel auf Platz 1 der Torjägerliste, den er sich u.a. mit „Manni“ Starke teilt. Die ersten vier Spiele der Saison hatte Slavov, der in Kiew geboren wurde, aufgrund einer Muskelverletzung noch verpasst.
Info
Bei den Berlinern gab es in dieser Saison bereits einen Trainerwechsel. Jörg Goslar ersetzte Steffen Baumgart, der heute als Experte für die Liveübertragung im MDR Fernsehen zur Verfügung steht. Unter Goslar, der den meisten noch aus seiner Tätigkeit bei Wacker Nordhausen bekannt sein dürfte, holte der BAK am letzten Wochenende einen klaren 4:1-Erfolg gegen Bautzen. Myroslav Slavov erzielte hierbei alle 4 Treffer.
Info
Auf Seiten unseres FCC stehen mit Tommy Thiele und Bedi Buval zwei Spieler nicht im Kader. Sie wurden aus disziplinarischen Gründen für das heutige Spiel nicht nominiert. Die "Denkpause" soll nur das heutige Spiel umfassen.
Info
Ein ganz herzliches Willkommen aus dem Paradies zum Heimspiel unseres FCC gegen den Berliner AK 07. Das Spiel gegen den ambitionierten Club aus der Hauptstadt wurde häufig als Prüfstein tituliert. Wir werden jedenfalls spätestens gegen 15.50 Uhr sehen, ob wir auch gegen die Topteams der Liga in der Lage sind, unser Spielkonzept durchzubringen.
17.06.2018

U19 des FC Carl Zeiss Jena erkämpft sich ein 1:1-Unentschieden gegen den VfB Lübeck

Der FC Carl Zeiss Jena und der VfB Lübeck trennen sich im Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur...weiter lesen

14.06.2018

Das FCC- Nachwuchstelegramm

U11 ist Meister der D-Junioren-Kreisoberliga - Spielertrainer Tristan Teuber führt U10 zum Sieg /...weiter lesen

13.06.2018

Fabien Tchenkoua wird ein Blaugelbweißer

Der FC Carl Zeiss Jena treibt seine Kaderplanungen für die neue Drittligasaison voran und ist...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 22. Mai 2018

Die Mannschaft befindet sich in der wohlverdienten Sommerpause und wird am 18. Juni wieder ins Training einsteigen. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

23.06.2018 15:00
SV Rothenstein
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

21.05.2018 14:30
BSG Wismut Gera
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
0:5 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
1. FC Magdeburg
70:32
38
85
2
SC Paderborn 07
90:33
57
83
3
Karlsruher SC
49:29
20
69
4
SV Wehen Wiesbaden
76:39
37
68
5
Würzburger Kickers
53:46
7
61
6
Hansa Rostock
48:34
14
60
7
SV Meppen
50:47
3
58
8
SC Fortuna Köln
53:48
5
54
9
SpVgg Unterhaching
54:55
-1
54
10
Preußen Münster
50:49
1
52
11
FC Carl Zeiss Jena
49:59
-10
52
12
VfR Aalen
48:57
-9
50
13
Hallescher FC
52:54
-2
49
14
SG Sonnenhof Großaspach
55:60
-5
47
15
FSV Zwickau
38:55
-17
41
16
Sportfreunde Lotte
43:60
-17
40
17
VfL Osnabrück
47:67
-20
37
18
Werder Bremen II
39:62
-23
31
19
Chemnitzer FC
48:74
-26
22
20
FC Rot-Weiß Erfurt
26:78
-52
13
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015