SV Wehen Wiesbaden - FC Carl Zeiss Jena (1. Spieltag)

SV Wehen Wiesbaden
1 : 0
FC Carl Zeiss Jena
3. Liga 2017/2018
Liga:
3. Liga 
Spieltag:
1. Spieltag 
Datum:
22.07.2017 
Anstoß:
14:00 Uhr 
Schiedsrichter:
Marco Fritz (Dominik Schaal / Marcel Pelgrim) 
Stadion:
BRITA Arena Wiesbaden 
Wetter:
wechselhaft bei 25° C 
Zuschauer:
2.753 

Startaufstellung - SV Wehen Wiesbaden

Nr.PositionName
1TWMarkus Kolke
4AWSascha Mockenhaupt
5AWSören Reddemann
6MFPatrick Funk
7MFPhilipp Müller   
8MFDavid Blacha (C)   
9STManuel Schäffler
10MFRobert Andrich   
16AWNiklas Dams
23MFAlf Mintzel
33AWSebastian Mrowca

Ersatzbank - SV Wehen Wiesbaden

Nr.PositionName
25TWLukas Watkowiak
11STAgyemang Diawusie   
18AWSteven Ruprecht
24AWJeremias Lorch   
29AWDominik Nothnagel
36STStephané Mvibudulu
37MFStephan Andrist   

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
3AWGuillaume Cros
5AWMatthias Kühne   
6MFJan Löhmannsröben
7STTimmy Thiele
8MFMaximilian Wolfram   
9MFRené Eckardt (C)
14MFDominik Bock
15AWMarius Grösch
20MFFirat Sucsuz   
21AWDennis Slamar

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
12TWStefan Schmidt
4AWJustin Gerlach
13MFTom Krahnert
18MFDavud Tuma   
19STFlorian Dietz   
24MFMaximilian Weiß   
25MFJustin Schau
Eckbälle
 
5
:
4
Tore
 1:0  Sören Reddemann  (47. min)
 
Karten
 Gelb für Patrick Funk  (85. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Firat Sucsuz  (57. min)
 Einwechslung von Florian Dietz  (57. min)
 Auswechslung von David Blacha (C)  (68. min)
 Einwechslung von Agyemang Diawusie  (68. min)
 Auswechslung von Matthias Kühne  (69. min)
 Einwechslung von Davud Tuma  (70. min)
 Auswechslung von Maximilian Wolfram  (76. min)
 Einwechslung von Maximilian Weiß  (76. min)
 Auswechslung von Philipp Müller  (77. min)
 Einwechslung von Stephan Andrist  (77. min)
 Auswechslung von Robert Andrich  (83. min)
 Einwechslung von Jeremias Lorch  (84. min)
 
»Anzeigeoptionen
Info
Wir verabschieden uns für heute und lesen uns wieder am kommenden Samstag, wenn Thüringens Stolz um 14:00 Uhr die Elf von Fortuna Köln im Ernst-Abbe-Sportfeld empfängt.
Info
Der Applaus für die Mannschaft von Mark Zimmermann aus dem Gästeblock ist dennoch lautstark. Kein Wunder, an der Einstellung und am Willen lag es heute nicht.
Info
Wer weiß wie es gelaufen wäre, wenn das unnötige Gegentor mit dem Pausenpfiff nicht gefallen wäre. So aber bleibt zu konstatieren, dass der FCC hier Lehrgeld zahlt und aus den heute begangenen Fehlern schnell lernt.
Info
Der Drittligaauftakt für unseren FC Carl Zeiss geht mit 0:1 verloren. Die Niederlage war dabei verdient und zeigte auf, dass die neue Spielumgebung für unsere aktuelle Elf eine große Herausforderung darstellt. Das Ergebnis hätte dabei noch höher ausfallen können.
93. min
SCHLUSS
93. min
Das ist ja unfassbar! Klares Handspiel von Dams an der eigenen Strafraumgrenze und der Referee lässt weiterspielen, gibt sogar Freistoß für Wehen. Unglaublich!
92. min
Tuma wird im Strafraum abgelaufen, da fehlen unserem 18er doch ein paar Kilo. Abstoß Wiesbaden.
91. min
Tuma such Dietz, doch ein Wehener Abwehrbein ist dazwischen.
91. min
Wehen im Angriff, doch Schäffler steht im Abseits.
90. min
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
90. min
Wir sind in der Schlussminute - gelingt unserem Team hier noch der Lucky Punch?
89. min
Angriff über die rechte Seite, doch Mintzel bekommt gegen Bock einen Freistoß geschenkt. Schade.
88. min
Tuma wird gelegt, der Pfiff bleibt aus, doch Weiß holt sich die Kugel zurück. Unser FCC gibt noch einmal alles.
87. min
Tolle Einzelaktion von Davud Tuma, der den Ball, erst rechts, dann links an seinem Gegenspieler vorbeilegt und abzieht. Der Schuss geht aber deutlich drüber.
86. min
Schönes Zusammenspiel von Thiele und Dietz, der Bock auf rechts einsetzt. Seine Hereingabe ist aber zu halbherzig.
85. min
Gelbe Karte für Patrick Funk!
84. min
Einwechslung: Jeremias Lorch ist nun im Spiel!
83. min
Auswechslung: Robert Andrich verlässt das Spielfeld!
83. min
Eckball Jena, doch bisher sorgen diese nur selten für Gefahr. Auch diese nicht.
83. min
Schäffler vergibt die Entscheidung - Riesenchance für Wehen! Diawusie setzt sich auf rechts durch, gibt nach innen, wo Grösch Schäffler nicht folgen kann, doch der schießt freistehend vor Koczor selbigen an.
81. min
Unser FCC hat sich in den letzten Minuten zumindest wieder etwas gefangen. Noch hält das schmeichelhafte Ergebnis unsere Hoffnungen intakt.
80. min
Tuma kommt im 16er zu Fall, der Gästeblock protestiert, doch das reicht nicht für einen Elfmeter.
79. min
Schöner Flankenlauf von Guillaume Cros, auf Kosten eines Einwurfs gestoppt.
77. min
Einwechslung: Stephan Andrist ist nun im Spiel!
77. min
Auswechslung: Philipp Müller verlässt das Spielfeld!
77. min
Mit Maximilian Weiß kommt ein ganz junger Spieler zu seinem Pflichtspieldebut.
76. min
Einwechslung: Maximilian Weiß ist nun im Spiel!
76. min
Auswechslung: Maximilian Wolfram verlässt das Spielfeld!
76. min
2.753 Zuschauer werden vermeldet, davon gewiss 800 aus Jena.
75. min
Eckardt mit dem Flankenball nach innen zum Tor hin, Löhmannsröben versucht einen Fuß an den Ball zu bekommen, ihm fehlen leider wenige Zentimeter. Schade, gute Gelegenheit.
74. min
Schöne Aktion von Davud Tuma, der auf Kosten eines Freistoßes gestoppt wird.
73. min
Gaaanz langer Ball aus der eigenen Hälfte auf den durchstartenden Diawusie, der scheinbar allein auf Koczor zuläuft, doch der pfeilschnelle Cros holt ihn tatsächlich noch ein und klärt zur Ecke.
72. min
Florian Dietz holt einen Eckball heraus, dieser bringt nichts ein.
72. min
Und wieder Wehen im Angriff. Schäffler setzt sich gegen Grösch durch, doch der bekommt dann noch den Fuß an seinen Schuss.
71. min
Der zweite Wechsel beim FCC ist erneut mit taktischen Umstelllungen verbunden. Tuma übernimmt Bocks Position im linken Mittelfeld, Bock rutscht auf die Kühne-Position.
70. min
Einwechslung: Davud Tuma ist nun im Spiel!
69. min
Auswechslung: Matthias Kühne verlässt das Spielfeld!
69. min
Dominik Bock wird schön eingesetzt, setzt sich durch, ist aber im Abschluss zu zögerlich und so verpufft die im Ansatz gute Gelegenheit.
68. min
Erster Wehener Wechsel, Stürmer für Stürmer.
68. min
Einwechslung: Agyemang Diawusie ist nun im Spiel!
68. min
Auswechslung: David Blacha (C) verlässt das Spielfeld!
67. min
Fieser Rückpass von Cros auf Koczor, dessen Herausschlagen zu kurz und schon ist Wehen wieder in Ballbesitz, Cros klärt die Situation gegen Mintzel auf Kosten eines Freistoßes. Koczor ist auf dem Posten.
66. min
65 Minuten sind gespielt und wir müssen konstatieren: Die Wehener Führung ist hochverdient und könnte auch höher ausfallen. Der FCC ist hier seit dem Seitenwechsel meist zweiter Sieger.
65. min
Irre Szene im Jenaer Strafraum. Mintzel wird schön eingesetzt, verlädt seinen Gegenspieler und prüft Koczor, der Nachschuss kann zur Ecke geklärt werden, welche nichts einbringt.
64. min
Mit der Umstellung auf ein 4-4-2 ist Maximilian Wolfram jetzt übrigens auf die Position im rechten Mittelfeld gerutscht.
63. min
Mrowca mit einem Schussversuch von der Strafraumgrenze, deutlich drüber.
62. min
Taktisches Foul von Reddemann an Eckardt am Mittelkreis, Jenas Angriff unterbunden.
59. min
René Eckardt zieht in den Wehener Strafraum, wird von Andrich zu Fall gebracht, bekommt den Elfmeterpfiff aber zurecht nicht.
58. min
Flankenball SVWW von der rechten Seite, Blacha im Zentrum verzieht.
58. min
Mark Zimmermann reagiert und stellt seine Mannschaft offensiver ein. Mit Florian Dietz kommt ein zweiter Stürmer, der sich auch sofort neben Timmy Thiele einordnet.
57. min
Einwechslung: Florian Dietz ist nun im Spiel!
57. min
Auswechslung: Firat Sucsuz verlässt das Spielfeld!
57. min
Wieder einer dieser abgefangenen Angriffe, wo unserer Elf die Präzision im Zusammenspiel fehlt, und sofort geht auf der anderen Seite die Post ab. Glücklicherweise ist Cros schneller als Müller.
55. min
Die Gastgeber sind deutlich besser aus der Kabine gekommen als unsere Elf, und die Führung kommt ihnen entgegen. Wie zu Spielbeginn lassen sie uns kommen, ihre Gegenstöße bei Ballgewinn aber sind nun ungleich gefährlicher.
52. min
Jetzt einmal ein schöner hoher Ball auf Timmy Thiele in den 16er, doch dem fehlt die zündende Idee für einen schnellen Abschluss.
51. min
Schäffler setzt sich gegen Kühne durch, bringt den Ball an den langen Pfosten, wo Müller aus Nahdistanz knapp verzieht.
49. min
Riesenchance für Wehen! Mintzel wird über die linke Seite geschickt, zieht in den Strafraum, legt dann zurück auf einen Mitspieler, doch dessen Geschoss landet neben dem Tor.
47. min
Wolfram schickt mit einem Heber Thiele steil, doch die Abseitsfahne ist oben.
46. min
Wechsel gibt es nicht zu vermelden.
46. min
Die 2. Hälfte läuft.
Info
Die Mannschaften kehren zurück auf den regengetränkten Rasen, gleich geht es hier weiter.
Info
Mark Zimmermanns Elf verkaufte sich hier sehr gut. Insgesamt ist die Führung trotzdem nicht gänzlich unverdient, waren die Gastgeber doch im letzten Drittel der ersten Hälfte die zwingendere Mannschaft.
Info
Ist das bitter. Als man mit einem respektablen 0:0 schon fast in der Kabine war, sorgt Reddemann für die kalte Dusche. Jenas Verteidigung wirkte hier völlig indisponiert und ließ den SVWW-Verteidiger fahrlässig unbewacht.
Info
HALBZEIT
48. min
Das musste nun nicht sein! Mintzel bringt den Freistoßball weit nach vorn, wo Reddemann völlig freistehend mit dem Fuß volley vollendet. Koczor ohne Chance.
47. min
Tor für SV Wehen Wiesbaden durch Sören Reddemann!
46. min
Foulspiel an Schäffler und noch einmal eine Freistoßmöglichkeit, 40 Meter vom Jenaer Tor entfernt.
46. min
Schrecksekunde! An einer flachen Hereingabe von der linken Seite rutschen Freund und Feind vorbei, am langen Pfosten gleich zwei Wehener und das Leder geht ganz knapp am Tor vorbei.
44. min
Kühne im Laufduell gegen Blacha, es gibt Eckball für Wehen. Natürlich bringt sie Mintzel, Jena klärt.
43. min
Verletzungsunterbrechung, da Robert Andrich nach einem Zweikampf am Boden bleibt. Es geht aber weiter für den hochgewachsenen und kampfstarken Mittelfeldspieler.
41. min
Starke Aktion von Mrowca, der den Ball unter Bedrängnis artistisch mit der Brust zu seinem Keeper bringt. Bei der Aktion wäre ein Viertligaverteidiger in Panik geraten.
39. min
SVWW-Verteieiger Mockenhaupt rutscht im Duell mit Eckardt aus und hat Glück, dass Fritz sein Gestikulieren mit einem Freistoßpfiff belohnt.
38. min
Schöner Einsatz an der Außenlinie von Cros gegen Mintzel, der an allen Ecken und Enden zu finden ist.
37. min
Das Wetter wechselt hier fast minütlich. Nachdem es eben sehr laut wurde, als der stärker werdende Regen auf das Wellblechdach trommelte, ist nun die Sonne herausgekommen. Einfach sind die Platzverhältnisse dennoch nicht.
35. min
Gefährliche Aktion auf der anderen Seite. Mintzel mit einer flachen Hereingabe und Kühne taucht mit seinem Kopf ganz tief, um vor seinem Gegenspieler am Ball zu sein.
34. min
Der Eckball wird zu kurz geklärt und Wolfram hat die Chance mit einem schönen Schlenzer, den Kolke spektakulär aus dem Eck faustet. Tolle Möglichkeit - tolle Parade!
33. min
Thiele erläuft einen missglücken Rückpass, steckt durch auf Wolfram, der aber zu unentschlossen ist und auf Kosten eines Eckballs vom Ball getrennt wird. Schade, da war deutlich mehr drin!
32. min
Angriff der Wiesbadener über deren linke Seite, gemeinschaftlich geklärt von Jenas Hintermannschaft. Aber zweifellos werden die Gastgeber jetzt besser.
30. min
Zweiter Eckball für die Gastgeber, wieder getreten von Mintzel, der Kopfball geht drüber.
30. min
Erstmals ist Wehens Torjäger Schäffler in Aktion, wenn auch in peinlicher. Den Freistoß in eigener Hälfte schlägt Mockenhaupt direkt nach vorn, Schäffler wird am Strafraum abgelaufen und bleibt gestenreich liegen. Fritz winkt nur ab.
27. min
Langer Ball auf Thiele, Reddemann ist bei ihm und köpft die Kugel Keeper Kolke in die Arme.
26. min
Mintzel bringt den Eckball hinein, Andrich steigt hoch, doch sein Kopfball stellt Koczor vor keine Probleme.
25. min
Puh, das war knapp. Andrich versucht es direkt und das Leder geht, noch abgefälscht von einem Jenaer knapp an Koczors Kasten vorbei.
24. min
Langer Ball auf Blacha, der fällt im Laufduell mit Grösch und holt einen etwas schmeichelhaften Freistoß im linken Halbfeld heraus.
23. min
Wieder so ein langer Ball, doch Koczor ist auf dem Posten, wenngleich sein nach vorn geschlagener Ball etwas kurz gerät.
22. min
Es überrascht etwas, dass die Gastgeber hier wenig Lust verspüren, die Spielkontrolle zu übernehmen. Man erwartet uns etwa 10 Meter vor der Mittellinie und attackiert erst dann agressiv, versucht mit langen Bällen in die Spitze zum Erfolg zu kommen und hofft möglicherweise auf unsere Fehler. Bisher tut Jenas Verteidigung diesen Gefallen nicht.
20. min
Thiele mit dem Versuch einer Vorlage per Hacke, doch das war etwas zu ambitioniert für seine Mitspieler.
19. min
Langer Ball auf Kapitän Blacha, der verlängert per Kopf und Koczor kann locker aufnehmen.
17. min
Jan Löhmannsröben erweist sich als das, wofür man ihn geholt hat: Ein echter Führungsspieler, der wort- und gestenreich den Ton im zentralen Mittelfeld angibt.
16. min
Und Koczor macht das Spiel sofort schnell, Timmy Thiele marschiert über die rechte Seite, sein Anspiel auf den mitgelaufenen Bock wird gerade so abgefangen. Schade.
15. min
Freistoßflanke Wehen, Dams steigt am höchsten, doch keine Gefahr für Koczor.
14. min
Regen setzt ein in der BRITA-Arena. Aber einer der Vorteile der neuen Liga ist, dass Jenas Fans zumeist überdacht stehen dürfen.
12. min
11 Minuten sind gespielt und unser Team hält bislang gut mit, hat sogar etwas mehr Ballbesitz. Wehen-Wiesbaden spielt zunächst etwas abwartend, verteidigt aber agressiv und versucht bei Ballgewinn sehr schnell nach vorn zu kommen.
9. min
Schöner Seitenwechsel auf Sucsuz, der aber an der gegnerischen Eckfahne den Ball nicht unter Kontrolle bekommt. Abstoß.
7. min
Eigentlich eher eine Position zum Flanken, Bock versucht sich direkt, doch stellt damit Markus Kolke im Wehener Tor vor gar keine Probleme. Immerhin: Der erste Torschuss der Partie geht auf unser Konto.
7. min
Foul an Wolfram und eine Freistoßposition für unseren FCC 10 m vom gegnerischen Strafraum entfernt. Bock und Sucsuz stehen bereit.
6. min
Zum ersten Mal eine schöne Jenaer Kombination über die linke Seite, doch Sucsuzs flache Hereingabe in den Strafraum findet keinen Abnehmer.
4. min
Alf Mintzel war bereits bei unserem letzten Gastspiel an gleicher Stelle dabei, ein echter Dauerbrenner und Publikumsliebling hier in Wiesbaden.
3. min
Langer Ball über die linke Seite auf Mintzel, Koczor und Kühne sind sich nicht ganz einig, doch zum Glück geht der Pressschlag von Mintzels Fuß aus ins Toraus.
2. min
Der Gästeblock übernimmt sofort die Kontrolle auf den Rängen. Aber das war ja nicht anders zu erwarten.
1. min
Los geht's! Willkommen FCC zurück in der 3. Liga!!!
Info
Schiedsrichter Fritz schwört die Kapitäne auf die Begegnung ein, gleich kann es losgehen. Raphael Koczor hat den Gästeblock zunächst im Rücken.
Info
Die Mannschaften erscheinen im Kabinengang. Jena zum Drittligaauftakt in den neuen weißen Trikots. Die Gastgeber in rot.
Info
Die Teams lassen noch etwas auf sich warten.
Info
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Bundesligareferee Marco Fritz. Sein bisheriger Karrierehöhepunkt war ein DFB-Pokalfinale. Heute darf er noch einen draufsetzen: Er pfeift zum ersten Mal ein Spiel unseres FCC!
Info
Nur noch zwei Minuten bis zum Anpfiff und die Spannung steigt.
Info
Unter Trainer Rüdiger Rehm, der seit dem Februar diesen Jahres an der Seitenlinie steht, gelang den Gastgebern eine beeindruckende Aufholjagd weg von den Abstiegsplätzen hin zum Rang 7 in der 3. Liga. Nicht allein deswegen gilt der SV Wehen-Wiesbaden in dieser Saison als einer der Geheimfavoriten auf den Aufstieg. Uns wird also ein heißer Tanz erwarten und keinesfalls eine leichte Aufgabe für die von Verletzungssorgen geplagte Elf von Mark Zimmermann.
Info
Aufzupassen gilt es heute auf SVWW-Stürmer Manuel Schäffler. Der 28jährige Stürmer war in der letzten Saison 13x erfolgreich und damit viertbester Angreifer der Liga.
Info
Der Gästeblock ist bereits gut gefüllt und die Jena-Fans fiebern dem Anpfiff entgegen. Vom Rest des Stadions lässt sich das noch nicht behaupten.
Info
Unsere Bilanz in der BRITA Arena ist mit einer Niederlage und zwei Unentschieden ausbaufähig. Die beiden Resultate gegen den gleichen Gegner bzw. dessen Vorgänger in Wehen und Frankfurt erwähnen wir lieber gar nicht. Die Gesamtbilanz aller 10 Begegnungen ist mit jeweils 3 Siegen und Niederlagen bei 4 Remis ausgeglichen.
Info
Über 2000 Tage ist es her, dass unser FCC an gleicher Stelle in seiner bisher letzten Drittligasaison gastierte. Damals gab es unter Trainer Petrik Sander ein 0:0. Ein Resultat, mit dem wir heute gut leben könnten.
Info
Im Mittelfeld werden Löhmannsröben/Eckardt/Wolfram das zentrale Dreieck bilden, flankiert von Sucsuz und Bock auf den Flügeln. Timmy Thiele soll im Sturm für die Jubelmomente sorgen.
Info
Die Aufstellungen sind online. Marc Zimmermann setzt auf eine Viererkette mit Slamar/Grösch im Zentrum, Justin Gerlach findet sich auf der Bank wieder.
Info
Die Aufstellungen beider Teams folgen in wenigen Augenblicken.
Info
Herzlich Willkommen aus Wiesbaden zum Drittligaauftakt unseres FC Carl Zeiss Jena!
17.06.2018

U19 des FC Carl Zeiss Jena erkämpft sich ein 1:1-Unentschieden gegen den VfB Lübeck

Der FC Carl Zeiss Jena und der VfB Lübeck trennen sich im Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur...weiter lesen

14.06.2018

Das FCC- Nachwuchstelegramm

U11 ist Meister der D-Junioren-Kreisoberliga - Spielertrainer Tristan Teuber führt U10 zum Sieg /...weiter lesen

13.06.2018

Fabien Tchenkoua wird ein Blaugelbweißer

Der FC Carl Zeiss Jena treibt seine Kaderplanungen für die neue Drittligasaison voran und ist...weiter lesen

FCC Lazarett

Stand: 22. Mai 2018

Die Mannschaft befindet sich in der wohlverdienten Sommerpause und wird am 18. Juni wieder ins Training einsteigen. 

Für eine optimale medizinische Unterstützung vertraut der FCC auf Bandagen und Kompressionsstrümpfe der Bauerfeind AG. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung setzt das Thüringer Unternehmen aus Zeulenroda als offizieller Medizinischer Partner alles daran, die Spieler mit individuell angepassten Produkten vor Verletzungen zu schützen bzw. so schnell wie möglich wieder fit zu bekommen.

Die Produkte sind für jedermann im Sanitätsfachhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie...

Der FC Carl Zeiss Jena wird vom renommierten Waldkrankenhaus Eisenberg sportmedizinisch betreut und profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie.

Das Waldkrankenhaus Eisenberg deckt dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und zeichnet zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie des Universitätsklinikums Jena (UKJ) genießt das Waldkrankenhaus Eisenberg national und...

Unser Apotheken-Partner vor Ort ist die LINDA Klosterberg Apotheke in Bad Berka. Als eine von deutschlandweit rund 1.100 "LINDA Apotheken" steht sie für kompetente Beratung, ausgezeichnete Servicequalität, abwechslungsreiche Aktionen, exklusive Vorteile und eine ganz besondere Kundennähe. Kunden können in den LINDA Apotheken zum Beispiel PAYBACK Punkte sammeln und regelmäßig an tollen Gewinnspielen teilnehmen. Zudem erhalten Sie LINDA eigene Zeitschriften und monatlich tolle...

Unser nächstes Spiel beginnt in ...

23.06.2018 15:00
SV Rothenstein
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 

Letztes Spiel

21.05.2018 14:30
BSG Wismut Gera
vs.
FC Carl Zeiss Jena
 
0:5 (0:2)
Platz
Verein
Tore
+/-
Pkt
1
1. FC Magdeburg
70:32
38
85
2
SC Paderborn 07
90:33
57
83
3
Karlsruher SC
49:29
20
69
4
SV Wehen Wiesbaden
76:39
37
68
5
Würzburger Kickers
53:46
7
61
6
Hansa Rostock
48:34
14
60
7
SV Meppen
50:47
3
58
8
SC Fortuna Köln
53:48
5
54
9
SpVgg Unterhaching
54:55
-1
54
10
Preußen Münster
50:49
1
52
11
FC Carl Zeiss Jena
49:59
-10
52
12
VfR Aalen
48:57
-9
50
13
Hallescher FC
52:54
-2
49
14
SG Sonnenhof Großaspach
55:60
-5
47
15
FSV Zwickau
38:55
-17
41
16
Sportfreunde Lotte
43:60
-17
40
17
VfL Osnabrück
47:67
-20
37
18
Werder Bremen II
39:62
-23
31
19
Chemnitzer FC
48:74
-26
22
20
FC Rot-Weiß Erfurt
26:78
-52
13
Team Gegner Ergebnis
FCC VfB Auerbach 1:3
U21 FC Eisenach 5:1
U19 Hannover 96 2:0
U17 Hannover 96 1:2
U16 SC 1903 Weimar 9:0
U15 Rot-Weiß Erfurt 1:2
U14 JFC Gera 4:0
U13 SG SV Unterwellenborn 6:0
U12 FSV Sömmerda 4:1
U11 SV SCHOTT Jena 10:0
U10 Rot-Weiß Erfurt II 2:7
U9 SG SV Hermsdorf 2:1
U8    
Stand 12. Dezember 2015