FCC Nachwuchs - Fußball.Verrückt.Seit 1903. https://www.fc-carlzeiss-jena.de/ Aktuelle Meldungen des FC Carl Zeiss Jena. de TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 10 Jul 2020 12:47:20 +0200 Jetzt die letzten Restplätze für die Sommerferiencamps sichern! https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/jetzt-die-letzten-restplaetze-fuer-die-sommerferiencamps-sichern.html Nach Monaten ohne richtigen Fußball ist es wieder soweit: Unsere jährlichen FCCferienCamps können ohne größere Einschränkungen stattfinden und ermöglichen uns einen nahezu normalen Trainingsbetrieb. FCC Nachwuchs News FCC News Fussballschule In allen Wochen sind noch wenige  Restplätze für die FCCspassCamps und die FCCthemenCamps verfügbar. Auch das Übernachtungsangebot ist buchbar. Also jetzt schnell HIER ANMELDEN

Die erfolgreiche Jugendarbeit in den Vereinen unserer Region verfolgen wir schon seit Längerem, deshalb hat die FCCfussballSchule ein spezielles Angebot für genau diese Vereine:  die FCCintensivCamps,  in denen die Nachwuchskicker in einer knackigen Trainingswoche an ihre Grenzen gebracht und für die kommende Saisonvorbereitung eingestimmt werden. Für folgende Jahrgänge bieten wir die FCCintensivCamps im Sommer 2020 an:

  • 2. Woche (27.7. – 31.7.): Jahrgang 05/06
  • 3. Woche (3.8. – 7.8.): Jahrgang 07/08        
  • 4. Woche (10.8. – 14.8.): Jahrgang 05/06
  • 5. Woche (17.8. – 21.8.): Jahrgang 07/08

Die FCCintensivCamps sind ausschließlich über diesen Link buchbar. Sobald sich 6 Spieler aus einem Verein für die Teilnahme an unseren FCCintensivCamps zusammenfinden, gewähren wir jedem Teilnehmer eine Gutschrift von 20 €. Mit Erreichen der 6 Teilnehmer möchten wir außerdem einem Ihrer Trainer die Möglichkeit zukommen lassen, während der Einheiten vor Ort zu sein und sich anschließend mit unseren Trainern auszutauschen.

Interessierte Vereine, die ihre Teams im Vorfeld der Saisonvorbereitung schon ordentlich fordern möchten, können auch direkt per Mail Kontakt aufnehmen: info-fussballschule@fc-carlzeiss-jena.de

Zum Ablauf der Camps:

Die Betreuung der Spieler beginnt jeden Morgen ab 8 Uhr und endet täglich spätestens 17 Uhr (Freitag spätestens 15 Uhr). Im Tagesverlauf sind neben aktiven Regenerationszeiten derzeit zwei fußballspezifische Trainingseinheiten sowie eine Kraft-/Koordinationseinheit geplant. Damit auch alle bei den sommerlichen Temperaturen bei Kräften bleiben, stellen wir neben Snacks und Erfrischungen natürlich auch Mittagessen zur Verfügung. Weitere Infos findet Ihr auf der Homepage der Fußballschule.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Team der FCCfussballSchule

]]>
Wed, 08 Jul 2020 18:12:23 +0200
FF USV und FC Carl Zeiss starten gemeinsam ins neue Spieljahr 2020/2021 https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/ff-usv-und-fc-carl-zeiss-starten-gemeinsam-ins-neue-spieljahr-20202021.html Die ersten Verträge sind unterschrieben FCC Nachwuchs News FCC News Pünktlich am 1. Juli 2020 um 19.03 Uhr, in Anlehnung an das Gründungsjahr des FC Carl Zeiss Jena, erfolgte die symbolische Aufnahme der – mittlerweile ehemaligen – Fußballerinnen des FF USV Jena in ihrem neuen sportlichen Zuhause. Unter dem Beisein von FCC-Präsident Klaus Berka fand im Ernst-Abbe-Sportfeld die Begrüßung aller Trainer- und Betreuerteams der Fußballerinnen statt.

„Willkommen beim FCC!“

Berka betonte gleich zu Beginn des Abends den Stellenwert der neuen Frauen- und Mädchenmannschaften im Verein, zeigte aber auch Hochachtung vor der im FF USV geleisteten Arbeit: „Das Projekt Frauenfußball ist mir ein persönliches Anliegen und ein wichtiger Bestandteil in der Zukunft des FCC. Ich, wir alle, möchten, dass ihr euch in der neuen Heimat wohlfühlt. Gleichzeitig sollt ihr eure Wurzeln nicht verlieren. Ich bewundere euren Zusammenhalt und das Herzblut, mit dem ihr gemeinsam im FF USV gearbeitet und wie ihr diesen Verein mit Stolz gelebt habt. Das soll nun auch Bestandteil im FC Carl Zeiss Jena werden.“


Erste Vertragsverlängerungen fix – Trainingsstart am 17. August

Erfreuliche Nachrichten auf personeller Seite: nach bereits im Vorfeld feststehenden Abgängen haben die ersten Spielerinnen des FF USV Jena ihren Vertrag im Paradies verlängert und laufen in der Spielzeit 2020/2021 im Trikot des FCC auf. Die ersten vier Unterschriften unter den blau-gelb-weißen Arbeitspapieren sind getrocknet. Die beiden Torhüterinnen Sarah Hornschuch und Inga Schuldt bleiben an Bord, ebenso Tina Kremlitschka und Anja Heuschkel. Weitere Spielerinnen folgen in den kommenden Tagen.

Tina Kremlitschka, seit der U11 beim FF USV Jena dabei, blickt nach elf blau-weißen Jahren trotz einiger Wehmut mit Vorfreude auf die neue Herausforderung: „Es wird eine spannende Saison werden, weil es für uns ein kleiner Neuanfang in einem anderen Umfeld ist. Aber hinter dem FCC steckt eine Menge Tradition, ich freue mich auf die kommende Spielzeit!“

Für Kremlitschka schließt sich mit dem für den 17. August angesetzten Trainingsauftakt ein Kreis: wie beim Start in die U11 wird Anne Pochert ihre Trainerin sein. Die 34-Jährige gebürtige Dresdnerin, seit 16 Jahren im FF USV, übernimmt nach vielen Jahren Trainertätigkeit im Nachwuchs nun die Erste Mannschaft in der 2. Frauen-Bundesliga.

„Ich bin dankbar für diese Chance, die mir der FCC gibt und freue mich, dass ich nun offiziell loslegen kann“, so Pochert, die das Kennenlernen nutzte, um ihren Kollegen des FCC ihre Ideen vorzustellen: „Wir wollen vorrangig junge Spielerinnen formen, unabhängig von der Ligazugehörigkeit, und dabei die bestehenden einmaligen Strukturen zwischen Verein, Schule und Thüringer Fußball-Verband in Jena weiter auszubauen. Auch innerhalb des Vereins möchten wir die Zusammenarbeit vorantreiben, so soll es beispielweise mannschaftsübergreifende Trainingseinheiten geben. Auch möchten wir unsere Spielphilosophie in allen Teams angleichen.“

Für die Spielzeit 2020/2021 in der 2. Frauen-Bundesliga soll der endgültige Modus in den kommenden Tagen verabschiedet werden.
 

Organisatorische Aufstellung der Jenaer Frauenabteilung

Auch wenn sich ab sofort einiges ändern wird, vieles wird für die Fußballerinnen an der Saale gleichbleiben. Die Abteilungsleitung der neu strukturierten Frauenfußballabteilung beim FC Carl Zeiss Jena wird die ehemalige FF-USV-Kapitänin Susann Utes einnehmen, die sich bereits in der Spielzeit 2019/2020 für viele organisatorische Belange des Teams in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga verantwortlich zeichnete. Eine ihrer Vorgängerinnen mit der Kapitänsbinde, das FF-USV-Vorstandsmitglied Laura Brosius, wird im Präsidium des FC Carl Zeiss Jena die Interessen der Zweitligafrauen sowie der Mädchen-Nachwuchsmannschaften der Blau-Gelb-Weißen vertreten. Der bisherige FF-USV-Geschäftsführer Christoph Schliewe wird im Marketing- und Sponsoringbereich des FC Carl Zeiss einsteigen.

Neben der Ersten Mannschaft, die organisatorisch in der Spielbetriebs GmbH der Blau-Gelb-Weißen eingegliedert wird, finden sich alle Nachwuchsmannschaften des FF USV im FC Carl Zeiss Jena e.V. wieder. Um deren administrative Leitung kümmern sich die ehemalige Bundesligafußballerin Sabrina Schmutzler (U21/Dritte Mannschaft) sowie Janne Mlinarsky (U12/U14/U15/U17-II/U17).
 

Alle Mannschaften vom FF USV übernommen

Alle Teams des FF USV Jena aus der Saison 2019/2020 werden auch in der neuen Heimat ihren Platz finden. Die Regionalliga-Frauen (U21) betreut das Jahren eingespielte Trainerteam Christian Kucharz/Jens Klinger. Dazu gesellt sich der Trainer der bisherigen FCC-Frauen, Frank Schwalenberg. Die Lücke von Anne Pochert als Trainerin der U17 in der B-Juniorinnen-Bundesliga füllt Andreas Kittner auf, ihm assistiert Martin Sweers.

Die U17-II und U15 werden vom Gespann Lukas Schädel/Laetitia Riedel geleitet, wie seit vielen Spielzeiten kümmern sich Robert Böttcher und Janne Mlinarsky um die U14-Mädchen. Die jüngsten Akteurinnen in der U12 werden vom Trainertrio Anne Güther/Lukas Schädel/Jeanette Kaßner betreut.

Die aktuelle Frauenmannschaft des FCC wird als neue Dritte Mannschaft wie schon zu früheren Zeiten im FF USV das Feld komplettieren und den Übergang zum professionellen Breitensport bilden.

Wo kann man sich über die Frauen des FCC informieren?

Die bisherigen Informationsplattformen des FF USV Jena bleiben unter dem Dach des FC Carl Zeiss Jena erhalten oder sollen durch die Nutzung von Synergieeffekten qualitativ ausgebaut werden. Wie gewohnt stehen allen Fans und Frauenfußballinteressierten die Plattformen in den sozialen Netzwerken Instagram, Facebook und Twitter zur Verfügung, auf denen von Jenas Fußballerinnen berichtet wird. Die entsprechenden Internetseiten werden in den kommenden Wochen schrittweise vereinigt. Als Ansprechpartner für Presseanfragen steht der bisherige Pressesprecher des FF USV Jena, Hannes Seifert, als neuer Verantwortlicher des Frauenfußballs für Medien und Kommunikation beim FC Carl Zeiss Jena zur Verfügung. Das gilt selbstverständlich auch für FCC-Pressesprecher Andreas Trautmann, der die Bereiche Kommunikation und Medien im FC Carl Zeiss Jena verantwortet.

]]>
Thu, 02 Jul 2020 14:05:03 +0200
FCC goes Futsal! https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/fcc-goes-futsal-1.html Der zweite Teil der vierteiligen Vorstellung der Futsal-Mannschaft des FCC befasst sich heute mit den sportlichen Anfängen und dem Saisonverlauf. FCC Nachwuchs News FCC News Das primäre Ziel war die Sicherstellung des Klassenerhalts, als neues Mitglied der Liga ist das nun einmal der erste notwendige Schritt.

Dieses Ziel wurde bereits sechs Spieltage vor Schluss erreicht, womit man die erste Saison in der NOFV Futsal-Regionalliga durchaus als Erfolg verbuchen kann.

Zudem wollte man einen Kader mit Futsal-Spielern aufbauen, um die ersten Schritte zu gehen. Dabei spielte die Leistungsentwicklung jedes einzelnen Spielers und der gesamten Mannschaft die übergeordnete Rolle. Diese Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen, die Grundlage wurde jedoch während der Saison gelegt.

Die sportliche Leistung insgesamt stieg in der Hinrunde zunächst stetig, wobei die zu erwartenden Lehrstunden nicht ausblieben. Die Rückrunde verlief sehr konstant, insbesondere da man nun auch regelmäßig Punkte einfahren konnte. Die Fehler aus der Hinrunde wurden aufgearbeitet und zunehmend vermieden. Als Tiefpunkte der Saison kann man zweifelsohne die acht verlorenen Spiele am Stück aus der Hinrunde zählen, als man gut mitspielen konnte, aber die Gegner durchweg vor allem durch ihre größere Futsa-Erfahrung die Spiele am Ende für sich entscheiden konnten. Ein weiterer Tiefpunkt war unser Rückspiel gegen die Futsal Allstars aus Großziethen, als wir mit einer verdienten 3:1 Führung in die Pause gingen und in der zweiten Halbzeit das Spiel am Ende vor allem aufgrund der individuellen Klasse der Randberliner noch mit 4:8 verloren.

Doch es gab auch Highlights im Laufe unserer ersten Saison, an die wir uns gern zurückerinnern. Der erste Sieg am dritten Spieltag gegen den Heidenauer SV ist einer dieser Höhepunkte. Auch unser Heimspiel gegen Hohenstein-Ernstthal vor voller Halle kann man trotz Niederlage auf jeden Fall als Erlebnis bezeichnen. Die zwei eigenen Tore krönten diese Erfahrung.

Als größte Leistung und damit auch hervorzuheben ist der Arbeitssieg gegen den Charlottenburger FC, bei dem das Team durch eine geschlossene und couragierte Mannschaftsleistung nach einer 3:1 Führung des Gegners noch den Auswärtssieg einfahren konnte. Aus Berlin gegen eine stark etablierte Mannschaft drei Punkte mit nach Hause zu nehmen, ist durchaus eine enorme Leistung in dieser Liga.

Neben den ganzen Erfahrungen zählt es nun natürlich in Bezug auf die kommende Saison die Entwicklungen weiter fortzusetzen und an dem bereits Erreichten anzuknüpfen. Dabei wird, pauschal gesprochen, verstärkt an den Abläufen gearbeitet, da diese immer wiederholt werden müssen und ein Futsal-Spielsystem überhaupt erst auszeichnen. Neben der individuellen Förderung jedes einzelnen Spielers, wobei das Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft ist, gilt es außerdem, das Mannschaftsgefüge insgesamt zu stärken!

Mit diesen Vorhaben geht es in die Vorbereitung der kommenden Saison.

Im nächsten Teil dieser kleinen Serie knüpfen wir hier an, und Ihr werdet mehr über die Mannschaft und deren Zusammensetzung erfahren.

]]>
Tue, 23 Jun 2020 11:11:17 +0200
Willkommen zu den „mit Abstand“ besten Sommercamps Jenas https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/willkommen-zu-den-mit-abstand-besten-sommercamps-jenas.html An alle Kinder und deren Eltern: Wir haben gute Neuigkeiten! Die Sommerferien sind gerettet, denn unsere FCCferienCamps können stattfinden! FCC Nachwuchs News FCC News Fussballschule Bildwechsel Mitarbeiter-Slider News Fussballschule Trotz der derzeit schwierigen Umstände, freuen wir uns darauf, Euch wieder in unseren alljährlichen FCCferienCamps begrüßen zu dürfen. Unter Einhaltung entsprechender Hygienebedingungen  bieten wir Euch mit dem Start am 20.07. die wöchentlichen Campaktivitäten unter der Leitung von Christoph Ackermann über die gesamten sechs Wochen der Sommerferien 2020. Zur Anmeldung und den wichtigsten Punkten des Hygienekonzeptes geht es HIER.

Vom Training über das Ausrüstungspaket bis zur Verpflegung ist bei den FCCferienCamps für alles gesorgt. Und in den zwei täglichen Trainingseinheiten ist Abwechslung garantiert: Fußballolympiade, Kaiserturnier, Jonglieren im Wechsel, Sportstation, Fit-light-Footbonaut und Funiñoturnier stehen u.a. auf dem Programm. Dabei kann bei der Anmeldung zwischen dem FCCspassCamp und einem FCCthemenCamp gewählt werden. In den FCCspassCamps wird komplett auf Übungsformen verzichtet und der Fokus liegt auf Koordinations-, Kraft- und Ballspielen sowie Turnierformen. Die FCCthemenCamps zeichnen sich durch den ständigen Wechsel von methodisch aufeinander aufbauenden Übungs- und Spielformen aus.

Das gesamte Team der FCCfussballSchule hat die Trainingsinhalte an die derzeitigen Gegebenheiten angepasst und bereits im Trainingsbetrieb der FCCtalenteSchule erprobt und optimiert. Falls kurzfristig neue Beschlüsse der Regierung vorliegen, die Auswirkungen auf die Durchführung der Camps haben, werden wir natürlich unverzüglich darüber informieren.

Vorweg sei gesagt, dass wir im Falle eines kurzfristigen Ausfalls der Feriencamps die gleiche Vorgehensweise wie bei den Osterferien anwenden werden. Sie können in diesem Fall:

  • Die Anmeldung stornieren oder
  • Die Anmeldung auf ein anderes Feriencamp Ihrer Wahl legen

Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten, falls es von Ihrer Seite noch Unklarheiten oder Rückfragen gibt. Wir geben anschließend unser Bestes, um Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten. Melden Sie sich dafür einfach per Mail an info-fussballschule@fc-carlzeiss-jena.de.

]]>
Mon, 15 Jun 2020 10:40:21 +0200
FCC-Nachwuchs startet ins Kleingruppentraining https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/fcc-nachwuchs-startet-ins-kleingruppentraining.html Auch das Nachwuchsleistungszentrum des FC Carl Zeiss Jena begann in dieser Woche nach fast dreimonatiger Pause sukzessive wieder mit dem Einstieg ins Kleingruppentraining..  FCC Nachwuchs News FCC News In Absprache mit der Stadt und den Verantwortlichen des Stadioneigentümers KIJ  (Kommunalen Immobilien Jena) ist die Sportstättennutzung für das NWLZ unter besonderen Bedingungen bis zu den Sommerferien wieder möglich. In dieser Woche standen die Teams von U21bis U13 in je zwei bis drei Trainingseinheiten auf dem Platz, in der kommenden Woche folgen die Teams der U12 bis U10 sowie die Frauenmannschaft.

Der Verein orientiert sich bei der Festlegung der Verhaltensregeln an den aktuell gültigen Verordnungen und Verfügungen des Freistaates Thüringen und der Stadt Jena sowie am Hygieneplan der KIJ und den Leitlinien der Verbände. Alle relevanten Punkte wurden ausführlich mit denÜbungsleitern besprochen und an die Mannschaften weitergegeben. Die wichtigsten Regeln sind HIER zum Nachlesen aufgelistet.

Stand der Verbände zur Saison 2019/20

Trotz der Einschränkungen im Training sind Spieler und Übungsleiter dankbar, wieder auf dem grünen Rasen stehen zu dürfen. Wie und wann es für die einzelnen Mannschaften im Spielbetrieb weitergeht, ist von den einzelnen Verbänden abhängig und noch nicht für alle Teams final geklärt.

Die Teams der U21, U19 und U15 warten auf eine abschließende Entscheidung des NOFV, der bisher nur ein Meinungsbild der Vereine eingeholt hat und voraussichtlich am 5. Juni entscheiden wird.

Die U17 hat bereits Gewissheit: in der kommenden Saison tritt das Team erneut in der höchsten Spielklasse, der U17-Junioren-Bundesliga, an. Der DFB entschied im Zuge des DFB-Bundestages am vergangenen Montag, die Liga mit sofortiger Wirkung ohne Absteiger abzubrechen.

Für die Teams der U16, U14, U13, U12, U11 und U10 ist der Thüringische Fußballverband (TFV) zuständig. Dieser beschloss zunächst am 5. Mai, das aktuelle Spieljahr ab dem 1. September fortzusetzen und bestätigte diesen Entschluss nach viel Gegenwind seitens der Vereine am Morgen des 28. Mai. Nur wenige Stunden später vermeldete der TFV nach weiteren Diskussionen und aufgrund der Kommunikation mit dem Bayerischen Fußballverband (warum auch immer), alle Ligen im Nachwuchsbereich nun doch zum 30. Juni abzubrechen.

]]>
Fri, 29 May 2020 18:38:46 +0200
FCC goes Futsal! https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/fcc-goes-futsal.html Rückblick: Die Anfänge beim FCC (Teil 1) FCC Nachwuchs News Heute starten wir mit einem Rückblick auf ein noch sehr junges Projekt: Die Futsal Mannschaft des FC Carl Zeiss. In vier Teilen möchten wir Euch die Mannschaft vorstellen, den Verlauf der ersten Saison in der NOFV Futsal-Regionalliga resümieren und einen Ausblick wagen.

Zunächst erst einmal allgemein zur Sportart Futsal: Gespielt wird in der Halle im "5 gegen 5" inklusive Torhüter. Es werden zwei Halbzeiten mit einer Nettospielzeit von jeweils 20 Minuten absolviert, wobei jede Mannschaft eine Auszeit nehmen kann. Das Besondere ist vor allem das Spielgerät. Ein Ball der Größe 4 mit einem verdichteten Kern sorgt dafür, dass kein Prellen bzw. Springen des Balls möglich wird, was das Spiel extrem beschleunigt. Futsal zeichnet sich insgesamt vor allem durch seine Dynamik und der damit einhergehenden technisch anspruchsvollen Spielweise aus. 

Doch wie kam es zur Gründung des Teams beim FCC?

Das Projekt war schon länger Thema beim FCC. Initiatoren waren dann schlussendlich der Landesauswahl-Trainer Futsal des TFV, Claudio Mußler, sowie Stefan Treitl, der Leiter der Individualisierung im NWLZ und Lutz Rösner vom Landessportbund Thüringen. Im Mai letzten Jahres wurde der Cheftrainer Dominik Naujoks engagiert, und das Projekt wurde zunehmend konkretisiert. Dabei bildeten vier Spieler mit Futsal-Erfahrung die Grundlage der Mannschaft, die durch eine Spielerakquise vor allem an der Friedrich-Schiller-Universität nach und nach verstärkt wurde. 

Am 18. Juni 2019 fand dann, nur zwei Monate vor dem ersten Punktspiel in der höchsten deutschen Spielklasse, das erste offizielle Mannschaftstraining statt. Da der Großteil der Spieler nur wenig bis gar keine Futsal-Erfahrung hatte, standen zunächst die Grundlagen des Futsals auf dem Trainingsplan. Das erste Testspiel gegen die damalige Erfurter Mannschaft von Spirit of Football folgte kurz darauf. Das erste Punktspiel war gleichzeitig das erste Heimspiel in der Halle des SBSZ Jena-Göschwitz, und der Gegner war kein geringerer als die stark etablierte Mannschaft vom Charlottenburger FC Hertha 06. Das neugegründete Team präsentierte sich jedoch sehr ordentlich und konnte sogar zwei eigene Tore zur 2:8 Niederlage beisteuern. Im zweiten Spiel konnte die Mannschaft ihre ordentliche Leistung bestätigen und sogar den ersten Punkt in der Geschichte des FCC Futsals gegen den SC Borea Dresden holen. Die positive Entwicklung hielt an, und im dritten Spiel krönte man die ersten Wochen mit einem deutlichen Heimsieg gegen den Heidenauer SV.

Aber was bringt der Futsal denn dem FCC?

Futsal als dynamische und anspruchsvolle Version des Hallenfußballs, aus dem südamerikanischen Raum stammend, verlangt nach technisch hochklassigen Spielern. Dabei kann Futsal zum einen als Trainingsform für den Fußball hilfreich sein, um beispielsweise die Handlungsschnelligkeit, Vororientierung oder das Eins-gegen-Eins zu schulen, wobei langfristig die Integration in das NWLZ als Ziel besteht. Darüber hinaus soll die sportliche Attraktivität des Futsals selbst mit einer Jenaer Mannschaft in der höchsten deutschen Spielklasse gewährleistet werden. Derzeit ist das die NOFV Futsal-Regionalliga, bis die geplante Futsal Bundesliga gegründet wird. Das langfristige Ziel des FCC wird dann darin bestehen, in diese Bundesliga aufzusteigen. Das Projekt Futsal folgt zudem dem Motto des Vereins #MehralsFußball.

Als Einstieg soll es das erst einmal gewesen sein. In der nächsten Woche schauen wir dann gemeinsam auf die weitere sportliche Entwicklung des Teams.

]]>
Thu, 28 May 2020 11:09:51 +0200
FF USV Jena überträgt Spielrechte auf den FCC https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/ff-usv-jena-uebertraegt-spielrechte-auf-den-fcc.html Mit dieser Entscheidung wurden die Bestrebungen der letzten Wochen und Monate, zukünftig gemeinsame Wege zu gehen, manifestiert. FCC Nachwuchs News FCC News So wird mit Wirkung ab 1. Juli 2020 und mit der bereits vorliegenden Zustimmung des DFB das Spielrecht aller Mannschaften des FF USV Jena auf den FC Carl Zeiss Jena übertragen. Mit Beginn der neuen Spielzeit werden die Frauen- und Mädchenmannschaften der U12, U14, U17, U17II und der U21 in die Organisation des FC Carl Zeiss Jena e.V. übergehen. Die 1. Frauen-Mannschaft könnte sich zukünftig in der Struktur der FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH wiederfinden Das bisher einzige Frauenteam des FC Carl Zeiss Jena wird ab der kommenden Saison als "Dritte" am Spielbetrieb teilnehmen und somit erhalten bleiben.

Günther Reißmann, Vorstandsmitglied des FF USV Jena: "Wir haben zwei Jahre dieses Baby gepäppelt, und nun sind wir so weit, dass beide Vereine sich dazu entschieden haben, die Spielrechte des Mädchen- und Frauenfußballs des FF USV an den FCC zu übertragen, so dass wir zukünftig die Chance haben, gemeinsam unter einem Dach zu agieren."

Für FCC-Präsident Klaus Berka ist diese Entscheidung nicht weniger als ein "wichtiger Meilenstein":  "Dass wir diesen Weg gehen wollten, ist nicht neu, nun sind wir jedoch diesen letzten wichtigen Schritt gegangen, der ein ganz wichtiger in der Geschichte des FCC und für dessen Entwicklung darstellt. Dass wir nun an diesem Punkt sind, ist das Verdienst vieler Mitstreiter in den Clubs und der Stadt Jena, bei denen ich mich an dieser Stelle ganz herzlich für die Kooperation bedanken möchte, mit der es letztlich gelang, so manche Hürde aus dem Weg zu räumen."

Zur Bedeutung für die Sportstadt Jena äußerte sich der für den Sport der Saalestadt zuständige Dezernent Benjamin Koppe: "Wir haben als Stadt den Prozess der Spielrechtübertragung ja schon seit längerer Zeit positiv begleitet und sahen uns hier stets in einer unterstützenden Vermittlerrolle. Und ich denke, dass uns diese in den letzten Jahren gut gelungen ist. Die Frauen und Mädchen im FC Carl Zeiss Jena, der als Marke begriffen werden kann, zu integrieren, war länger im Gespräch. Wir haben uns als Stadt sowohl zum FCC als auch zum FF USV Jena bekannt und beide Clubs unterstützt. Mit der Entscheidung im letzten Jahr, den FCC auch als Sponsor zur Seite zu stehen, haben wir ein klares Signal gesendet. Wir verstehen den FCC als Marke, als einen überregionalen Botschafter unserer Stadt. Durch den gemeinsamen Weg beider Vereine senden wir als Stadt nach außen eine klare Botschaft. Eine ebenso klare Botschaft ist, dass wir als Stadt, und hierbei zähle ich natürlich ausdrücklich die Stadtwerke hinzu, zu den zugesagten Unterstützungen auch im Sponsoringbereich stehen."

Christoph Schliewe, Geschäftsführer des FF USV Jena zur Übertragung der Spielrechte: "Wie bei vielen Veränderungen im Leben blicken auch wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die kommende Zusammenführung der beiden Jenaer Fußballvereine im Spitzensport. Mit dem Logo unseres FF USV erlebten wir in der Vergangenheit einige Höhen und Tiefen und verbinden damit natürlich prägende Erinnerungen an schöne wie auch dunklere Tage. Aber gerade in Hinblick auf die zukünftige Weiterentwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs ist die Bündelung der Kräfte in Jena aus unserer Sicht eine gute Variante, um die Weiterentwicklung voranzutreiben."

]]>
Tue, 26 May 2020 14:33:42 +0200
Zocken für die FCCfussballSchule beim 1. FIFA-Online-Cup des FCC https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/zocken-fuer-die-fccfussballschule-beim-1-fifa-online-cup-des-fcc.html Der Ball in der 3. Liga ruht noch, deshalb haben wir eine Alternative für Euch: Nach vier FIFA-Offline-Turnieren gehen wir zum ersten Mal online. FCC Nachwuchs News FCC News Ab sofort ist die Anmeldung für den 1. FIFA-Online-Cup des FC Carl Zeiss Jena möglich unter: https://powerplay-turniere.de/.

Am Pfingstmontag, 1. Juni, ab 15 Uhr tretet Ihr im Eins gegen Eins im 85er Modus gegeneinander an. Die Besonderheit: Es wird nur mit Teams aus der deutschen 3. Liga gespielt, und Ihr habt die Möglichkeit, gegen unsere eSportler anzutreten.

Die Startgebühr von 5 € kommt unserer FCCfussballSchule zu Gute. Denn wir wollen unsere talentierten Nachwuchskicker so schnell wie möglich wieder auf dem Platz sehen. Teilnehmen lohnt sich also. Darüber hinaus warten attraktive Preise auf Euch:

  • Platz 1: Trikot* + 2 VIP-Tickets** + Smartgrip + 50 € PSN Card
  • Platz 2: Trikot + 2 Tickets + Smartgrip + 20 € PSN Card
  • Platz 3: Trikot + 2 Tickets + Smartgrip + 10 € PSN Card
  • Platz 4: Smartgrip + Wildcard

Also Controller raus und mitzocken. Wir freuen uns auf Euch und bedanken uns jetzt schon bei unserem Veranstaltungspartner Powerplay Events, unserem Medienpartner radio TOP 40 und Smartgrip für die großartige Unterstützung.

Hinweise zu den Preisen

*Gutschein für das neue FCC-Trikot der Saison 2020/21, einzulösen im Fanshop, sobald das Trikot verfügbar ist

** Ticketgutscheine für ein Heimspiel des FC Carl Zeiss Jena im Ernst-Abbe-Sportfeld für die Saison 2020/21, einzulösen im Ticket-Center, sobald wieder Fußballspiele mit Zuschauern erlaubt sind

]]>
Wed, 20 May 2020 14:01:15 +0200
FCC-Futsaler beim "Footgolf" https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/fcc-futsaler-beim-footgolf.html Was machen eigentlich unsere Futsaler, wenn die Hallen in Zeiten von Corona geschlossen sind? Richtig - clevere und sichere Alternativen finden. FCC Nachwuchs News FCC News So fand sich zu Beginn dieser Woche ein kleiner Teil der Mannschaft auf einem Golfplatz im sächsischen Gahlenz ein. Dort angekommen, wählte man aber dann doch lieber das bekannte Spielgerät, den runden Ball, und es wurde "Footgolf" gespielt. "Footgolf" ist ein Mix aus Golf und Fußball, bei dem der gängige Fußball innerhalb möglichst weniger Stöße in das Loch zu spielen ist.  Dabei muss der Ball stets mit einer fließenden Bewegung gespielt werden. Also wie Golf, nur für unsere Futsal-Jungs besser geeignet, mit dem runden Leder.

Gespielt wurden 18 Löcher bei jeder Menge Spaß und neugewonnenem Teamspirit. In Zeiten wie diesen, wo sich jeder an die notwendigen Abstands- und Gesundheitsregeln halten sollte, eine sehr schöne Alternative, da man sich auf dem weitläufigen Grün nie in die Quere kommt. Für unsere Futsaler war es zudem eine willkommene Abwechslung, mal an der frischen Luft bei strahlendem Sonnenschein spielen zu dürfen.

Das Team empfiehlt allen Fußballverrückten, die nicht auf den Ball verzichten wollen und dennoch die Abstandsregelungen einhalten möchten, diese Trendsportart auf jeden Fall mal selbst auszutesten! Und warum nicht in Gahlenz?  Die Footgolfanlage Gahlenz hat täglich ab 8 Uhr geöffnet. Zum Männertag (21.05.) findet 11 Uhr ein Turnier statt. Wer mal vorbeischauen möchte, kann sich unter www.footgolf.jetzt anmelden. Oder Ihr besucht den Facebook- oder Instagramkanal.
 

]]>
Tue, 19 May 2020 19:24:00 +0200
Mitglieder werben Mitglieder: Teilt Eure blau-gelb-weiße Leidenschaft! https://www.fc-carlzeiss-jena.de/no_cache/news/nachwuchs/details/mitglieder-werben-mitglieder-teilt-eure-blau-gelb-weisse-leidenschaft.html Solidarität. Zusammenhalt. Miteinander. In Zeiten wie diesen stehen wir füreinander ein und auch die FCC-Familie rückt enger zusammen. Aktionen wie die Einkaufshilfe unseres FCC und die Initiative „FCC-Fans helfen“ zeigen eindrucksvoll, dass der FC Carl Zeiss Jena und seine Fans #MehrAlsFussball sind. FCC Nachwuchs News FCC News Aktuell halten uns exakt 4091 Mitglieder die Treue und helfen damit, den Jugendfußball in Jena voranzubringen. Denn die Mitgliedsbeiträge fließen direkt in unser Nachwuchsleistungszentrum und unsere FCCfussballSchule, die gemeinsam über 400 Kindern eine sportliche Heimat bieten.

Dafür sagen wir Danke an alle FCC Mitglieder und fordern Euch gleichzeitig auf, Eure blau-gelb-weiße Leidenschaft zu teilen! Für jedes geworbene Neumitglied bis zum 30. Juni sparst Du einen Monat Mitgliedsbeitrag und trägst dazu bei, dass unsere FCC-Familie weiterwächst. Wer es schafft, eine gesamte Fußballmannschaft, also 11 Leute, zu überzeugen, den laden wir darüber hinaus zu einem Heimspiel seiner Wahl in den VIP-Bereich unseres Ernst-Abbe-Sportfelds ein.

Und so funktioniert es: Neumitglieder füllen einfach online den Antrag zur passiven Mitgliedschaft (hier geht's zum Online-Mitgliedsantrag) aus und geben im Feld „geworben durch…“ die Mitgliedsnummer und den Namen des werbenden Mitgliedes ein. Wenn Ihr schon Mitglied seid, könnt Ihr gern auf Facebook unsere Profilbild-Vorlage und folgende Downloads nutzen:

Also sagt Freunden, Familie oder der Oma nebenan Bescheid: Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um FCC-Mitglied zu werden und gemeinsam gestärkt aus der Krise zu gehen. Wir zählen auf Euch und hoffen, schon bald wieder gemeinsam mit Euch Fußball im Paradies erleben zu dürfen!

]]>
Sat, 16 May 2020 13:22:00 +0200