FC Carl Zeiss Jena - FC Viktoria Berlin (33. Spieltag)

FC Carl Zeiss Jena
0 : 2
FC Viktoria 1889 Berlin
Regionalliga Nordost 2016/2017
Liga:
Regionalliga Nordost 
Spieltag:
33. Spieltag 
Datum:
13.05.2017 
Anstoß:
13:30 Uhr 
Schiedsrichter:
Patrick Kluge (Zeitz) 
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld 
Wetter:
sonnig, später bedeckt 
Zuschauer:
4.295 

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
4AWJustin Gerlach   
5AWMatthias Kühne
7STTimmy Thiele
8MFMaximilian Wolfram
9MFRené Eckardt (C)   
11STManfred Starke
15AWRené Klingbeil
16AWGuillaume Cros   
17MFNiclas Erlbeck
21AWDennis Slamar

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
22TWJakob Pieles
2AWFirat Sucsuz   
13MFSven Reimann
18STBedi Buval
19STFlorian Dietz
23MFSören Eismann   
24MFDavud Tuma   

Startaufstellung - FC Viktoria 1889 Berlin

Nr.PositionName
1TWDominik Kisiel
4AWThomas Franke
7MFChristian Skoda
9MFOzan Pekdemir
10STÜmit Ergirdi (C)   
13STChris Reher
15AWPatrick Brendel
16AWLuka Sarah   
19AWTobias Gunte
27MFMaik Haubitz
33STKarim Benyamina   

Ersatzbank - FC Viktoria 1889 Berlin

Nr.PositionName
26TWPascal Kühn
5MFLennart Buchholz
17STMattia Trianni   
18AWKwabenaboye Schulz
24MFKarim Darwiche   
36MFSerkan Tokgöz   
38MFEren Basaran
Eckbälle
 
5
:
4
Tore
 0:1  Karim Benyamina  (9. min)
 0:2  Christian Skoda  (42. min)
 
Karten
 Gelb für Maik Haubitz  (53. min)
 Gelb für Davud Tuma  (70. min)
 Gelb für Manfred Starke  (76. min)
 Gelb für Patrick Brendel  (86. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Justin Gerlach  (29. min)
 Einwechslung von Sören Eismann  (29. min)
 Auswechslung von Guillaume Cros  (46. min)
 Einwechslung von Firat Sucsuz  (46. min)
 Auswechslung von Luka Sarah  (57. min)
 Einwechslung von Mattia Trianni  (57. min)
 Auswechslung von René Eckardt (C)  (68. min)
 Einwechslung von Davud Tuma  (68. min)
 Auswechslung von Karim Benyamina  (73. min)
 Einwechslung von Karim Darwiche  (73. min)
 Auswechslung von Ümit Ergirdi (C)  (91. min)
 Einwechslung von Serkan Tokgöz  (91. min)
 
»Anzeigeoptionen
Info
Unser FCC unterliegt im letzten Heimspiel der regulären Saison dem FC Viktoria 1889 Berlin mit 0:2. Am kommenden Samstag findet die Saison mit dem Auswärtsspiel beim BFC Dynamo ihr Ende, ehe am 28. Mai in Köln und am 1. Juni in Jena die beiden Spiele um den Aufstieg in Liga 3 auf dem Plan stehen. Wir wünschen Euch noch ein schönes Wochenende!
93. min
SCHLUSSPFIFF
91. min
Einwechslung: Serkan Tokgöz ist nun im Spiel!
91. min
Auswechslung: Ümit Ergirdi (C) verlässt das Spielfeld!
87. min
Der Freistoß bringt nichts ein.
87. min
Foul von Brendel an Eismann. Freistoß FCC aus 24 Metern, halblinke Position.
86. min
Gelbe Karte für Patrick Brendel!
86. min
Tuma, der nach seiner Einwechslung durchaus auffällig ist, setzt sich auf der linken Seite durch und flankt nach innen. Leider geht der Ball an Freund und Feind vorbei auf die gegenüberliegende Seite.
85. min
Es sieht alles ganz ordentlich aus, was unser FCC spielt. Aber es fehlt das letzte Quäntchen.
84. min
Unser FCC bisher in der 2. Halbzeit ohne echte und nennenswerte Torchance.
83. min
Die Berliner können den mit Spin getretenen Freistoß rausköpfen.
82. min
Freistoß FCC von der rechten Seite. Starke steht am Ball.
82. min
4.295 Zuschauer haben heute den Weg ins Ernst-Abbe-Sportfeld gefunden.
82. min
Trianni knallt die Kugel an den Pfosten. Er wird zuvor von der rechten Seite perfekt bedient, steht aber beim Abschluss knapp im Abseits.
76. min
Starke beschwert sich lautstark beim Assistenten und sieht deshalb von Patrick Kluge aus Zeitz die gelbe Karte.
76. min
Gelbe Karte für Manfred Starke!
75. min
Das Bemühen kann man unseren FCC definitiv nicht absprechen. Spielerisch ist das bis zum letzten Pass größtenteils sehr ordentlich.
73. min
Einwechslung: Karim Darwiche ist nun im Spiel!
73. min
Auswechslung: Karim Benyamina verlässt das Spielfeld!
73. min
Starke steckt auf Thiele durch. Der legt sich den Ball etwas zu weit vor, so dass Kisiel per Fußabwehr klären kann.
70. min
Keine 120 Sekunden nach seiner Einwechslung holt sich Tuma nach einem Foul an Skoda im Mittelfeld den gelben Karton ab.
70. min
Gelbe Karte für Davud Tuma!
70. min
Er tritt den Eckball von der rechten Seite gleich selbst, doch ein Berliner kann die Kugel rausköpfen.
69. min
Tuma holt die 5. Ecke für unseren FCC raus.
68. min
Einwechslung: Davud Tuma ist nun im Spiel!
68. min
Auswechslung: René Eckardt (C) verlässt das Spielfeld!
68. min
Wolfram legt von der Grundlinie zurück auf Erlbeck an die Strafraumgrenze. Dessen Schuss wird zu ungefährlich und läuft neben dem Tor vorbei.
67. min
Davud Tuma wird der 3. und letzte Einwechsler auf Seiten unseres FCC werden.
67. min
Eismann mit einem Schüsschen aus 18 Metern. Kein Problem für Kisiel.
63. min
Unser FCC versucht auf dem Mittelfeld heraus immer wieder den Ball in die Schnittstellen der Abwehr zu spielen. Die Berliner sind aber bisher stets im Bild und können die Gefahr meist beseitigen.
60. min
Gunte klärt eine Hereingabe von Sucsuz vor Eckardt.
60. min
Franke mit einer Kopfballrückgabe auf seinen Keeper. Starke sprintet dazwischen, erreicht die Kugel aber nicht mehr.
59. min
Erlbeck mit dem langen Pass auf Eckardt, der wieder sehr knapp im Abseits steht. Das sind wirklich Entscheidungen im Zentimeterbereich.
57. min
Einwechslung: Mattia Trianni ist nun im Spiel!
57. min
Auswechslung: Luka Sarah verlässt das Spielfeld!
56. min
Bei einem Anspiel von Sucsuz auf Eckardt steht der Jenaer Kapitän knapp im Abseits.
56. min
Man merkt unseren Spielern eine gewisse Zurückhaltung in den Zweikämpfen an. Menschlich und nachvollziehbar, dass man sich in einem sportlich unbedeutenden Spiel nicht verletzten möchte, wenn die so wichtige Relegation unmittelbar bevorsteht.
54. min
Eismann kommt im Zentrum nicht mehr an den Ball. Über Skoda und Benyamina rollt der Konter. Eckball für den FC Viktoria.
53. min
Haubitz mit einem überharten Einsteigen gegen Kühne und der notwendigen Verwarnung.
53. min
Gelbe Karte für Maik Haubitz!
50. min
Langer Ball auf Manfred Starke, der aus Sicht des Schiedsrichterassistenten im Abseits stand.
50. min
Einen Freistoß von Pekdemir kann Wolfram per Kopf zum Einwurf klären. Bei der anschließenden Flanke von Franke kommt ein Jenaer knapp vor Pekdemir an den Ball.
48. min
Koczor faustet die Pekdemir-Ecke aus der Gefahrenzone.
47. min
Firat Sucsuz nimmt die angestammte Position auf der linken Defensivseite ein.
47. min
Wolfram setzt Starke mustergültig in Szene. Der legt sich die Kugel im Berliner Strafraum auf den rechten Fuß um, dann fehlt beim Flankenversuch aber die nötige Genauigkeit.
46. min
Einwechslung: Firat Sucsuz ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: Guillaume Cros verlässt das Spielfeld!
Info
Guillaume Cros scheint in der Kabine zu bleiben.
Info
Firat Sucsuz macht sich intensiv warm und hat das Trainingsshirt bereits abgelegt. Er scheint zu Beginn der zweiten 45 Minuten in die Partie zu kommen.
Info
Noch ein kleiner Nachtrag: 15 Minuten vor dem Anpfiff hat unser FCC aus den Händen von NOFV-Präsident Rainer Milkoreit den Pokal als Meister der Saison 2016/2017 in der Regionalliga Nordost erhalten. Kapitän René Eckardt nahm den Pokal entgegen. Der Jubel viel verständlicherweise recht verhalten aus.
Info
Unser FCC liegt zur Halbzeit mit 0:2 gegen den FC Viktoria 1889 Berlin zurück. Mit zwei hundertprozentigen Torchancen hätten wir die Chance gehabt, die Partie enger zu gestalten. Doch Starke (Pfosten) und Wolfram (vorbei) ließen hier den Killerinstinkt vermissen. Berlin zeigt sich nicht nur bei den beiden Treffern spielstark und geht insgesamt verdient mit 2:0 in die Pause.
47. min
HALBZEIT
47. min
Reher läuft Thiele stark den Ball ab und setzt hierbei hart aber regelkonform seinen Körper ein. Chris Reher ist klar der bisher beste Spieler auf dem Platz.
46. min
In der Abwehr wirkt unser FCC nicht nur bei den beiden Gegentoren nicht griffig genug. Hoffen wir, dass die Mannschaft hier den Schalter spätestens in 15 Tagen umlegen kann. Das heute Gezeigte ist klar zu wenig, um in der Relegation eine Chance zu haben.
44. min
Wolfram hat auf der Gegenseite die nächste Hundertprozentige für den FCC. Thiele setzt ihn mustergültig ein. Er hat freistehend die Schusschance mit links aus 8 Metern, schießt aber mehrere Meter zu weit nach links. Das Anspiel von Thiele war schnell, aber dennoch muss hier eigentlich ein Tor fallen.
43. min
Wieder kam die Vorlage vom starken Chris Reher. Der tanzt auf der rechten Seite Wolfram und Cros aus, legt dann nach innen, wo Skoda Koczor keine Abwehrchance lässt. Fast eine Kopie des 0:1 und erneut sieht der Defensivverbund unseres FCC alles andere als gut aus.
42. min
Tor für FC Viktoria 1889 Berlin durch Christian Skoda!
40. min
Eismann versucht Cros zu schicken. Doch sein Anspiel ist viel zu steil und kann vom Franzosen im FCC-Trikot nicht erlaufen werden.
39. min
Von links versucht sich Wolfram, doch Kisiel kann die Kugel rausfausten.
39. min
Starke bringt den Eckball mit Drall zum Tor. Auf der anderen Torseite klärt ein Berliner zu einem weiteren Eckball.
39. min
2. Eckball für unseren FCC. Ecki setzt Thiele auf der linken Seite mustergültig ein. Dessen Flanke köpft Franke ins Toraus.
38. min
Schätzungsweise 4.500 Zuschauer haben heute den Weg ins Paradies gefunden. Der Gästeblock ist mal wieder komplett verwaist. Die Sonne scheint (noch) vom Himmel, der sich jedoch bereits stark bewölkt zeigt.
37. min
Ecki steckt die Kugel am Berliner Strafraum auf Starke durch, doch der steht knapp im Abseits.
36. min
Starke bringt den Ball mit Zug zum Tor, doch die Berliner können sich im dritten Anlauf befreien.
36. min
Foulspiel an Kühne nahe der rechten Eckfahne. Freistoß FCC. Starke und Wolfram stehen am Ball.
33. min
Eine Ecke für die Berliner bringt nichts ein. Die anschließende Möglichkeit zum Konter können wir nicht nutzen. Einwurf Berlin.
32. min
Das muss das 1:1 sein! Manfred Starke schießt den Ball aus 7 Metern freistehend nur an den linken Außenpfosten. Zuvor legte Eckardt uneigennützig quer auf Manni.
31. min
In der Abwehr haben wir jetzt auf eine klassische Viererkette mit Kühne, Klingbeil, Slamar und Cros umgestellt. Eismann und Erlbeck bilden das Pärchen im defensiven Mittelfeld.
30. min
Justin Gerlach wirkte schon in den letzten Partien teils nicht bei der Sache und zeigte ungewohnte Fehler. Mit dem von ihm hauptsächlich verursachten 0:1 hat er das Pensum bei Mark Zimmermann wahrscheinlich erst einmal erreicht. Gerlach verschwindet gleich in der Kabine.
29. min
Das ist eine Ansage von Mark Zimmermann!
29. min
Einwechslung: Sören Eismann ist nun im Spiel!
29. min
Auswechslung: Justin Gerlach verlässt das Spielfeld!
27. min
Sören Eismann wird gleich in die Partie kommen. Sieht nicht so aus, als wäre ein Zeiss-Kicker verletzt.
26. min
Wolfram mit einem klasse Anspiel auf Thiele, genau in den sich bietenden Raum. Thiele zieht aus rechter Position und spitzem Winkel ab. Kisiel hat die Kugel im Nachfassen.
25. min
Kühne tankt sich in den Berliner Strafraum, bleibt dann aber am vierten Gegenspieler hängen.
25. min
Wolfram versucht Starke in Szene zu setzen. Doch der kommt ins Straucheln und verliert die Kugel.
24. min
"MEISTER MÜSSEN AUFSTEIGEN!" Klares Statement aus der Südkurve, auch wenn es die bestehenden Regularien nicht ändert.
23. min
Starke mit der Chance zum 1:1. Ein Ball von der rechten Seite erreicht den Linksfuß, der aus Nahdistanz abschließt. Kisiel kann mit einer Fußabwehr zur Ecke klären, die jedoch nichts einbringt.
21. min
Flanke Pekdemir von der rechten Seite. Benyamina steigt in der Mitte zum Kopfball hoch und drückt dabei Kühne nieder. Abstoß FCC und zuvor ein Wortgefecht zwischen Koczor und Benyamina. Da sollte der Jenaer Keeper einfach mal die Ruhe bewahren.
20. min
Die Berliner Führung ist inzwischen verdient. Sie sind das aktivere Team.
20. min
Pekdemir mit einer Flanke in den Jenaer Strafraum. Haubitz kommt zu Fall - Slamar hatte leicht gedrückt. Der Schiedsrichter lässt aber weiterspielen.
19. min
Langer Ball auf Franke auf der linken Seite, der Kühne überläuft. Seine Flanke kann Gerlach zum Einwurf klären.
19. min
Bei den Berlinern ist der Fokus auf den 25. Mai gerichtet. Dann treffen sie im Finale des Berliner Landespokals auf den BFC Dynamo und können den Einzug in den DFB-Pokal schaffen. Die Hauptstädter bisher mit einem couragierten Auftritt.
17. min
Einen Fernschuss der Berliner lässt Koczor zentral prallen, doch er erreicht die Kugel noch knapp vor Skoda. Von Benyamina kam der Schuss.
17. min
Noch einmal der kurze Hinweis: Krankheitsbedingt gibt es heute leider kein FCC-Fanradio. Wir bitten um Euer Verständnis.
16. min
Mark Zimmermann forderte vor der Partie 100 Prozent von seinen Jungs, um sich für die anstehende Relegation zu empfehlen. Davon ist nicht nur Justin Gerlach derzeit noch recht weit entfernt.
15. min
Gerlach zu zögerlich gegen Skoda. Dessen Flanke kommt in Richtung von Benyamina, der das Spielgerät im Sturmzentrum nur knapp verpasst.
14. min
Bei gegnerischem Ballbesitz bilden Kühne, Slamar, Klingbeil, Gerlach und Cros und Fünferkette. Bei eigenem Ballbesitz rücken die Außen Kühne und Cros weit nach vorne und es entwickelt sich eine Dreierkette in der Abwehr.
12. min
Gerlach mit einem langen Anspiel auf Wolfram, doch der steht im Abseits.
12. min
In den ersten 10 Minuten hatte unser FCC zwar mehr Ballbesitz und durch eine verunglückte Flanke von Cros auch so etwas wie eine Torchance. Doch die Berliner zeigen sich eiskalt und netzen ihrerseits mit der ersten Möglichkeit ein.
11. min
Das war zu einfach. Justin Gerlach lässt sich auf der linken Seite von Chris Reher zu leicht austanzen. Der Ball kommt zu Benyamina, der vom rechten Strafraumeck mit dem rechten Außenrist abzieht und Raphael Koczor im Tor unseres FCC keine Abwehrchance lässt.
9. min
Tor für FC Viktoria 1889 Berlin durch Karim Benyamina!
9. min
Auf Seiten unseren FCC sitzt zunächst auch Firat Sucsuz nur auf der Bank. Guillaume Cros spielt an seiner Stelle auf der linken Seite.
9. min
Jetzt sind die Aufstellungen für Euch auch in der Tickersoftware abrufbar. Entschuldigt bitte die Verspätung.
3. min
Auch Kapitän René Eckardt ist zurück. Unsere Aufstellung: Koczor - Slamar, Klingbeil, Gerlach - Kühne, Wolfram, Eckardt, Erlbeck, Cros - Thiele, Starke. Sören Eismann ist zu Beginn zunächst auf der Bank.
1. min
Für unseren FCC ist dieses Spiel bereits ein Test im Hinblick auf die Relegation gegen den anderen FC Viktoria aus der Domstadt. Daher ist heute auch die derzeit nominell stärkste Elf unseres FCC auf dem Platz.
Info
Das Wetter zeigt sich noch sehr sonnig. Kann aber durchaus sein, dass sich dies im Spielverlauf ändert.
Info
Die Mannschaften sind bereits auf dem Platz. Die Aufstellungen liefern wir nach. Unser FCC spielt in den gelben Trikots, blauen Hosen und weißen Stutzen. Die Gäste aus Berlin in himmelblauen Trikots mit dunkelblauen Seiten sowie dunkelblauen Hosen.
Info
Zu Beginn gleich ein kurzer Hinweis: Das Liveradio muss heute krankheitsbedingt leider ausfallen. Wir bitten um Euer Verständnis.
Info
Hallo Zeiss-Fans und ein herzliches Willkommen aus dem Ernst-Abbe-Sport zum letzten Heimspiel der regulären Regionalliga-Saison zwischen unserem FCC und dem FC Viktoria 1889 Berlin.

Exklusiv Partner