FC Carl Zeiss Jena - SV Meppen (8. Spieltag)

FC Carl Zeiss Jena
2 : 2
SV Meppen
3. Liga 2017/2018
Liga:
3. Liga 
Spieltag:
8. Spieltag 
Datum:
16.09.2017 
Anstoß:
14:00 Uhr 
Schiedsrichter:
Benjamin Bläser 
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld 
Wetter:
herbstlich bei 17°C 
Zuschauer:
 

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
2AWFlorian Brügmann
3AWGuillaume Cros   
6MFJan Löhmannsröben
9MFRené Eckardt (C)   
11MFManfred Starke   
15AWMarius Grösch
19STFlorian Dietz
21AWDennis Slamar
23MFSören Eismann
27STJulian Günther-Schmidt

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
22TWJo Coppens
4AWJustin Gerlach
8MFMaximilian Wolfram
13MFTom Krahnert
14MFDominik Bock   
18MFDavud Tuma   
20POSFirat Sucsuz   

Startaufstellung - SV Meppen

Nr.PositionName
32TWEric Domaschke
5AWJovan Vidovic
8MFThilo Leugers   
9STNico Granatowski
10MFMartin Wagner (C)   
15MFMarkus Ballmert
20STMarius Kleinsorge   
22AWSteffen Puttkammer
27AWDavid Vrzogic
30STBenjamin Girth
31AWMarcel Gebers

Ersatzbank - SV Meppen

Nr.PositionName
1TWJeroen Gies
3AWJanik Jesgarzewski
11MFThorben Deters
17STMax Kremer   
18STHaris Hyseni   
25MFPatrick Posipal   
37AWFabian Senninger
Eckbälle
 
3
:
1
Tore
 0:1  Marius Kleinsorge  (19. min)
 0:2  Jovan Vidovic  (46. min)
 1:2  Sören Eismann  (58. min)
 2:2  Sören Eismann  (82. min)
 
Karten
 Gelb für Jovan Vidovic  (31. min)
 Gelb für Martin Wagner (C)  (60. min)
 Gelb für Davud Tuma  (63. min)
 Gelb für Max Kremer  (76. min)
 Gelb-Rot für Jovan Vidovic  (79. min)
 Gelb für Nico Granatowski  (94. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Marius Kleinsorge  (42. min)
 Einwechslung von Max Kremer  (42. min)
 Auswechslung von Thilo Leugers  (46. min)
 Einwechslung von Patrick Posipal  (46. min)
 Auswechslung von René Eckardt (C)  (46. min)
 Einwechslung von Dominik Bock  (46. min)
 Auswechslung von Manfred Starke  (46. min)
 Einwechslung von Firat Sucsuz  (46. min)
 Auswechslung von Guillaume Cros  (46. min)
 Einwechslung von Davud Tuma  (46. min)
 Auswechslung von Martin Wagner (C)  (75. min)
 Einwechslung von Haris Hyseni  (75. min)
 
»Anzeigeoptionen
Info
Trotz des hart erkämpften Punktes verbleibt unsere Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz. Die Möglichkeit zur Aufbesserung des Punktekontos ergibt sich bereits am Mittwoch bei der FCC-Premiere in Würzburg. Bis dahin wünschen wir noch ein schönes Wochenende.
Info
Was für eine aufregende zweite Hälfte, die reichlich Debattierpotential hat. Am Ende trennen sich die beiden Aufsteiger 2:2, was für Jena aufgrund der Tabellenposition, der Spielanteile und des klaren Chancenübergewichts zu wenig ist. Aber auch Meppen wird hadern, eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand gegeben zu haben, zumal Jenas erster Treffer diskussionswürdig war.
96. min
Tumas Ball landet bei einem Meppener und dann ist SCHLUSS.
96. min
Bläser schaut auf die Uhr, pfeift aber nicht. Noch einmal Jena.
95. min
Domaschke hat das Leder. Das dürfte die letzte Aktion gewesen sein.
95. min
Gelbe Karte für ein Foulspiel an Tuma. Letzte Freistoßmöglichkeit Jena und ein langer Ball in den Strafraum wird kommen.
94. min
Gelbe Karte für Nico Granatowski!
93. min
Eine Nachspielzeit wurde nicht angezeigt, doch nach den langen Diskussionen nach dem 1:2 dürfte es mindestens drei Minuten Nachschlag geben.
90. min
Eismann mit verdecktem Schuss aus dem Hinterhalt - knapp daneben. Die 90 Minuten sind um.
89. min
Riesenmöglichkeit für Tuma, der Domaschke umspielt und nur das Außennetz trifft. Doch Bläser hatte ohnehin ein Foulspiel gesehen.
87. min
Jetzt Freistoß auf der Gegenseite und Meppens Trainer muss vom Referee beruhigt werden. Die Nerven sind auf beiden Seiten stark angespannt.
86. min
Vrzogic versucht es direkt, drüber.
86. min
Freistoßmöglichkeit für Meppen, Torentfernung 27 Meter.
85. min
Noch fünf Minuten auf der Uhr, gelingt dem FCC in Überzahl noch die perfekte Wende?
84. min
Brügmann flankt von rechts, Dietz steigt nach oben und verlängert per Kopf, doch der Ball landet auf statt im Tor. Knapp!
84. min
Bock marschiert auf dem rechten Flügel, geht zu Boden, doch der Pfiff bleibt aus. Die Tribüne ist jetzt aufgewacht und das EAS versucht, sein Team hier noch zum Sieg zu schreien, der nach 45 Minuten weit weit weg schien.
83. min
Freistoßflanke Tuma von der rechten Seite, Meppen klärt zu kurz, Slamars Schussversuch bleibt in der Abwehr hängen, das Leder kommt zu Sören Eismann und unsere 23 zögert keine Sekunde, vollendet direkt ins lange Eck zum Ausgleich!
82. min
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!!
82. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Sören Eismann!
81. min
JGS schickt Bock in die Gasse, der legt von der Grundlinie nach innen und trifft ein Meppener Abwehrbein.
81. min
4.229 Zuschauer werden offiziell verkündet.
80. min
Tuma bringt den Freistoß nach innen, den Kopfball aus einer Traube entschärft Domaschke auf der Linie.
79. min
Jena mit einem Konter, den Vidovic mit taktischem Foul an JGS unterbricht, die Ampelkarte geht völlig in Ordnung.
79. min
Gelb-Rote Karte für Jovan Vidovic!
77. min
Kopfball Günther-Schmidt nach Flanke von rechts, vorbei.
76. min
Noch eine Viertelstunde ist zu spielen und der FCC versucht, sich den Schwung der Anfangsminuten der zweiten Halbzeit zurück zu holen. Meppen hat die Uhr im Blick und lässt sich viel Zeit.
76. min
Gelbe Karte für Max Kremer!
75. min
Einwechslung: Haris Hyseni ist nun im Spiel!
75. min
Auswechslung: Martin Wagner (C) verlässt das Spielfeld!
75. min
Schönes Anspiel auf Grösch in den 16er, doch der steht im Abseits. Zum Glück, dann muss man sich nicht so sehr über die verdaddelte Möglichkeit ärgern.
73. min
Wieder Tuma, und wieder verpasst er im Strafraum den richtigen Moment. Meppen klärt zur Ecke. Diese ist an Ungefährlichkeit nicht zu überbieten.
72. min
Schöner schneller FCC-Angriff über die linke Seite, aber Sucsuzs Flankenball findet im Zentrum keinen Abnehmer, ebensowenig wie Löhmannsröbens zweiter Versuch von der Gegenseite.
68. min
Meppen versucht jetzt, das Spiel wieder zu beruhigen und beim FCC die Fahrt herauszunehmen. Viele kleine Unterbrechungen prägen das Bild, auch weil Bläser seine kompromisslose Linie weiter konsequent durchzieht.
65. min
Meppens Vrzogic geht zu Boden, doch es kann für ihn weitergehen. Zumindest Zeit hat es den Gästen gebracht.
63. min
Tuma erneut mit einer starken Aktion gegen mehrere gegnerische Spieler, doch Bläser hat ein Foulspiel gesehen und zückt den Karton.
63. min
Gelbe Karte für Davud Tuma!
62. min
Jena ist zurück im Spiel, doch auch wenn das Tor völlig regelkonform war, ein fader Beigeschmack bleibt.
60. min
Gelbe Karte für Martin Wagner (C)!
60. min
Meppens Spieler mit wilden Protesten, Bläser zeigt an, das das Spiel weiter lief, Wagner kann sich gar nicht beruhigen und sieht gelb.
60. min
Günther-Schmidt bleibt nach einem nicht geahndeten Foul liegen, Meppens Granatowski gelangt in Ballbesitz und signalisiert, dass er den Ball ins Aus spielen möchte. Schiedsrichter Bläser unterbricht aber nicht, Eismann schnappt sich die Kugel, geht allein auf Domaschke zu und netzt ein.
58. min
Tor für den FCC, aber eines, über das noch geredet werden muss.
58. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Sören Eismann!
57. min
Für beide geht es weiter.
56. min
Zusammenstoß zwischen Eismann und Puttkammer, beide müssen behandelt werden. Wir erinnern uns: Jena kann nicht mehr wechseln, Meppen noch 1x.
55. min
Bock wird auf rechts geschickt, zieht nach innen und schließt ab. Sein Schuss geht deutlich über Domaschkes Kasten.
54. min
Großes Dribbling von Davud Tuma in den Strafraum gegen gleich mehrere Meppener, doch am 5m-Raum verpasst er den richtigen Moment zum Abspiel und der SVM kann klären.
52. min
Kopfball JGS nach Brügmann-Flanke, ein dankbarer Ball für Domaschke.
50. min
Tuma und Sucsuz agieren übrigens gemeinsam auf dem linken Flügel, letzterer hat die Position von Cros 1:1 übernommen, Tuma spielt direkt davor. Dome Bock hingegen auf dem rechten Flügel.
48. min
Sucsuz spielt Tuma auf der linken Seite den Ball in die Gasse, der mit etwas zu scharfer Hereingabe, die keiner der im Zentrum stehenden Spieler erreichen kann.
47. min
Sucsuz mit einer ersten Flanke, Meppen klärt.
47. min
Eckardt, Starke und Cros sind also nicht mehr dabei, auch Meppen wechselt erneut.
46. min
Einwechslung: Davud Tuma ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: Guillaume Cros verlässt das Spielfeld!
46. min
Einwechslung: Firat Sucsuz ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: Manfred Starke verlässt das Spielfeld!
46. min
Einwechslung: Dominik Bock ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: René Eckardt (C) verlässt das Spielfeld!
46. min
Einwechslung: Patrick Posipal ist nun im Spiel!
46. min
Auswechslung: Thilo Leugers verlässt das Spielfeld!
46. min
Anstoß zur 2. Hälfte.
Info
Meppens Mannschaft ist bereits zurück auf dem Platz, bei Jenas Team werden drei Spieler nicht aus der Kabine zurückkehren. Marc Zimmermann plant einen Dreifachwechsel. Tuma, Sucsuz und Bock stehen bereit.
Info
Eine Halbzeit zum Haareraufen. Jena spielt dominant, ist kämpferisch und spielerisch dem Gegner überlegen, doch scheitert in beiden Strafräumen kläglich. Meppen macht aus zwei Möglichkeiten zwei Tore, während beim FCC fast schon traditionell die Null vorn steht.
Info
HALBZEIT
47. min
Unglaublich. Den ersten Versuch kann Jena klären, aber bei der zweiten Hereingabe flippert der Ball durch den Jenaer 16er, bis schließlich Vidovics Kopfballbogenlampe ins lange Eck trudelt.
46. min
Tor für SV Meppen durch Jovan Vidovic!
46. min
Die reguläre Spielzeit der erste Hälfte ist abgelaufen und Meppen erkämpft sich noch einmal eine Ecke.
45. min
Löhmannsröben leitet einen Jenaer Angriff ein und schließt ihn mit Kopfball übers Gehäuse ab.
43. min
Meppen mit dem ersten Wechsel, die Verletzung bei Torschütze Kleinsorge doch schlimmer.
42. min
Einwechslung: Max Kremer ist nun im Spiel!
42. min
Auswechslung: Marius Kleinsorge verlässt das Spielfeld!
42. min
Leider sieht es wie so häufig in den letzten Wochen nur bis zum Strafraum gut aus, Brügmanns Flanke landet auf dem Tornetz.
41. min
Kurze Verschnaufpause, da Meppens Kleinsorge behandelt werden muss. Jena drängt hier mit Entschlossenheit auf den Ausgleich noch vor der Pause.
38. min
Blitzschneller Konter der Gäste, doch Cros im Laufduell zu bezwingen dürfte in dieser Liga den wenigsten gelingen. Der Franzose bleibt Sieger.
37. min
Unorthodoxe Eckenvariante, doch gefährlich wird sie unfreiwillig trotzdem. Jena mit erneutem Eckball, doch diese bringt nichts ein.
36. min
Wahnsinnsaktion von Dennis Slamar, der sich wie ein Stier aus der Abwehr heraus nacheinander gegen drei Gegenspieler durchkämpft bis zum Meppener Strafraum, seine Hereingabe nimmt Dietz direkt, doch statt ins Tor wird der Ball zur ersten Jenaer Ecke abgefälscht.
33. min
Freistoßflanke von Starke in den 16er, doch bevor es gefährlich werden kann, beendet der auf beiden Seiten recht kleinliche Referee Bläser die Aktion mit einem erneuten Pfiff, diesmal für Meppen.
31. min
Gelbe Karte für Jovan Vidovic!
31. min
Innenverteidiger Vidovic mit der Sense gegen Eckardt und die erste gelbe Karte des Spiels.
31. min
SVM-Kapitän Wagner nimmt einen Abpraller direkt und setzt ihn neben den rechten Pfosten.
30. min
Flanke von Starke, Dietz und Domaschke steigen beide hoch, erst im zweiten Versuch bleibt Meppens Keeper Sieger.
29. min
Starkes Ballverlust im Vorwärtsgang lädt Meppen zum Kontern ein, doch die Abseitsfahne unterbindet diesen Versuch.
28. min
Und wieder brennt es lichterloh im Meppener 16er, aber Dietz gelingt kein kontrollierter Abschluss.
27. min
Starkes Flanke faustet Domaschke heraus auf die Füße von Eismann, dessen Schussversuch sinnbildlich ist für Jenas mangelnde Qualität im Torabschluss.
26. min
Freistoß für den FCC aus halbrechter Position, Starke und Eckardt stehen bereit.
25. min
Meppens Abwehr hat jetzt alle Hände voll zu tun, Jena ist am Drücker.
24. min
Eismanns missglückter Schussversuch wird von der Meppener Abwehr noch scharf gemacht, doch Domaschke ist vor Dietz am Ball.
23. min
Riesenchance für den FCC! Schneller langer Ball auf starke, der spielt sofort nach innen, wo Günther-Schmidt Sieger gegen Vidovic bleibt, sein flacher Abschluss ist aber zu harmlos für Domaschke.
21. min
Der Versuch einer sofortigen Antwort! Starke setzt JGS ein, dessen Schuss landet am Außenpfosten. Domaschke wäre aber zur Stelle gewesen.
20. min
Meppens erste Torchance und schon steht es 0:1. Eine Flanke von der linken Seite kann nicht geklärt werden und am langen Pfosten steht Kleinsorge ohne Gegenspieler blank, lässt Koczor keine Chance.
19. min
Tor für SV Meppen durch Marius Kleinsorge!
13. min
Dietz wird schön eingesetzt, geht zur Grundlinie, seine Flanke landet aber im Toraus.
12. min
Jena übrigens im klassischen 4-4-2 mit der Doppelspitze Dietz/JGS, Eckardt und Starke auf den Flügeln und der Doppelsechs Eismann/Löhmannsröben. Die Viererkette bilden Cros-Slamar-Grösch-Brügmann.
10. min
Flankenlauf von Cros über dessen linke Seite, die Hereingabe misslingt.
9. min
Schönes Zusammenspiel zwischen Kleinsorge und Girth, doch Koczor passt auf und fischt das hohe Zuspiel herunter.
5. min
Günther-Schmidt setzt Dietz recht gefährlich ein, dessen Flachschuss ist aber viel zu harmlos für Domaschke im Meppener Tor.
4. min
Schöne Flanke von Brügmann auf Eckardt am langen Pfosten, der kommt einen Tick zu spät.
3. min
Erster durch den Jenaer Strafraum segelnder Ball. Starke und Brügmann klären letztlich gemeinsam gegen Granatowski.
2. min
Der Regen hat zwischenzeitlich aufgehört, aber der Rasen ist natürlich stark durchnässt. Beste Voraussetzungen für ein rassiges Kampfspiel - doch in dieser Disziplin sind auch die Meppener traditionell stark.
1. min
Der Ball rollt.
Info
"KOPF HOCH JUNGS - IMMER WEITER MUTIG NACH VORN! MACHTS MAL DIRTY" ist in der Südkurve zu lesen. Also, auf geht's FCC, alles raushauen im Abstiegskampf!
Info
Unser FCC heute ganz in Blau, während Meppen komplett in Weiß aufläuft.
Info
Angeführt von Schiedsrichter Benjamin Bläser, der bisher noch kein Spiel unseres FCC leitete, betreten beide Teams den paradiesischen Rasen.
Info
Noch drei Minuten sind es bis zum Anpfiff und die tapferen Fahnenschwenker am Mittelkreis müssen sich eines kapitalen Wolkenbruchs erwehren, der soeben einsetzte.
Info
Jena kann also im Duell der frischgebackenen Aufsteiger heute nach Punkten gleichziehen. Der Weg in Liga 3 war für die Emsländer dabei ebenso zittrig wie für den FCC. Während uns die Auswärtstorregel eine Liga höher beförderte, entschied sich Meppens Schicksal nach 210 torlosen Minuten erst im Elfmeterschießen. Mannheims letzter Versuch an den Innenpfosten versinnbildlichte die Absurdität der aktuellen Aufstiegsregelung.
Info
Ganz anders hingegen der Vergleich im bisherigen Drittligaverlauf. Mit 8 Punkten aus 7 Spielen liegen die Meppener als Tabellenelfter voll im Soll, während unser FCC am vergangenen Samstag die rote Laterne übernahm.
Info
Die Bilanz gegen den "Stolz des Emslands" ist dabei überaus positiv. In 10 Spielen gelangen 4 Siege bei nur einer Niederlage. Das letzte Aufeinandertreffen ist neunzehneinhalb Jahre her, Jena siegte an der Ems mit 2:0, nachdem man bereits das Hinspiel im Paradies mit 2:1 gewonnen hatte.
Info
Für den FCC geht es heute darum, den ersten Heimsieg seit 150 Tagen einzufahren. Der letzte datiert noch aus dem April gegen Neugersdorf (3:1).
Info
Beim SV Meppen ist erwartungsgemäß Top-Stürmer Benjamin Girth am Start, der hier bereits im Trikot des VFC Plauen spielte...und traf. Großes Händeschütteln war heute aber vor allem bei Meppens Co-Trainer Mario Neumann angesagt, der fünf Jahre lang im Tor des FCC stand.
Info
Marc Zimmermann scheint also heute eher auf eine robuste, kämpferische Komponente zu setzen. Davud Tuma und Firat Sucsuz sitzen ebenso auf der Bank wie Dominik Bock.
Info
Marius Grösch erhält in der Innenverteidigung den Vorzug vor Justin Gerlach, weiterhin sind der wiedergenesene Sören Eismann, Manfred Starke und Florian Dietz neu in der Startelf.
Info
Die Mannschaftsaufstellungen sind online. Und Jenas Coach hat die Elf im Vergleich zum letzten Wochenende gehörig durcheinandergewirbelt. Teilweise erzwungenermaßen angesichts der frischen Verletzungen von Matthias Kühne und Timmy Thiele. Aber auch sportlich.
Info
Herzlich Willkommen aus dem Paradies! Nach über 20 Jahren empfängt der FCC zum ersten Mal wieder den SV Meppen im Ernst-Abbe-Sportfeld! Letzter Torschütze damals: Marc Zimmermann. Welche Elf er nun als Trainer auf den Rasen schickt, erfahrt Ihr in wenigen Minuten.
17.09.2018

Organisatorische Hinweise für Besucher des Spiels FCC - FCK

Am Samstag (22. September, 14 Uhr) erwartet der FC Carl Zeiss Jena den 1. FC Kaiserslautern zum...weiter lesen

14.09.2018

FCC kassiert unnötige Niederlage in Braunschweig

Der FC Carl Zeiss Jena unterliegt im Freitagabendspiel des 7. Spieltags der 3. Liga der...weiter lesen

12.09.2018

FCC vor schwerer Aufgabe bei Eintracht Braunschweig

Am Freitagabend wartet auf den FC Carl Zeiss Jena mit Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 31. August 2018

Justin Gerlach, Michael Schüler und Raphael Koczor befinden sich wieder im Teiltraining. Gute Nachrichten gibt es auch von Julian Günther-Schmidt, der wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann. Aktuell gänzlich pausieren muss Fabien Tchenkoua, der sich im Trainingsspiel in Aue einen Muskelfaerriss zuzog. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom Deutschen Zentrum für Orthopädie an den renommierten Waldkliniken Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Die Waldkliniken Eisenberg decken dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnen zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit der Professur für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießen die...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

22.09.2018 14:00
FC Carl Zeiss Jena
vs.
1. FC Kaiserslautern
 

Letztes Spiel

14.09.2018 19:00
Eintracht Braunschweig
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
2:0 (0:0)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
KFC Uerdingen 05
10:6
4
16
2
SpVgg Unterhaching
12:6
6
14
3
Würzburger Kickers
14:9
5
12
4
VfL Osnabrück
10:5
5
12
5
TSV 1860 München
15:8
7
11
6
Hallescher FC
9:7
2
10
7
SC Fortuna Köln
10:10
0
10
8
Karlsruher SC
6:6
0
10
9
Hansa Rostock
11:14
-3
10
10
FC Carl Zeiss Jena
8:12
-4
10
11
FC Energie Cottbus
9:8
1
9
12
FSV Zwickau
8:7
1
9
13
Preußen Münster
9:12
-3
9
14
SG Sonnenhof Großaspach
6:5
1
8
15
VfR Aalen
10:11
-1
8
16
SV Wehen Wiesbaden
12:14
-2
7
17
1. FC Kaiserslautern
7:9
-2
7
18
Sportfreunde Lotte
6:11
-5
7
19
Eintracht Braunschweig
7:12
-5
6
20
SV Meppen
5:12
-7
5
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015