850 Online-Karten zum Heimspiel gegen Fürstenwalde

25.11.2021

Am Freitagabend (ab 19 Uhr) startet für Inhaber einer FCC-Dauerkarte exklusiver Online-Kartenerwerb.

Wenn der FC Carl Zeiss Jena am Sonntag (28.11.) den FSV Union Fürstenwalde zum Regionalligaspiel empfängt (Anstoß 13 Uhr), werden im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld maximal 1.000 Menschen vor Ort sein dürfen. 

Mit Beschluss des Thüringer Kabinetts vom 23.11. gilt seit dem 25.11. für Veranstaltungen unter freiem Himmel neben der 2G-Regelung auch eine Kapazitätsbeschränkung von maximal 1.000 Personen. Diese Zahl umfasst dabei nicht nur die Veranstaltungsbesucher, sondern alle vor Ort befindlichen Personen wie Spieler, Trainer und Betreuer, Ordnungs- und Sicherheitskräfte, Dienstleister usw. 

Vor diesem Hintergrund werden leider nur maximal 850 Jenaer Fans das Spiel besuchen können, was bei 1.700 Dauerkartenbesitzern natürlich nicht ausreicht, um allen, die bereits für das Spiel Karten erworben haben, auch den Besuch zu ermöglichen oder darüber hinaus gar einen Vorverkauf zu organisieren oder Tageskassen zu öffnen. 

Die maximal möglichen 850 Tickets (natürlich für 0 EUR) werden im Rahmen eines exklusiven Online-Erwerbs zur Verfügung gestellt, an dem alle Inhaber einer Saisonkarte bzw. lebenslangen Dauerkarte unter Angabe der Kartennummer teilnehmen können. Der Online-Kartenerwerb startet am Freitag (26.11.) um 19 Uhr unter www.fcc-ticketshop.de

Karten gibt es ausschließlich für den Bereich der Haupttribüne – maximal eine Karte je Dauerkartenbesitzer – solange der Vorrat reicht.

Der FC Carl Zeiss Jena bedauert, dass unter den vorgegebenen Auflagen des Landes Thüringen eine für alle Fans zufriedenstellende Lösung nicht zu realisieren ist, hofft aber, eine weitestgehend faire Lösung mit gleichen Chancen für alle Dauerkartenbesitzer gefunden zu haben, die zudem ausschließt, dass Fans umsonst anreisen. 

Achtung: Diese Regelung betrifft auch die Inhaber eine lebenslangen Dauerkarte.

Exklusiv Partner