FC Carl Zeiss Jena - Chemnitzer FC (4. Spieltag)

FC Carl Zeiss Jena
1 : 1
Chemnitzer FC
3. Liga 2017/2018
Liga:
3. Liga 
Spieltag:
4. Spieltag 
Datum:
05.08.2017 
Anstoß:
14.00 Uhr 
Schiedsrichter:
Sven Jablonski (Bremen) 
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld 
Wetter:
leicht bewölkt, 28 Grad 
Zuschauer:
7.017 

Startaufstellung - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
1TWRaphael Koczor
3AWGuillaume Cros
4AWJustin Gerlach
6MFJan Löhmannsröben
7STTimmy Thiele
9MFRené Eckardt (C)
14AWDominik Bock
18MFDavud Tuma   
19STFlorian Dietz   
20MFFirat Sucsuz   
21AWDennis Slamar

Ersatzbank - FC Carl Zeiss Jena

Nr.PositionName
22TWJo Coppens
8MFMaximilian Wolfram   
13MFTom Krahnert
15AWMarius Grösch   
24MFMaximilian Weiß
25MFJustin Schau   

Startaufstellung - Chemnitzer FC

Nr.PositionName
22TWKevin Kunz
5AWMarc Endres (C)
6MFJulius Reinhardt
7MFDennis Grote   
10MFOkan Aydin
11STDaniel Frahn   
13MFFabio Leutenecker
14AWJan Koch
18AWMaurice Trapp
21AWLaurin von Piechowski
24STFlorian Hansch   

Ersatzbank - Chemnitzer FC

Nr.PositionName
32TWKevin Rene Tittel
8MFBjörn Kluft   
9MFFlorian Trinks   
25AWMarcus Mlynikowski
27STMyroslav Slavov   
29MFTom Baumgart
31AWTom Scheffel
Eckbälle
 
10
:
5
Tore
 1:0  Jan Löhmannsröben  (72. min)
 1:1  Daniel Frahn  (81. min)
 
Karten
 Gelb für Jan Koch  (50. min)
 Gelb für Dennis Slamar  (84. min)
 
Wechsel
 Auswechslung von Florian Dietz  (60. min)
 Einwechslung von Maximilian Wolfram  (60. min)
 Auswechslung von Firat Sucsuz  (60. min)
 Einwechslung von Marius Grösch  (60. min)
 Auswechslung von Dennis Grote  (69. min)
 Einwechslung von Florian Trinks  (69. min)
 Auswechslung von Florian Hansch  (80. min)
 Einwechslung von Myroslav Slavov  (80. min)
 Auswechslung von Davud Tuma  (80. min)
 Einwechslung von Justin Schau  (80. min)
 Auswechslung von Daniel Frahn  (89. min)
 Einwechslung von Björn Kluft  (89. min)
 
»Anzeigeoptionen
Info
Wir wünschen Euch noch ein schönes Wochenende! Für unseren FCC geht es am nächsten Samstag im Landespokal in Leinefelde weiter. In 2 Wochen steht dann in Liga 3 das Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte auf dem Plan. Danke für's Mitfiebern und bis bald!
Info
Respekt an unser Team für einen klasse Auftritt! Leider wurde es mit dem verdienten Sieg nichts, aber der gezeigte Auftritt über 90 Minuten nötigt allerhöchsten Respekt ab. Mit Kampf, Einsatz und Leidenschaft aber vor allem auch einer spielerisch starken Leistung hatten wir den Gast aus Chemnitz am Rande einer Niederlage. Am Ende reicht Chemnitz eine echte Torchance zum Treffer.
92. min
SCHLUSSPFIFF
92. min
Löhs Kopfball wird knapp vor der Linie von Kunz gehalten. Noch einmal Ecke. Wieder ist Kunz da.
92. min
Noch einmal Ecke für unseren FCC, nachdem Schaus Schuss geblockt wird.
91. min
Die Nachspielzeit läuft.
91. min
Offizielle Zuschauerzahl: 7.017
90. min
Der anschließende Freistoß landet auf dem Kopf von Slamar, doch Kunz kann den Kopfstoß entschärfen.
90. min
Slavov hält gegen Löhmannsröben im Mittelfeld klar drüber. Das muss gelb sein, aber auch hier zeigt Jablonski die Karte nicht.
89. min
Einwechslung: Björn Kluft ist nun im Spiel!
89. min
Auswechslung: Daniel Frahn verlässt das Spielfeld!
87. min
Wolfram mit einem schwachen Eckball, aber Jena bleibt in Ballbesitz.
86. min
Ecki muss behandelt werden, nachdem er nach dem Abspiel auf Thiele gefoult wurde. Die fällige Verwarnung für Chemnitz blieb aus.
86. min
Thiele holt noch einmal alles aus sich raus und zieht vom Strafraumeck ab. Kunz taucht ab und klärt zur Ecke.
85. min
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein.
84. min
Slamar mit einem Foulspiel an Slavov. Gelbe Karte für den Jenaer Innenverteidiger.
84. min
Gelbe Karte für Dennis Slamar!
83. min
Tuma hatte vor weniger als 180 Sekunden die Vorentscheidung auf dem Fuß und hätte vielleicht lieber den Querpass auf den Mitspieler suchen sollen. Doch er versuchte es selbst und traf nur den Pfosten. Chemnitz bekommt hier in Halbzeit 2 bisher keinen Fuß auf den Platz und kommt dennoch zum Ausgleich. So kann Fußball (leider) sein.
82. min
Das darf nicht wahr sein! Chemnitz kommt das erste Mal gefährlich vor unser Tor. Ein Anspiel erreicht Frahn, der wohl knapp nicht im Abseits steht. Mit links schließt er flach ab. Koczor ist noch dran, doch die Kugel geht knapp am Pfosten vorbei ins Tor.
81. min
Tor für Chemnitzer FC durch Daniel Frahn!
80. min
Chemnitz ist sichtlich angeschlagen.
80. min
Einwechslung: Justin Schau ist nun im Spiel!
80. min
Auswechslung: Davud Tuma verlässt das Spielfeld!
80. min
Einwechslung: Myroslav Slavov ist nun im Spiel!
80. min
Auswechslung: Florian Hansch verlässt das Spielfeld!
80. min
Fast das 2:0. Tuma luchst von Piechowski stark den Ball, überläuft den Keeper, schießt dann aus spitzen Winkel von links nur an den Außenpfosten. Der Ball bleibt heiß. Grösch zieht aus 24 Metern halblinke Position ab und verzieht nur knapp.
78. min
Justin Schau kommt gleich in die Partie.
78. min
Langer Ball von Koczor. Thiele verlängert per Kopf und Ecki verfolgt von Piechowski. Der fällt, Ecki erobert den Ball und legt ihn am Keeper vorbei. Doch der Schiedsrichter hat ein Foul unseres Kapitäns am Chemnitzer Abwehrspieler gesehen und entscheidet auf Freistoß CFC. Glück für die Gäste, denn das wäre das 2:0 gewesen.
75. min
Der Treffer ist der verdiente Lohn für eine unheimlich engagierte und laufstarke Darbietung unseres FCC. Jetzt wird sich zeigen, ob Chemnitz den Schalter umlegen kann, denn im Offensivspiel kam von den Westsachsen bisher nicht viel.
74. min
Ecki bringt die Ecke in den Chemnitzer Strafraum. Der Ball wird abgewehrt und landet direkt vor den Füßen von Löhmannsröben. Der lässt die Kugel einmal aufspringen und zieht dann aus 8 Metern trocken ab. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und schlägt dann im Tor von Kevin Kunz ein.
73. min
Da ist es endlich. Das 1:0 für unseren FCC!!! Und es ist sooo verdient!!!
72. min
JJJJAAAAAAAAAAAAAA!!!!
72. min
Tor für FC Carl Zeiss Jena durch Jan Löhmannsröben!
72. min
Das war knapp! Bock bringt die Flanke von der rechten Seite. Trapp möchte per Kopf klären und befördert die Kugel fast ins eigene Tor. Ecke FCC.
71. min
Trinks leitet mit einem kapitalen Fehlpass einen Jenaer Angriff ein. Thiele erläuft die Kugel, doch sein Querpass findet keinen Abnehmer.
70. min
20 Minuten vor dem Ende kommt mit Trinks ein Spieler mit Zeiss-Vergangenheit auf Seiten der Chemnitzer ins Spiel.
69. min
Einwechslung: Florian Trinks ist nun im Spiel!
69. min
Auswechslung: Dennis Grote verlässt das Spielfeld!
69. min
Foulspiel von Reinhardt an Eckardt. Letzte Ermahnung für den Chemnitzer.
68. min
Auf der Gegenseite findet Thieles Flanke keinen Abnehmer. Der anschließende Fernschuss von Cros geht links neben das Tor.
68. min
Fabio Leutenecker flankt von der rechten Seite in den Jenaer Strafraum. Aydin kommt angeflogen und befördert das Spielgerät per Flugkopfball aus 10 Metern nur knapp über das Tor.
66. min
Bock setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt kurz vor der Grundlinie nach innen. Thiele erreicht die Kugel, kann sie aber nicht in Richtung Chemnitzer Tor befördern.
64. min
Unheimlich hohes Tempo, das unser FCC hier an den Tag legt. So langsam sollte es mal mit dem fälligen 1:0 klappen.
64. min
Schöner Doppelpass zwischen Thiele und Eckardt, doch Thieles anschließenden Flankenball kann Trapp per Kopf klären.
63. min
Grösch rückt neben Löhmannsröben auf die 6. Ecki spielt fortan offensiver und ist verkappter zweiter Angreifer neben Thiele. Wolfram nimmt 1:1 die Position von Sucsuz im rechten Mittelfeld ein.
62. min
Koczor mit einer klasse Parade gegen Hansch. Er verhindert damit das 0:1. Zuvor hatte es ein Missverständnis zwischen Gerlach und Slamar gegeben. Hansch lief daraufhin auf das Jenaer Tor zu und konnte von Gerlach nicht mehr am Abschluss gehindert werden.
60. min
Einwechslung: Marius Grösch ist nun im Spiel!
60. min
Auswechslung: Firat Sucsuz verlässt das Spielfeld!
60. min
Einwechslung: Maximilian Wolfram ist nun im Spiel!
60. min
Auswechslung: Florian Dietz verlässt das Spielfeld!
60. min
Bei unserem FCC deutet sich ein Doppelwechsel an. Wolfram und Grösch stehen parat.
59. min
Cros mit einer klasse Flanke von links. Ecki läuft in den Chemnitzer Strafraum und bekommt die Kugel auf Höhe des Elfmeterpunkts auf den Kopf. Leider fehlt beim Kopfstoß die Präzision, so dass keine echte Torgefahr entsteht.
57. min
Und wieder unser FCC. Diesmal zieht Sucsuz von der rechten Seite nach innen und zieht vom rechten Strafraumeck mit links ab. Der Schuss geht ans rechte Außennetz - da fehlte nicht all zu viel.
57. min
Die zweiten 45 Minuten beginnen so wie über weite Strecken die 1. Halbzeit lief. Unser FCC bestimmt Spiel und Gegner.
56. min
Eckardts Eckball ist ungefährlich. Beim anschließenden Gegenangriff der Chemnitzer fehlt kurz die nötige Ordnung, aber am Ende spielt der Gast die Kugel ins Seitenaus.
55. min
Tuma chippt die Kugel klug an den zweiten Pfosten. Dort lauert Thiele, doch Endres ist knapp vor ihm am Ball und klärt per Kopf zur Ecke.
55. min
Foulspiel von Aydin an Eckardt 26 Meter vor dem Strafraum der Chemnitzer. Freistoß FCC aus halbrechter Position.
54. min
Auf der Gegenseite versucht es Grote aus der Distanz. Er verfehlt das Tor von Raphael Koczor aus 28 Metern aber deutlich.
53. min
Zusammenprall der beiden 14er, doch Jablonski lässt laufen. Eckardt bringt den langen Ball in den Chemnitzer Strafraum, verfehlt Thiele aber knapp.
51. min
Das war knapp! Sucsuz bringt die Ecke hoch an den zweiten Pfosten. Dort lauert Slamar und köpft nur knapp neben das linke Toreck. Da fehlte nicht viel zum 1:0.
51. min
Und gleich hinterher der vierte Eckball für unseren FCC.
50. min
Koch mit überhartem Einsteigen gegen Ecki. Erste Verwarnung in der Partie gegen die Chemnitzer Startelfdebütanten.
50. min
Gelbe Karte für Jan Koch!
49. min
Sucsuz mit Zug zum Tor, doch Koch kann die Kugel rausschlagen.
49. min
Dritte Ecke für unseren FCC. Herausgeholt durch Kapitän René Eckardt.
47. min
Zusammenprall von Ecki und Trapp. Freistoß Chemnitz an der eigenen Strafraumgrenze.
Info
Beide Teams gehen unverändert in die zweiten 45 Minuten.
Info
Die Mannschaften kommen zurück aufs Spielfeld.
Info
Herzlichen Glückwunsch KLINGE und danke für alles!
Info
René Klingbeil ist Spieler der Saison 2016/2017 unseres FC Carl Zeiss Jena. Er setzte sich bei der Wahl des Supporters Club, die zum insgesamt 15. Mal stattgefunden hat, am Ende mit 39 Prozent der Stimmen knapp gegen Timmy Thiele (38 Prozent) durch und erhält soeben die Trophäe aus den Händen von Stefan Meißner vom Supporters Club.
Info
0:0 steht es zur Pause zwischen unserem FCC und dem Chemnitzer FC. Unser FCC fand mit dem Erfolg in Halle in Rücken sehr gut in die Partie und bestimmte die Anfangsphase. Er hatte einige gute Möglichkeiten, am Ende fehlte aber meist der letzte Ball. Aufgrund der größeren Spielanteile und gefährlicheren Offensivaktionen wäre eine Führung unseres FCC durchaus leistungsgerecht.
47. min
HALBZEIT
47. min
Aydins Eckball landet wieder auf dem Schädel von Laurin von Piechowski, der die Kugel aber nicht mehr entscheidend drücken kann.
46. min
Die Nachspielzeit läuft. Noch einmal Ecke für Chemnitz.
46. min
Bei Sucsuz geht es weiter.
46. min
Tuma bringt den Ball, der mit Windunterstützung gefährlich aufs Tor zufliegt, am Ende aber von Kunz sicher runtergeholt werden kann.
45. min
Freistoß FCC von der rechten Seite.
45. min
Koch mit einem Foul an Sucsuz. Er scheint sich dabei verletzt zu haben. Eigentlich rutscht Sucsuz wohl nur auf dem Ball aus und scheint sich dabei wohl verletzt zu haben. Das sieht nicht unbedingt gut aus.
43. min
Bock versucht es aus 25 Metern direkt, verzieht aber deutlich.
43. min
Klasse Anspiel von Sucsuz auf Eckardt. Der leitet unmittelbar auf Thiele weiter. Ecki und Thiele werden gefällt. Es gibt Freistoß aus 25 Metern, die fällige gelbe Karte für Chemnitz bleibt aber aus.
42. min
Frahn lamentiert und wird von Schiedsrichter Jablonski ermahnt.
41. min
Noch 5 Minuten zu spielen in Halbzeit 1.
40. min
Sucsuz' Eckball kommt zu Löhmannsröben und geht von dort ins Toraus. Abstoß Chemnitz.
39. min
Koch geht auf Nummer sich und klärt zur 2. Ecke für unseren FCC. Der war aus Chemnitzer Sicht vermeidbar.
39. min
Dietz soll da Reinhardt unfair gestoppt haben, dabei spielt er im eigenen Angriff einfach nur den Ball. Der anschließende Freistoß der Chemnitzer bringt keine Gefahr, weil Endres im Abseits stand.
37. min
Aydin, der ehemalige Erfurter, versucht es mit dem Chipball, der verunglückt aber total.
36. min
Slamar mit Foulspiel an Grote. Freistoß Chemnitz aus 32 Metern, zentrale Position.
36. min
Diese, von Sucsuz getreten, bringt nichts ein.
35. min
Tuma zieht bis zur Grundlinie und bringt endlich eine gefährliche Flanke. Dietz verpasst per Kopf und Chemnitz klärt in höchster Not vor einem weiteren Jenaer zur Ecke.
33. min
Nicht wundern. Das Spiel begann mit rund 5 Minuten Verspätung, so dass in Halbzeit 1 noch 13 Minuten zu spielen sind.
31. min
Der Ball ist im Tor von Raphael Koczor, doch ein Chemnitzer stand beim Torschuss im Abseits, so dass der Treffer zurecht nicht zählt.
31. min
Bei den Flanken fehlt unserem FCC weiterhin die Präzision. Slamar setzt stark Tuma auf links ein. Doch dessen Flankenball missglückt komplett.
29. min
Langer Ball der Chemnitzer. Ein Spieler scheint frei durch zu sein, doch Raphael Koczor ist aus seinem Tor heraus und kann die Kugel als Erster abwehren.
29. min
Slamar, Dietz und Thiele lösen das auf engstem Raum spielerisch richtig klasse. Am Ende steht der Jenaer Angreifer aber im Abseits.
28. min
Das Spiel hat sich etwas beruhigt.
25. min
Flanke Cros von der linken Seite. Thiele nimmt die Kugel aus 12 Metern per Kopf, verfehlt aber das Tor der Gäste recht deutlich.
21. min
Unser FCC macht das bis hierher spielerisch wirklich klasse und kombiniert sich ein ums andere Mal gefährlich in die Chemnitzer Hälfte. Am Ende fehlt bei den Flanken aber noch die nötige Genauigkeit.
16. min
Die beiden Chemnitzer Angreifer Hansch und Frahn stehen sehr hoch und machen es unseren Innenverteidigern nicht leicht. Sie stehen immer an der Kante zum Abseits.
13. min
Chemnitz spielt bei eigenem Ballbesitz mit drei Spielern in der Abwehr. Hat unser FCC das Spielgerät, gesellen sich zwei weitere Akteure hinzu.
12. min
Klasse Anfangsphase unseres FCC, der den Schwung aus dem Sieg in Halle gleich mitnimmt und spielerisch stark auftritt.
12. min
Ein klasse Anspiel von Bock leitet den nächsten Angriff unseres FCC an. Er spielt mustergültig durch die Schnittstelle der Abwehr, Thiele nimmt die Kugel mit und versucht den Keeper zu überlupfen, doch der Ball dreht sich vom Tor weg und kann geklärt werden.
10. min
Riesen Möglichkeit für unseren FCC! Dietz setzt sich gegen seinen Gegenspieler fair durch und ist dann mit dem Ball am Fuß an der Grundlinie. Er legt zurück in den Chemnitzer Strafraum. Davud Tuma hat Zeit und Platz, zieht dann aus rund 9 Metern ab, trifft aber nur einen Chemnitzer. Der Ball landet bei Thiele, doch auch dessen Schuss kann geblockt werden. Das kann bereits das 1:0 für unseren FCC sein.
8. min
Ein langer Diagonalpass von Trapp bringt die Chemnitzer auf der rechten Seite nach vorn. Ecki kann den Angriff unterbinden und leitet den Konter ein. Hier fehlen Löhmannsröben aber die Anspielstationen.
7. min
Bock zieht auf der Gegenseite ins Zentrum und setzt dann klug Dietz ein. Dem verspringt bei der Annahme leicht der Ball, sonst wäre es gefährlich geworden.
6. min
Es wird gefährlich. von Piechowski verlängert die Ecke per Kopf nach links. Dort zieht Hansch aus spitzem Winkel ab, trifft aber nur das Außennetz.
5. min
Diesmal klärt Dietz. Und es folgt ein weiterer Eckball für die Westsachsen.
5. min
Aydin bringt die Ecke. Ecki klärt zentral per Kopf. Gerlach geht auf Nummer sicher. 3. Ecke für den CFC.
4. min
Slamar klärt vor Frahn per Kopf zu Ecke Nummer 2.
4. min
Erster Eckball für Chemnitz.
3. min
Löhmannsröben mit einem Lupfer als Anspiel auf Thiele, der jedoch aus Sicht des Assistenten im Abseits stand. Sehr knappe Entscheidung.
2. min
Der Chemnitzer FC spielt heute wie erwartet erstmals in dieser Saison mit einer Viererkette in der Abwehr.
1. min
Erstes Foul der Partie von Hansch an Bock. Freistoß FCC 15 Meter in der Hälfte der Gäste.
1. min
Los geht's. ANPFIFF
Info
Es weht ein relativ starker Wind durchs Paradies. Das Ergebnis der Seitenwahl ist damit nicht zu vernachlässigen. Wir spielen in Halbzeit 1 gegen den Wind, haben aber dafür Anstoß.
Info
Der Anstoß wird sich um rund 5 Minuten verzögern. Die Gründe sind uns nicht bekannt.
Info
Die Mannschaften betreten angeführt vom Schiedsrichtertrio den Platz. Unser FCC spielt heute wie bereits in Halle komplett in schwarz. Chemnitz in leuchtgrünen Trikots und weißen Hosen.
Info
Unser FCC konnte unter der Leitung des Bremers bisher kein Spiel gewinnen - 1 Unentschieden, 2 Niederlagen. Der Chemnitzer FC ist unter seiner Leitung bei einem Sieg und vier Unentschieden noch ungeschlagen.
Info
Schiedsrichter ist Sven Jablonski (27 Jahre, Bankkaufmann, Bremen), seine Assistenten sind Simon Rott (27 Jahre, Bremen) und Lukas Benen (24 Jahre, Nordhorn/Niedersachsen). Jablonski wird ab der in 2 Wochen startenden Bundesligasaison erstmals Spiele in der 1. Bundesliga pfeifen und wird mit nur 27 Jahren aktuell jüngster Unparteiischer in der 1. Liga sein.
Info
In der Halbzeitpause wird heute übrigens der Sieger der vom Supporters Club und der OTZ ausgerichteten Wahl des "Spielers der Saison 2016/2017" geehrt.
Info
Noch 10 Minuten bis zum Anpfiff. Beide Teams befinden sich in der Endphase der Aufwärmung und werden den Platz gleich noch einmal verlassen.
Info
Beim Rückspiel im Stadion an der Gellertstraße gelang unserem FCC unter Coach Petrik Sander ein 1:1. Anton Fink hatte den Chemnitzer FC mit dem Pausenpfiff in Führung geschossen. Nils Pichinot sorgte 15 Minuten vor dem Ende mit seinem Treffer für das leistungsgerechte Endergebnis.
Info
Beim letzten Duell in Jena am 11. September 2011 - heute vor 2.155 Tagen - unterlag unser FCC unter Trainer Heiko Weber vor 7.511 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld mit 1:2. Sebastian Hähnges Führungstreffer in der 6. Minute hielt keine 120 Sekunden. Marcel Wilke gelang der umgehende Ausgleich. Chemnitz‘ Stürmer Pavel Dobry traf bereits nach 17 Minuten zum Endstand von 1:2.
Info
Heute steht Duell Nummer 88 beider Vereine auf dem Plan. Die Gesamtbilanz spricht mit bisher 35 Siegen, 26 Unentschieden und ebenso vielen Niederlagen für den FCC. Von bis heute insgesamt 42 Partien in Jena konnte der FCC mit 28 zwei Drittel gewinnen, sieben Aufeinandertreffen in Thüringen endeten unentschieden und weitere siebenmal verließ der Chemnitzer FC den Platz als Sieger.
Info
Die Historie der bisherigen Begegnungen zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem Chemnitzer FC ist lang. Das erste Spiel zwischen der BSG Fewa Chemnitz und der BSG Carl Zeiss Jena datiert bereits vom 2. September 1950. Carl Zeiss Jena gewann damals mit 2:1.
Info
Der Chemnitzer FC ist mit einem 1:0-Erfolg im Westsachsenderby gegen den FSV Zwickau in die Saison gestartet. Zuletzt gab es in Paderborn (2:3) und gegen Aalen (2:4) aber zwei Niederlagen, bei denen zwei eigene Treffer jeweils nicht zumindest für einen Punktgewinn genügten.
Info
Mehr als 7.000 Zuschauer werden heute im Ernst-Abbe-Sportfeld erwartet. Der Gästeblock ist mit 1.200 restlos ausverkauft. Klasse Stimmung, wie bereits am Dienstag in Halle, ist also garantiert.
Info
Mit Maurice Trapp (zuletzt Berliner AK) und Laurin von Piechowski (zuletzt SV Babelsberg 03) sind zwei Spieler in der ersten Elf der Gäste, die in der abgelaufenen Saison noch in der Regionalliga Nordost gegen unseren FCC gespielt haben.
Info
Beim Chemnitzer FC gibt es zwei Veränderungen im Vergleich zur 2:4-Niederlage gegen den VfR Aalen. Der aus dem Zeiss-Nachwuchs stammende Florian Trinks sitzt ebenso zunächst nur auf der Bank wie Marcus Mlynikowski. Für die beiden rücken Okan Aydin und Jan Koch in die erste Elf. Jan Koch ist nominell Linksverteidiger. Es sieht somit danach aus, dass Trainer Horst Steffen von der an den ersten drei Spieltagen praktizierten Dreierkette in der Abwehr zu einer Viererkette wechselt.
Info
Nach dem doch überraschenden, aber vollkommen verdienten 2:0-Erfolg in Halle am Dienstag hat unser FCC gegen den Tabellennachbarn aus Westsachsen heute die Möglichkeit, die englische Woche mit einem weiteren Dreier zu beenden. Dafür schickt Marc Zimmermann eine auf nur einer Position veränderte Startelf auf den Platz. Für Marius Grösch rückt Guillaume Cros zurück ins Team, der die muskulären Probleme im Oberschenkel auskuriert hat.
Info
Hallo Zeiss-Fans und ein herzliches Willkommen aus dem Ernst-Abbe-Sportfeld zum 4. Spieltag der 3. Liga und dem Heimspiel unseres FC Carl Zeiss Jena gegen den Chemnitzer FC. Die Sonne scheint, das Sportfeld wird voll - Fußballherz, was willst du mehr?

Exklusiv Partner