LOTTO Thüringen ist neuer Jenaer Trikotsponsor

19.08.2021

Neuer Partner für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga

Wenn die Frauen des FC Carl Zeiss Jena am 29. August um 13 Uhr erstmals den Rasen des Ernst-Abbe-Sportfeldes für eine Partie der FLYERALARM Frauen-Bundesliga betreten, dann dürfen sie auch ihre neuen Trikots präsentieren. Auf den Shirts von Macron wird zum Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen das Logo des neuen Trikotsponsors LOTTO Thüringen zu sehen sein. Die Sponsoring-Kooperation während der Spielzeit 2021/2022 gaben der staatliche Glücksspielanbieter und der Verein heute im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt.

LOTTO Thüringen ist als Unterstützer des Thüringer Spitzensports bereits seit vielen Jahren aktiv, egal ob beim Wintersport, dem Rennsteiglauf, beim Radfahren, im Tischtennis, Volleyball, Rollstuhlbasketball oder bei Jenas Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler. In der Vergangenheit war man bereits Partner des FF USV, nun ziert das gelb rote Logo die Brust des FC Carl Zeiss Jena in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga.

Finanzministerin Heike Taubert bekräftigt: „Ich freue mich ganz besonders, dass die deutsche Frauenfußball-Bundesliga ab der nächsten Saison neuen Aufwind aus Thüringen erfährt. Carl Zeiss Jena setzt damit ein klares Signal, um den Frauen-Profisport weiter voranzutreiben. Ich wünsche dem Team viel Erfolg und blicke mit Freude auf die kommende Spielzeit“. Um den Frauenfußball in Thüringen auch künftig zu stärken, sei es wichtig, engagierte und motivierte Partner an der Seite zu haben, so Taubert weiter.

„Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein und Engagement sind Werte, die auch LOTTO Thüringen prägen und die man nirgendwo anders besser als beim Sport erlernen kann. Deshalb unterstützen und fördern wir den Profi- und auch den Breitensport im Freistaat“ reflektiert Jochen Staschewski, Geschäftsführer der Thüringer Staatslotterie. „Mit der Frauenmannschaft des FC Carl Zeiss Jena wächst die LOTTO Thüringen-Familie um einen starken Partner weiter heran. Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft und wünschen uns eine für beide Seiten erfolgreiche Kooperation.“
Beim FC Carl Zeiss Jena ist man stolz auf die neue Partnerschaft, wie Trainerin Anne Pochert bescheinigt: „LOTTO Thüringen ist ein namhafter Partner. Wir freuen uns über die Wertschätzung, die man uns mit der Kooperation entgegenbringt. Wir setzen uns ambitionierte Ziele und wollen den Klassenerhalt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga erreichen, da ist die neue Partnerschaft eine wichtige Unterstützung für uns.“ Geschäftsführer Chris Förster ergänzt: „Die Fußballerinnen unseres FC Carl Zeiss Jena sind ein Aushängeschild des Clubs und des Thüringer Sports insgesamt – erst recht nach der Rückkehr in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Wir freuen uns – und es macht uns dankbar – dass dies durch die Unterstützung von LOTTO Thüringen nun auch eine solche, sichtbare Wertschätzung erfährt. Darüber hinaus kann man auch im Sport immer eine Portion Glück gebrauchen. Und genau darum geht es ja auch bei unserem neuen Partner, der zudem mit den Lottomitteln kulturelle, soziale, umweltschützerische und sportliche Zwecke fördert und so eine wichtige Aufgabe für unseren Freistaat übernimmt.“

FCC-Trainerin Anne Pochert, Benjamin Koppe (Finanzdernent der Stadt Jena), Kapitänin Anja Heuschkel, Jochen Staschewski (Geschäftsführer LOTTO Thüringen), FCC-Präsident Klaus Berka, FCC-Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Mario Voigt

Foto: Karim El Boujdaini / FC Carl Zeiss Jena

Exklusiv Partner